1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Wohin mit den…
  6. Thema

Akku Standards!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Akku Standards!

    Autor: chefin 05.06.19 - 15:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Reifen- und Starterbatteriegrößen und -spannungen hat das doch auch den
    > Fortschritt nicht gebremst ...


    Ähh??

    Es gibt einen Reifen und einen Akku?

    Der Standart beim Reifen ist das Felgenbett damit er nicht runter springt. Alles andere ist frei entwickelbar. Und selbst beim Felgenbett gibts mehr als eine Formgebung, bestimmte Felgen können nur bestimmte Reifentypen aufnehmen.

    Akku das gleiche. Breite, Tiefe, Höhe varriert, sogar die Anschlussblöcke sind nicht gleich dick oder neuerdings ganz anders gestaltet. Geht soweit das nicht mal mehr die Spannung unveränderlich ist. Einige Autohersteller haben inzwischen 48V Netze an Bord.

    Also schwätz nix von irgendwelchen Normen wenn du keine Ahnung von Normen hast. In Normen sind entweder Sicherheitsaspekte drin oder Begriffsdefinitionen. zB das eine M10 Schraube eine bestimmte Geometrie hat. Ansonsten darf sie nicht M10 heisen sondern zb M10x1 (weil das ein Feingewinde ist). Und schon garnicht heist es, das ein Hersteller nicht jederzeit ein M11 benutzen darf, das es normalerweise garnicht gibt.

    Normen gibts dann noch, wo es Herstellerübergreifend funktionieren soll. Aber selbst die Steckdose im Haus ist kein MUSS. Es kann jederzeit ein anderes Steckdosensystem montiert werden. Das dann die meisten Geräte kein passendes Anschlusskabel mitbringen, ist dann zwar lästig aber völlig Normgerecht.

    Erst wenn die Norm zum Zwang wird, nichts anderes machen zu dürfen ohne das es einen sicherheitstechnischen Grund gibt, wird draus Sozialismus. Mit Zwang wird ein Einheitsmodell draus und nur noch im Preis unterschieden. Und dann gibts keinen Grund mehr etwas zu ändern und weiter zu entwickeln. Den dank "Norm" dürfen die anderen es mir ja nicht vorenthalten. Also spar ich mir Entwicklungskosten.

    So war die DDR. Da hat nichts mit Fleiss oder Faulheit zu tun, sondern mit Gleichmachen. Sobald Gleichmachen anfängt, wird sich alles angleichen, auch die Konkurrenz. Es gibt schlicht keinen Grund mehr, sich vom anderen zu unterscheiden.

  2. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 16:19

    Natürlich gibt es verschiedene, aber es wird nicht eine Reifengröße speziell für ein neues Auto neu entwickelt, selbst spezielle Reifengrößen, die nur ein Auto-Hersteller einsetzt sind selten ...
    Sportwagen und andere Spezialitäten mal ausgenommen ...

    Dafür bin ich eigentlich auch sehr dankbar - so passen die Schneeketten an den vierten Wagen in Folge ... die deckten sowohl 195/65 R15 als auch 205/55 R16 ab... Das sind die Reifengrößen der vier letzten Wagen, die wir gefahren haben ...

  3. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 16:51

    Manchmal ist es auch ein "Software Update" des Druckers der vorgeblich "Sicherheitslücken" schließt, die aber in Wirklichkeit den Alternativ-Kartuschen die Funktionsfähigkeit raubt ...

    Aus Angst vor den "Pösen Hackern aus dem Internet" installieren unbedarfte Anwender die Updates sofort ...

    Ich habe meinem Drucker mit LAN-Anschluss noch keinen einzigen Update seit 2015 verpasst. Das Internet habe ich dem Drucker mit der "Kindersicherung" der Fritzbox gesperrt - so kann er sich auch nicht selbsttätig updaten ...

  4. Re: Akku Standards!

    Autor: PiranhA 06.06.19 - 13:03

    Das Problem aktuell ist, dass noch nicht absehbar ist, welche Form, Größe oder Chemie sich langfristig durchsetzen wird. Wenn das irgendwann mal klar wird, dann wird die Industrie schon aus eigenem Interesse (Kostenreduzierung) auf den Zug aufspringen.
    Aktuell ist das einfach noch viel zu früh.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart
  2. Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
      Coronavirus und Karaoke
      Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

      Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
      Ein Bericht von Felix Lill

      1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
      3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz