1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektrosportwagen: Porsche Taycan…

Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: Wolpertinger 17.01.20 - 08:21

    kwt

  2. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: LASERwalker 17.01.20 - 09:35

    Warum sollen Porschefahrer den gleichen Ad-Hoc Preis wie etwa Teslafahrer zahlen? Mercedes verlang zB. 29 Cent/kWh ab Februar.

  3. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: Der Supporter 17.01.20 - 17:17

    Porschenutzer bezahlen ja nur 0,39 EUR/kWh und wer sich ein Auto für über 150 000.-- EUR kauft, dem sind die Stromkosten wohl egal.

  4. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: DrWer 17.01.20 - 18:27

    Ne jetzt ganz ehrlich? Hab mich nie dafür interessiert, aber dennoch hatte sich in mir der Gedanke festgesetzt, dass man für deutlich weniger ¤ die 100 km fährt. Ich will jetzt keine genaue Zahl nennen, aber mein Diesel verbraucht auf 100 km 8 Liter bei sagen wir mal 1.30 ¤ / Liter. Das wäre ja immer noch weniger als beim effizientesten Elektro.
    Ich kann mir daher nicht vorstellen das diese Angabe stimmen kann.

  5. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: NobodZ 19.01.20 - 21:31

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Porschenutzer bezahlen ja nur 0,39 EUR/kWh und wer sich ein Auto für über
    > 150 000.-- EUR kauft, dem sind die Stromkosten wohl egal.

    ich zahl mit dem Nissan auch weiterhin nur 0,35 ¤,
    genauso wie jeder Tesla Fahrer, wenn er das will!

  6. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: subjord 20.01.20 - 06:23

    DrWer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne jetzt ganz ehrlich? Hab mich nie dafür interessiert, aber dennoch hatte
    > sich in mir der Gedanke festgesetzt, dass man für deutlich weniger ¤ die
    > 100 km fährt. Ich will jetzt keine genaue Zahl nennen, aber mein Diesel
    > verbraucht auf 100 km 8 Liter bei sagen wir mal 1.30 ¤ / Liter. Das wäre ja
    > immer noch weniger als beim effizientesten Elektro.
    > Ich kann mir daher nicht vorstellen das diese Angabe stimmen kann.

    Wieso weniger? So ein model 3 verbraucht laut EPA etwas über 14 kWh pro 100 km. Bei einem Preis von 70 Cent pro kWh wären das wie bei dir 10 Euro. Allerdings zahlt man ja nur im absoluten Notfall die 70 Cent.
    Typischer ist die Hälfte an öffentlichen Ladestationen, im Supermarkt gar nichts, zuhause zwischen 25 und 30 Cent oder wenn man wine Solaranlage hat, sind die Kosten ja nur so hoch wie die Einspeisevergütung, die man sonst bekommen hätte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.20 06:26 durch subjord.

  7. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: Glitti 20.01.20 - 08:20

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wieso weniger? So ein model 3 verbraucht laut EPA etwas über 14 kWh pro 100
    > km. Bei einem Preis von 70 Cent pro kWh wären das wie bei dir 10 Euro.
    > Allerdings zahlt man ja nur im absoluten Notfall die 70 Cent.
    > Typischer ist die Hälfte an öffentlichen Ladestationen, im Supermarkt gar
    > nichts, zuhause zwischen 25 und 30 Cent oder wenn man wine Solaranlage hat,
    > sind die Kosten ja nur so hoch wie die Einspeisevergütung, die man sonst
    > bekommen hätte.

    Im Supermarkt NOCH nichts, zu Hause vielleicht bald anders versteuert... Also günstiger wird man zukünftig auf jeden fall auch nicht Auto fahren als heute, soviel ist sicher.

  8. Re: Mit den neuen Ionity Preis sind das 25¤ auf 100km

    Autor: ChMu 21.01.20 - 00:15

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subjord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wieso weniger? So ein model 3 verbraucht laut EPA etwas über 14 kWh pro
    > 100
    > > km. Bei einem Preis von 70 Cent pro kWh wären das wie bei dir 10 Euro.
    > > Allerdings zahlt man ja nur im absoluten Notfall die 70 Cent.
    > > Typischer ist die Hälfte an öffentlichen Ladestationen, im Supermarkt
    > gar
    > > nichts, zuhause zwischen 25 und 30 Cent oder wenn man wine Solaranlage
    > hat,
    > > sind die Kosten ja nur so hoch wie die Einspeisevergütung, die man sonst
    > > bekommen hätte.
    >
    > Im Supermarkt NOCH nichts

    Koenntest Du ein konkretes Beispiel nennen wo sich das aendern sollte? Und warum? Es waere eine Millionenausgabe tausende von Charge points (welche ja Werbung sind) mit einem Abrechnungs System auszustatten. Vom PR Desaster ganz zu schweigen.

    > zu Hause vielleicht bald anders versteuert...

    Sagt wer? Wo? Wie? Vieleicht? Bald?

    > Also günstiger wird man zukünftig auf jeden fall auch nicht Auto fahren als
    > heute,

    Autofahren wird generell teurer. Fuer Verbrenner schon alleine durch hoehere Treibstoff Preise, das Ende der Diesel Subventionen ect. Aber fuer alle die kommende km Maut. Es durfte also keine Ueberraschung sein, das man in 10-20 Jahren mehr fuer den Individual Verkehr zahlen wird wie heute. Nur, deshalb kann ich Vorteile doch HEUTE und JETZT mitnehmen? Ich lasse mir doch HEUTE einen guten Deal nicht vermiesen weil, vieleicht, irgendwann in der Zukunft, sich etwas aendern wird?

    > soviel ist sicher.

    Nein. Sicher ist hier gar nichts. Das sind nicht ueberpruefbare Behauptungen welche mit dem ist Zustand nichts, aber auch gar nichts, zu tun haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Hays AG, Berlin
  3. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
  4. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. 14,99€
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme