1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Wohin mit den…

Akku Standards!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akku Standards!

    Autor: AllDayPiano 05.06.19 - 09:36

    Die Politik bzw. ein Welt-Mobilitäts-Rat hat schon wieder versäumt, das Problem rechtzeitig anzugehen.

    Es gibt Millionen Anwendungen für ausgediente Akkus. Das würde aber eine standardisierte Form voraussetzen. Idealerweise wären die Akkus in Modulen aufgebaut, die als Einzelteil eine relativ niedrige Spannung (48V sind gut handhabbar) und eine akzeptable Energiedichte haben (z.B. 1 kWh).

    Dann nämlich könnte man die Akkus für Hausspeicher, Pedelecs, 45-km/h-Roller, Gabelstabler, Paketzustellroboter, Baumaschinen, mobile Power-Packs, und viel viel viel viel viel mehr nutzen.

    Aktuell ist es aber eher so: Konvolut aus Akkus, dick verpackt in Titan oder anderem Werkstoff, kurios in Form, kaum zu zerlegen. Das ist halt doof.

  2. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 10:19

    Tesla nimmt doch schon seit dem Start mit dem Roadster Tausende von Rundzellen in standardisierten Größen für die Akku-Packs ...

    Oder meinst du, dass man daraus noch einmal genormte Unter-Module die jeweils ein paar hundert Zellen beinhalten bauen sollte?

  3. Re: Akku Standards!

    Autor: Raphael_ 05.06.19 - 10:22

    Und damit den Fortschritt ausbremst indem sich alle nach dem Standart richten müssen?

  4. Re: Akku Standards!

    Autor: Auric 05.06.19 - 10:29

    Typischer Marxistischer Vorschlag, Warum denn nicht der Volks-Trabbi der jede farbe haben darf solange sie Schwarz ist, und vor dem der Plattenbau?

    Und Titan verbaut da niemand im Akku sondern nur als Panzerplatte vor dem Akku.

  5. Re: Akku Standards!

    Autor: AllDayPiano 05.06.19 - 10:53

    Ja genau das meine ich.

    Das würde die Wiederverwertbarkeit - aber auch das Recycling - enorm verbessern.

    Klar, es ist teurer, klar es braucht ein bisschen mehr Platz. Aber wen juckt das? Solange SUVs einem Kleinwagen vorgezogen werden, sind Autos noch lange nicht zu teuer.

  6. Re: Akku Standards!

    Autor: AllDayPiano 05.06.19 - 10:54

    Wohhooooo Obacht. Da geht bei Dir ja gleich das Sozialisten-Taschenmesser in der Hose auf!

    Schau Dich doch mal um, was alles standardisiert ist. Das ist ja der blanke Sozialismus!

  7. Re: Akku Standards!

    Autor: AllDayPiano 05.06.19 - 10:55

    Wieso sollte das den Fortschritt ausbremsen?

    Man braucht nicht gleich reflexartig zuzubeißen, nur weil ein Standard auch in manchen Bereichen eine Restriktion darstellt. Wir sind keine Amerikaner, und ich spreche von keinem Schusswaffenverbot ;-)

  8. Themaverfehlung

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.19 - 10:56

    Standards machen in der Industrie durchaus Sinn, siehe ISO z.B.

  9. Re: Themaverfehlung

    Autor: BlindSeer 05.06.19 - 10:57

    Ich glaube da hätte lieber wieder jemand gerne 30 Adapter für 100 verschiedene properitäre Anschlüsse an seinem Rechner und das jede Firma ihr eigenes Süppchen kocht. Weil USB, VGA, DVI und Co schon Marxismus sind. ;)

  10. Re: Themaverfehlung

    Autor: AllDayPiano 05.06.19 - 11:03

    Und APPLE! Mit ihren eigenen propritären Standard!

    Abgesehen davon finde ich den Vorschlag, dass es nur eine Farbe gibt, gar nicht mal schlecht. Immerhin ist das am billigsten zu produzieren und Kosten sind ja das, was mich schlussendlich interessieren. Und wenn ich im Auto sitze, ist mir die Farbe außen ja egal.

    Man könnte doch einfach alle Autos in einer Standardfarbe produzieren und andere Farben dann halt aufpreispflichtig machen. Dann könnten Kunden, die keinen Wert auf Pseudo-Individualismus* legen, billiger an ihr Wunschauto kommen, ohne dafür eine Einschränkung zu erleben. Was? Ach die Idee gibt's schon? Ne, oder? Ach das machen inzwischen alle Hersteller so? Seit wann? Schon seit Jahrzehnten? Ernsthaft? Nee!? Echt? Ach verdammt! ...


    *) Pseudo, weil man dann halt aus fünf verschiedenen Farben auswählen kann und es damit trotzdem mindestens noch Tausende bis Millionen exakt gleich aussehende Autos gibt.

  11. Re: Themaverfehlung

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.19 - 11:13

    Das erinnert stark an die Baukastensysteme für Webseiten. Dort kann auch jeder seine eigene individuelle Webseite erstellen, mit den 10 vorgegebenen Themes natürlich.

  12. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 13:44

    Prinzipiell müsste man aber schon beim Re-Use bis auf Zellen - Ebene separieren. Sonst kann ein "Kuckucksei" (vorzeitig gealterte Zelle) den ganzen Block unbenutzbar machen ...

    Aber wahrscheinlich ist ein Auseinandernehmen bis auf Zell-Ebene, Testen und Klassieren der einzelnen Zellen und wieder entsprechend der Klassierung Zusammenstellen für Zweitnutzung zu teuer ...

    Möglicherweise kann man aber auch die vorzeitige Alterung durch entsprechedes "Balancieren" im Block verhindern ....

  13. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 13:46

    Bei Reifen- und Starterbatteriegrößen und -spannungen hat das doch auch den Fortschritt nicht gebremst ...

  14. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 13:46

    Und dann die Normung des Kraftstoffes - jeder Hersteller sollte seinen eigenen Kraftstoff mit anderer Zusammensetzung herstellen - hat sich bei Druckertinten doch bewährt ... da kann man sehen: Freie Marktwirtschaft siegt über Marxsmus ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.19 13:50 durch M.P..

  15. Re: Themaverfehlung

    Autor: M.P. 05.06.19 - 13:55

    Wobei sich die Marxisten und andere Revolutionäre auch untereinander nicht auf Standards bzgl. der Auslegung der Schriften auf die sie sich jeweils berufen einigen können...

    Ich sage nur "Volksfront von Judäa" vs. "Judäische Volksfront" im "Leben des Brian" ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.19 13:55 durch M.P..

  16. Re: Akku Standards!

    Autor: E-Mover 05.06.19 - 14:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann die Normung des Kraftstoffes - jeder Hersteller sollte seinen
    > eigenen Kraftstoff mit anderer Zusammensetzung herstellen - hat sich bei
    > Druckertinten doch bewährt ... da kann man sehen: Freie Marktwirtschaft
    > siegt über Marxsmus ...

    Solange eine Technologie sich noch rasant weiterentwickelt bremst Standardisierung natürlich die Innovation! Das war bei PC-Technik früher so und deshalb haben sich bislang auch Akku-Wechselsysteme (statt Ladung an der Säule) bei Autos noch nicht durchsetzen können. Wenn es alle paar Monate neue Zellchemie, Pack-Größen und/oder Kühlsysteme gibt macht das halt wirtschaftlich für niemanden Sinn. Irgendwann kommt das aber von ganz alleine, zumindest für Produkte die starkem Kostendruck ausgesetzt sind, denn es ist mit steigender Skalierung dann einfach billiger mit Standards zu arbeiten.

  17. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 14:08

    Sieht man an Druckertinten ...

  18. Re: Akku Standards!

    Autor: E-Mover 05.06.19 - 14:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht man an Druckertinten ...

    Hatte ich ja auf Produkte mit hohem Kostendruck eingeschränkt...

    Deshalb gilt es ja auch für Apple nur stark eingeschränkt.

  19. Re: Akku Standards!

    Autor: M.P. 05.06.19 - 14:30

    Für die Drucker selber besteht ein hoher Kostendruck ;-)
    Ein Drucker mit Scanner und Wlan-Interface für 60 ¤ ....

  20. Re: Akku Standards!

    Autor: E-Mover 05.06.19 - 15:18

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Drucker selber besteht ein hoher Kostendruck ;-)
    > Ein Drucker mit Scanner und Wlan-Interface für 60 ¤ ....

    Genau, deshalb werden sie ja auch über die teure Tinte subventioniert ;-)

    Und wenn die Patronen dann kopiert worden sind kommt ein neues Modell raus, das dann wieder neue Kartuschen hat, die dann nach einiger Zeit wieder kopiert werden usw. ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Murr
  2. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  3. Upshift Media GmbH, Taunusstein bei Wiesbaden
  4. über D. Kremer Consulting, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de