1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Was hat ein Kanu…

Bullshit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit!

    Autor: TrollNo1 15.04.19 - 10:41

    Hab genug Buzzwords fürs Bullshit Bingo gefunden ;)

    Kling für mich nach ner Menge Leute, die nur labern können und deswegen Geld bekommen haben.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  2. Re: Bullshit!

    Autor: Ebola 15.04.19 - 11:09

    Wenn ich mir den Firmennamen so ansehe: Nicht mal das.

  3. Re: Bullshit!

    Autor: TrollNo1 15.04.19 - 11:28

    Doch, sie haben ja ne Milliarde Risikokapital zusammengeredet.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Startup? Cargolifter!

    Autor: Dave_Kalama 16.04.19 - 16:30

    Ehemalige Angestellte aus der konservativsten Branche haben jetzt 1 Milliarde Schulden und wollen den Plattformrahmen des KdF Kaefers erfinden. Sie besitzen immer noch nichts - ausser Schulden.

    Mit dem Konzept hab ich 1996 mein Studium abgeschlossen. Kleine, leichte Batterie - untergebracht im unterhaengigen Sandwichrahmen und Karosse nach Wunsch, Mini Methanolmotor als Rangeextender. Als Extrembeispiel - hatte ich die Karosse aus Karton gestaltet. Das ging weil ich Unfallvermeidungssensorik als Ersatz fuer Knautschzone, Airbag und Gurten herbeifabulierte. Heute haben wird die Computerleistung und Sensorik dafuer und Tesla baut sowas schon in Serie. Erfahrungsvorsprung von fast 18 Jahren und alle erheblichen Patente liegen dort. Die geplante Kiste wird so voller Patentumgehungsverrenkungen sein und kaum funktionieren. Das kann man bei VW Group und dem Toyota/BMW i3 sehr gut beobachten.

    Die Gammas der Managerkaste wollen nun gegen Alpha Musk und Tesla antreten - mit 1 Mia. Kapital... Das sind Soldaten...keine Hauptmaenner.

    Das einzige was die gelernt haben ist - ungerechtfertigte Boni durch phantasievolle Meilensteine zu sichern. 20% des Risikokapitals kann so innerhalb 2-3 Jahre abgesaugt werden.

    Das Konzept Mietwagenhersteller und Mietwagenbetreiber - man ist sein eigener Kunde...schaltet das Unternehmensrisiko in eine Endlosschleife. Es kann keine Kontrolle stattfinden da alle Steuervariablen in einer Blackbox untergebracht sind und beliebig angepasst werden. Fuer den Betrieb der Schleife muessen nur die Euroscheine Anderer verbrannt werden.

    Erinnert stark ans Konzept Cargolifter..und Andere.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.19 16:35 durch Dave_Kalama.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. bdtronic GmbH, Weikersheim
  4. Trium Analysis Online GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    1. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
      Microsoft
      Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

      Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

    2. Open Source: Angriff von zwei Seiten
      Open Source
      Angriff von zwei Seiten

      Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik im lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.

    3. Windows 10: Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang
      Windows 10
      Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang

      Nachdem Microsoft die Windows-Installation mit Online-Kontozwang in den USA eingeführt hat, beobachten Nutzer dieses Verhalten jetzt auch hierzulande. Anwender können vor der Installation die Netzwerkverbindung trennen. Auch nach der Einrichtung lassen sich Offline-Konten noch einrichten.


    1. 10:25

    2. 09:30

    3. 09:16

    4. 08:55

    5. 07:54

    6. 23:17

    7. 19:04

    8. 18:13