1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Warum ich kein…

Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: loktron 15.04.21 - 08:12

    Freie Meinungsäußerung scheint in diesem Forum grundsätzlich nicht gerne gesehen zu werden, sobald die Meinung in irgendeiner Weise E-Technik kritisiert. Selbst wenn es nur kleine Teilaspekte sind.
    Man hat das Gefühl mit Querdenkern zu diskutieren. Einfach nur traurig.

    Jeder der hier so eine intolerante Meinung raushaut und meint verbrenner verbieten blahblahblah und keine Diskussion zulässt möge bitte seine Hobbies auf den Tisch legen. Wir finden bestimmt bei so gut wie jedem davon einen Grund, warum auch dieses Hobby verboten gehört und dann ist es plötzlich nicht mehr so lustig!

    z.B. bin ich der Meinung dass jeder hier, der sich für Rensport in irgendeiner Weise interessiert, grundsätzlich böse ist, weil die Rennszene grundlos der Umwelt schadet! Change my mind!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 08:17 durch loktron.

  2. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Matze0815 15.04.21 - 08:16

    Freie Meinungsäußerung gehört dazu.
    Der Autor hat seine Meinung geäußert und andere geben als Kommentar ihr eigene Meinung dazu.

    Nur scheint es so zu sein, dass die Meinung des Autors nicht auf viel Gegenliebe stößt. Da kann jedoch niemand außer der Autor selbst etwas dafür

  3. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: loktron 15.04.21 - 08:18

    Matze0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freie Meinungsäußerung gehört dazu.
    > Der Autor hat seine Meinung geäußert und andere geben als Kommentar ihr
    > eigene Meinung dazu.
    >
    > Nur scheint es so zu sein, dass die Meinung des Autors nicht auf viel
    > Gegenliebe stößt. Da kann jedoch niemand außer der Autor selbst etwas dafür

    Siehst du und genau das ist Bullshit. die Meinung wird in beinahe allen Threads nicht diskutiert sondern nur verteufelt und dass sie auf wenig gegenliebe stößt, liegt nicht am Autor, der den Text sehr diplomatisch geschrieben hat, sondern an der Verbohrtheit, der Foristen hier

  4. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Eheran 15.04.21 - 08:31

    >sobald die Meinung in irgendeiner Weise E-Technik kritisiert. Selbst wenn es nur kleine Teilaspekte sind.
    >Man hat das Gefühl mit Querdenkern zu diskutieren. Einfach nur traurig.

    Na da kannst du doch bestimmt ein paar Beispiele für nennen? Ich hab hier schon oft genug beide Seiten (BEV und Verbrenner) vertreten. Aber Querdenker sehe ich da nicht. Es sind auf beiden Seiten manchmal die leider üblichen Meinungen die einer Wissensbasis entbehren und sich dann aber auch nicht vom Gegenteil überzeugen lassen. Wie es halt häufig ist. Da wird aber niemand pauschal kritisiert bzw. dann springt wer anders zur Seite und erzählt was.

    >Jeder der hier so eine intolerante Meinung raushaut und meint verbrenner verbieten blahblahblah und keine Diskussion zulässt möge bitte seine Hobbies auf den Tisch legen. Wir finden bestimmt bei so gut wie jedem davon einen Grund, warum auch dieses Hobby verboten gehört und dann ist es plötzlich nicht mehr so lustig!
    Es geht um millionenfache Lärmbelästigung, die viel zu lax gehandhabt wird. Ich darf nicht mit dem Rasenmäher am Sonntag meine Nachbarn nerven, aber mit dem extrem lauten Motorrad darf ich rumheizen, dabei erfüllt das noch nicht mal einen Zweck. Das hat nichts mit intolerant zu tun, wenn man hier endlich Änderungen fordert. Die Grenzwerte für Lautstärke bei Autos sind sehr scharf, beim Motorrad darf man hingegen gefühlt alles, also auch ein Modell von 2021 kann noch extrem laut sein.

    Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen, wo auch sonst kein Hobby lärm machen darf? Unvorstellbar.

    Selbst fucking Auspuffklappen sind erlaubt! Die auch noch erkennen, wann sie auf dem Prüfstand sind und dann schließen! Also 1:1 was beim Dieselsklandal passierte, wird einfach tolleriert. Dabei ist Lärm genau wie Feinstaub alles andere als gesund.

  5. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Atrocity 15.04.21 - 08:42

    Lass mich raten. Du wohnst nicht in einer Gegend wo bei schönem Wetter Motorradfahrer und auch Sportwägen zu hunderten einfallen und dann bis spät in die Nacht ihre Motoren aufheulen lassen und mit absichtlichen Fehlzündungen einen Höllenlärm machen? Sei froh.

    Ist dir schon mal ein Auto oder Motorrad in der Kurve, halb auf deiner Spur entgegen gekommen? Das macht sicher Spaß so zu fahren, keine Frage. Aber bitte, macht das doch an Stellen wo ihr keine Unbeteiligten mit rein zieht.

    Man kann und sollte vieles tolerieren. Aber muss man das wirklich bei so einem Egoisten Hobby dass zudem noch Gesundheitsschädlich ist?

  6. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: mimimi 15.04.21 - 09:05

    Warum äußere ich denn meine Meinung? Will ich sie bestätigt haben oder bin ich bereit, darüber nachzudenken und sie zu ändern? Will ich andere damit überzeugen? Will ich eine Diskussion entfachen, um damit Klicks zu generieren wie hier? Ich würde sagen - Ziel erreicht, so oder so.

  7. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: mimimi 15.04.21 - 09:09

    Tröste dich, ich habe im Bekanntenkreis keinen motorradfahrenden Freund, der nicht schonmal einen mehr oder weniger schweren Unfall hatte. Ich wünsche es niemandem, aber als Motorradfahrer bist du fast immer der Verlierer und relativ schnell weg vom Fenster. Schlimmer sind die rasenden Bollerwägen in der Stadt.

  8. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: bofhl 15.04.21 - 09:13

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >sobald die Meinung in irgendeiner Weise E-Technik kritisiert. Selbst wenn
    > es nur kleine Teilaspekte sind.
    > >Man hat das Gefühl mit Querdenkern zu diskutieren. Einfach nur traurig.
    >
    > Na da kannst du doch bestimmt ein paar Beispiele für nennen? Ich hab hier
    > schon oft genug beide Seiten (BEV und Verbrenner) vertreten. Aber
    > Querdenker sehe ich da nicht. Es sind auf beiden Seiten manchmal die leider
    > üblichen Meinungen die einer Wissensbasis entbehren und sich dann aber auch
    > nicht vom Gegenteil überzeugen lassen. Wie es halt häufig ist. Da wird aber
    > niemand pauschal kritisiert bzw. dann springt wer anders zur Seite und
    > erzählt was.
    >
    > >Jeder der hier so eine intolerante Meinung raushaut und meint verbrenner
    > verbieten blahblahblah und keine Diskussion zulässt möge bitte seine
    > Hobbies auf den Tisch legen. Wir finden bestimmt bei so gut wie jedem davon
    > einen Grund, warum auch dieses Hobby verboten gehört und dann ist es
    > plötzlich nicht mehr so lustig!
    > Es geht um millionenfache Lärmbelästigung, die viel zu lax gehandhabt wird.
    > Ich darf nicht mit dem Rasenmäher am Sonntag meine Nachbarn nerven, aber
    > mit dem extrem lauten Motorrad darf ich rumheizen, dabei erfüllt das noch

    Gilt scheinbar für Deutschland - in Österreich darfst du schnell mal zur Kontrolle - und das auch mit einer unverbauten Maschine! Ist die zu laut, muss sie umgebaut werden! Und das gilt selbst für eigentlich 100% reine Serienmaschinen! (meine Ducati ist so eine Betroffene...)

    > nicht mal einen Zweck. Das hat nichts mit intolerant zu tun, wenn man hier
    > endlich Änderungen fordert. Die Grenzwerte für Lautstärke bei Autos sind
    > sehr scharf, beim Motorrad darf man hingegen gefühlt alles, also auch ein
    > Modell von 2021 kann noch extrem laut sein.
    >
    > Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen, wo auch sonst kein Hobby lärm machen
    > darf? Unvorstellbar.
    >
    > Selbst fucking Auspuffklappen sind erlaubt! Die auch noch erkennen, wann
    > sie auf dem Prüfstand sind und dann schließen! Also 1:1 was beim
    > Dieselsklandal passierte, wird einfach tolleriert. Dabei ist Lärm genau wie
    > Feinstaub alles andere als gesund.

    Die Klappen sind erlaubt? In Deutschland? Wusste ich gar nicht.

  9. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: unbuntu 15.04.21 - 09:47

    Ist nur oft keine Diskussion mehr, sondern einfach Cancel Culture. Will ich nicht, muss weg. Basta!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Ruberg 15.04.21 - 09:55

    Hmm... wenn dir jemand mit einem Hämmerchen immer wieder gegen den Kopf haut und du willst das nicht ... ist das dann auch Cancel Culture?

    Blödsinn. Man darf über Motorräder jede Meinung haben. Ob die Gesetzeslage weiter so sein soll, dass es weiterhin ungestört möglich ist, der Allgemeinheit zum Spaß zu schaden. Für alles gibt es Lärmschutzregeln. Industrie, Partys, Musik - nur Motorradfahrende können quasi ungestört lärmen.

  11. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Atrocity 15.04.21 - 09:58

    Ich weiß. Habe auch Motorradfahrer in der Familie.
    Trotzdem unschön wenn eienr Fontal auf das Auto kracht.
    Und es sind hier im Schwarzwald nicht nur Motorradfahrer die so fahren, sondern gerne auch mal Leute mit Cabrio oder anderem Sportwagen. Werden ja um die Ecke hergestellt und den Mitarbeitern zur Nutzung überlassen. Entsprechend viele gibt es hier davon.

  12. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Drumma_XXL 15.04.21 - 10:00

    Ruberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm... wenn dir jemand mit einem Hämmerchen immer wieder gegen den Kopf
    > haut und du willst das nicht ... ist das dann auch Cancel Culture?
    >
    > Blödsinn. Man darf über Motorräder jede Meinung haben. Ob die Gesetzeslage
    > weiter so sein soll, dass es weiterhin ungestört möglich ist, der
    > Allgemeinheit zum Spaß zu schaden. Für alles gibt es Lärmschutzregeln.
    > Industrie, Partys, Musik - nur Motorradfahrende können quasi ungestört
    > lärmen.

    Was für ein Blödsinns Argument. Wenn mir jemand mit einem Hammer gegen den Kopf haut dann ist das Körperverletzung und damit strafbar.
    Wenn ich mit einem zugelassenen Motorrad, so laut es auch sein mag, irgendwo rum fahre dann ist das legal. Wenn die Regierung es nicht geschissen kriegt vernünftige Grenzwerte zu schaffen dann ist das erstmal nicht das Problem des Fahrers.

  13. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Atrocity 15.04.21 - 10:29

    Klar, es ist aber auch keine "Cancel Culture" wenn Menschen das scheiße finden und andere Gesetze wollen die das ganze strafbar machen.

  14. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: rubberduck09 15.04.21 - 10:34

    Klappen in Auspuffanlagen haben nicht zwingend was mit dem Sound zu tun sondern steuern auch den Abgasgegendruck. Man sollte also unterscheiden zwischen Klappen für Sound (=Krach) und denen die für den Motorlauf erforderlich sind.

  15. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: treysis 15.04.21 - 10:54

    Ich verstehe nicht, warum der Autor es gut findet, dass Ducati nicht Elektro machen will. Wie beeinträchtigt ihn das denn?

    Weder fährt er Ducati (sondern Aprilia), noch verbietet ihm jemand, weiterhin Verbrenner zu kaufen und zu fahren. Was hat er für einen Nachteil, wenn andere Elektro fahren?

  16. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: bLaNG_one 15.04.21 - 10:58

    Auf den Boden spucken ist nicht verboten. Da würde es dich bestimmt nicht stören, wenn im Sommer hunderte Menschen schön vor deine Haustür rocheln, oder?

  17. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: DAASSI 15.04.21 - 13:14

    Die Hälfte der Foristen hier wählt grün. Wundert dich da dieser Shitstorm?

    Da hat es doch tatsächlich mal ein Golemredakteur getraut seine Meinung öffentlich zu machen, die nicht grüne Ideologie beinhaltet. Das ist doch ein Skandal :D

  18. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Eheran 15.04.21 - 13:31

    >Wundert dich da dieser Shitstorm?
    Du hast dir die Argumente also nicht durchgelesen? Es ist teilweise die Argumentation bzw. Logik in sich widersprüchlich.

    >Die Hälfte der Foristen hier wählt grün.
    Woher kommt die Info? Hoffentlich gibts dafür eine Quelle (nachreichen), sonst wäre das echt traurig.

  19. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: loktron 15.04.21 - 13:36

    Mal zu allen hier:

    Wie schon erwähnt diskutieren ist ok und auch schärfere Lärmschutzgesetze per se finde ich als Motorradfahrer sehr gut! Auch egositische fahrweise kurven schneiden usw sehe ich kritisch (sehe ich allerdings öfter bei autos als motorrädern) Alles gar keine Debatte!

    Was ich widerlich finde ist, folgendes: Der Autor hat nicht gesagt Ebikes sind grundsätzlich scheiße! Er hat nicht gesagt: ICH WILL IN DÖRFERN LÄRM Machen DÜRFEN!!!! er hat hauptsächlich gesagt, das die Reichweite zu Ladeinfrastruktur Situation NOCH nicht ausreichend ist und das Motorräder AKTUELL noch mehr behindert als Autos.
    Das einzig "Egoistische" was er gesagt hat, ist dass er soviel Geld nicht zahlen will, wie ein Ebike aktuell kostet und sorry aber wir reden hier von minimal dem doppelten Preis, das sollte jeder der nicht absoluter Spitzenverdiener ist nachvollziehen können. Das Fahren im Harz war nur EIN BEISPIEL Es kommen nunmal auf jeder abgelegenen Straße irgendwann Dörfer. Dass man da dann Rücksicht haben sollte und vom Gas geht und so leise wie möglich durchfährt, absolut keine Diskussion, sollte so seon, notfalls auch gesetzlich geregelt! Er hat aber eben nicht gesagt, ich will da rumlärmen. Er hat auch nichts von Kurven schneiden gesagt sondern aus Kurven rausbeschleunigen! Machen Autos auch!

    Und auf diesen Artikel kommen hier dann Threads wie "Alle Verbrenner verbieten!", "alle Biker sind Arschlöcher" und und und! Und es tut mir leid, da fühle ich mich verallgemeinert und persönlich angegriffen! Jedem der mir das ins gesicht sagt, haue ich in die Fresse und fertig. Hier kann ich das leider nicht.

    Es werdem dem Autor hier Aussagen in den Mund gelegt, die er so nicht gesagt hat, weil anscheinend der IQ von Grünwählern für eine richtige Disskussion und Textanalyse nicht ausreicht.
    UND DAS IST DAS PROBLEM

  20. Re: Ich finde die Intoleranz und Einseitigkeit in diesem Forum widerlich

    Autor: Eheran 15.04.21 - 13:44

    >Das einzig "Egoistische" was er gesagt hat, ist dass er soviel Geld nicht zahlen will, wie ein Ebike aktuell kostet und sorry aber wir reden hier von minimal dem doppelten Preis, das sollte jeder der nicht absoluter Spitzenverdiener ist nachvollziehen können.

    Aus dem Artikel:
    >Die Meldung, dass Ducati sich aktuell gegen Elektrofahrzeuge entscheidet, habe ich positiv aufgefasst - anders als viele Leser. Warum? Weil große, schnelle Maschinen zurzeit als Elektroversion für meine Zwecke nicht zu gebrauchen sind, und es wohl noch eine ganze Weile dauern wird, bis sich das ändert.

    Passt für ihn, mit extremen Anforderungen an die Reichweite, aktuell nicht. Und daher ist es gut, dass es auch für andere nichts gibt. Das ist schon arg komisch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme