Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elli: Volkswagen wird Stromanbieter…

Und wie betrügen sie da dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: Sharra 09.01.19 - 09:21

    Läuft der Zähler rückwärts? Wird VW etwas gutgeschrieben, wovon der Kunde nichts hat?
    Na kommt, irgendwas muss doch an der Kiste faul sein. Wir reden hier schließlich von VW.
    Betrug ist doch scheinbar deren neues Kerngeschäft.

  2. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: Niaxa 09.01.19 - 09:34

    Ach du meinst wie bei allen anderen auch? Was es nicht besser macht.

  3. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: SanderK 09.01.19 - 10:46

    Zumindest kann man sich auf die "Fans" Verlassen ;-)
    Kaum macht VW was, dauert es nicht Lang und es wird Madig gemacht! Top, dass ist Support wie man sich Ihn Wünschen kann!
    +1

  4. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: hG0815 09.01.19 - 12:56

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest kann man sich auf die "Fans" Verlassen ;-)
    > Kaum macht VW was, dauert es nicht Lang und es wird Madig gemacht! Top,
    > dass ist Support wie man sich Ihn Wünschen kann!
    > +1

    VW macht nur wenn es was machen muss - das hat man in letzter Zeit sehr deutlich gesehen.

    Jetzt kopieren sie Produkte von Tesla - was besseres fällt ihnen nicht ein? Wer dort kauft steht darauf, sich verarschen zu lassen und hat es verdient betrogen zu werden :-)

  5. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: SanderK 09.01.19 - 13:01

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumindest kann man sich auf die "Fans" Verlassen ;-)
    > > Kaum macht VW was, dauert es nicht Lang und es wird Madig gemacht! Top,
    > > dass ist Support wie man sich Ihn Wünschen kann!
    > > +1
    >
    > VW macht nur wenn es was machen muss - das hat man in letzter Zeit sehr
    > deutlich gesehen.
    >
    > Jetzt kopieren sie Produkte von Tesla - was besseres fällt ihnen nicht ein?
    > Wer dort kauft steht darauf, sich verarschen zu lassen und hat es verdient
    > betrogen zu werden :-)
    Du meinst Strom anzubieten und Wall Charger und Ladesäulen aufstellen? Mist! Die gab es ja nicht vor Tesla schon.... Sorry, habe da meine Lücken im Wissen.....
    Gut das Tesla dies Erfunden hat ;-) Wäre ja allzu abwegig wenn es davor schon Ladesäulen und Stromversorger gegeben hätte....
    Schade eigentlich, das Tesla das Rad nicht Neu Erfunden hat ^^
    Ja, ist Übertrieben ich weiß.... ^^
    PS. Was ich wo kauf, ist an sich mal total Irrelevant ^^ für jeden weiteren.

  6. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: hG0815 09.01.19 - 13:56

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hG0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SanderK schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zumindest kann man sich auf die "Fans" Verlassen ;-)
    > > > Kaum macht VW was, dauert es nicht Lang und es wird Madig gemacht!
    > Top,
    > > > dass ist Support wie man sich Ihn Wünschen kann!
    > > > +1
    > >
    > > VW macht nur wenn es was machen muss - das hat man in letzter Zeit sehr
    > > deutlich gesehen.
    > >
    > > Jetzt kopieren sie Produkte von Tesla - was besseres fällt ihnen nicht
    > ein?
    > > Wer dort kauft steht darauf, sich verarschen zu lassen und hat es
    > verdient
    > > betrogen zu werden :-)
    > Du meinst Strom anzubieten und Wall Charger und Ladesäulen aufstellen?
    > Mist! Die gab es ja nicht vor Tesla schon.... Sorry, habe da meine Lücken
    > im Wissen.....
    > Gut das Tesla dies Erfunden hat ;-) Wäre ja allzu abwegig wenn es davor
    > schon Ladesäulen und Stromversorger gegeben hätte....
    > Schade eigentlich, das Tesla das Rad nicht Neu Erfunden hat ^^
    > Ja, ist Übertrieben ich weiß.... ^^
    > PS. Was ich wo kauf, ist an sich mal total Irrelevant ^^ für jeden
    > weiteren.

    1. Zeig mir ein gutes Produkt das mit der Powerwall von Tesla vergleichbar ist und früher auf dem Markt war.
    2. Ich sprach von einem Produkt und nicht davon dass Tesla die Technologie erfunden hat. Ich weiß, wir leben in einer schnelllebigen Zeit, aber lies doch mal in Ruhe bevor du lospolterst ;-)
    3. Es geht nicht darum, ob es toll oder schade ist wer was erfunden hat. Es geht darum dass es sehr plump von VW ist, einfach genau die selben Produkte anzubieten wie Tesla, nur weil diese Firma ihnen zeigt wo die Zukunft hinführt.
    4. Was du wo kaufst ist natürlich nicht irrelevant. Für dich selbst mag das so sein, aber es macht immer einen Unterschied - ob du das willst oder nicht.

  7. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: SanderK 09.01.19 - 14:23

    Erleuchte mich, ja ich Lese relativ schlampig und je nach Interesse auch mal nur Quer.
    Was hätte VW besser machen können? Eine Elektronik an der Wand die das Laden steuert.
    Was kann man, ohne ins Detail zu gehen, groß anders machen?
    Ja ich bin nicht so der Innovator. Keiner kam bei Tesla aber an und hat gesagt, er habe das Rad Stumpf von der Konkurrenz kopiert oder?
    Frühere E Auto Technik, besser als die, die es jetzt gibt mit der ganzen Forschung...... Stellt sich die Frage? Wenngleich gibt es in der Tat auch andere Produkte die nicht Minder schlecht sind!
    Kurzes Quote:
    22 kW: Von den insgesamt drei 22-kW-Wallboxen im Test schnitt nur die "Mennekes Amtron Xtra 22 C2" sehr gut (Note 1,4) ab. Die Modelle "Wall Box Chargers Commander" und "Alfen Icu Eve Mini" wurden mit Noten von 4,5 und 5,0 als nicht empfehlenswert eingestuft. Auch hier waren unter anderem Defizite bei der Sicherheit der Grund für die schlechte Bewertung. Die detaillierten Testergebnisse zeigt AUTO BILD in der Galerie.
    Gibt also durchaus mehr.
    War ist es Interessant, wer die erste Tankstelle eröffnet hat?
    Bleibt Interessant :)

  8. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: Psy2063 09.01.19 - 15:57

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Zeig mir ein gutes Produkt das mit der Powerwall von Tesla vergleichbar
    > ist und früher auf dem Markt war.

    so ziemlich jeder Batteriehersteller? LG Resu, E3DC, Kostal, BYD, Mercedes Benz...

    Der USP der Powerwall war lediglich die zur Markteinführung tatsächlich vergleichbar große Kapazität, eine gewisse modulare Erweiterbarkeit haben auch LG, MB und E3DC bereits geboten. Allerdings war sie keinesfalls so günstig wie beworben, auf den Preis kamen noch Kosten für Montage, Lieferung, Service usw so dass sie im Vergleich nicht wirklich günstiger als die Konkurrenzprodukte war. Dafür musste man sich aber (bei der Gen1) noch lächerliche Garantiebedingungen wie das aufheben der Transportverpackung und Montagevorgaben (zb nicht an Trockenbauwänden) gefallen lassen sowie ein in Innenräumen vollkommen unnötiges Heizsystem mit bezahlen.

    Mit der Powerwall2 hat Tesla einige dieser Unzulänglichkeiten ausgebügelt, allerdings ist das Modell für hiesige Breitengrade überdimensioniert und in den Wintermonaten schlicht nicht voll zu bekommen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 16:06 durch Psy2063.

  9. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: bernd71 10.01.19 - 13:31

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Jetzt kopieren sie Produkte von Tesla - was besseres fällt ihnen nicht ein?
    > Wer dort kauft steht darauf, sich verarschen zu lassen und hat es verdient
    > betrogen zu werden :-)

    Eine Gleichstrom Wallbox die Power to the Grid ermöglicht ist schon mal einen Ansage. Da gibt es von Tesla (und anderen) nichts.

    VW kopiert Tesla übrigens nicht. Die Batteriekonzepte sind anders und VW verfolgt eine konsequente Platformstategie. Da ist Tesla weit von entfernt und bei VW sieht es aus als ob sie bezahlbarere E-Autos mit Reichweite wirklich realisieren können.

    Übrigens bei Tesla wirst du als Kunde auch verarscht, aber da ist es ja anscheinend OK und super.

  10. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: hG0815 16.01.19 - 13:05

    @Psy2063: Hersteller sind keine Produkte, netter Versuch aber war wohl doch nur heiße Luft von dir ;-)

    @bernd71: Es geht hier nicht um ein anderes Produkt, sondern genau um dieses. Finde es interessant wie gut du meinst die Strategien von VW und Tesla zu kennen so als Außenstehender der womöglich nicht mal Ahnung von Firmenstrategie hat.
    Inwiefern wirst du bei Tesla verarscht als Kunde?

    @SanderK: Wer irgendeine "Zeitung" mit BILD im Namen zitiert, kann nur solche Beiträge produzieren - kein Kommentar :-D

  11. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: SanderK 16.01.19 - 13:11

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Psy2063: Hersteller sind keine Produkte, netter Versuch aber war wohl doch
    > nur heiße Luft von dir ;-)
    Also gibt es Produkte ohne Hersteller ;-) Gut, spare ich mir in den Fall in der Tat den Föhn ^^
    > @bernd71: Es geht hier nicht um ein anderes Produkt, sondern genau um
    > dieses. Finde es interessant wie gut du meinst die Strategien von VW und
    > Tesla zu kennen so als Außenstehender der womöglich nicht mal Ahnung von
    > Firmenstrategie hat.
    > Inwiefern wirst du bei Tesla verarscht als Kunde?
    Wie? Es gibt keine Playstation von einem anderen Hersteller als Sony.... Gut, Du hast in soweit Recht, als das in dem Text von Dir BILD nicht vorkam ;-) Ist ja ein Markenzeichen für Falschinformationen.
    > @SanderK: Wer irgendeine "Zeitung" mit BILD im Namen zitiert, kann nur
    > solche Beiträge produzieren - kein Kommentar :-D
    Marketing ist auch nicht wesentlich besser, als Informationsquelle als eine Zeitung mit BILD im Namen.

  12. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: hG0815 24.01.19 - 13:27

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hG0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > @Psy2063: Hersteller sind keine Produkte, netter Versuch aber war wohl
    > doch
    > > nur heiße Luft von dir ;-)
    > Also gibt es Produkte ohne Hersteller ;-) Gut, spare ich mir in den Fall in
    > der Tat den Föhn ^^
    Noch jemand der nicht lesen kann, okay für dich auch nochmal:
    ICH fragte nach konkreten PRODUKTEN, ER antwortete mit einer Liste von HERSTELLERN - merkst du was?

    > > @bernd71: Es geht hier nicht um ein anderes Produkt, sondern genau um
    > > dieses. Finde es interessant wie gut du meinst die Strategien von VW und
    > > Tesla zu kennen so als Außenstehender der womöglich nicht mal Ahnung von
    > > Firmenstrategie hat.
    > > Inwiefern wirst du bei Tesla verarscht als Kunde?
    > Wie? Es gibt keine Playstation von einem anderen Hersteller als Sony....
    > Gut, Du hast in soweit Recht, als das in dem Text von Dir BILD nicht vorkam
    > ;-) Ist ja ein Markenzeichen für Falschinformationen.
    1. Hä? Drück dich mal klar aus oder lebe damit unverstanden zu bleiben bitte.
    2. Ja ist es in der Tat - wo BILD drauf steht, ist selten Bildung drin. Ist dir das noch nie aufgefallen oder gab es daheim nur keine andere "Zeitung"?

    > > @SanderK: Wer irgendeine "Zeitung" mit BILD im Namen zitiert, kann nur
    > > solche Beiträge produzieren - kein Kommentar :-D
    > Marketing ist auch nicht wesentlich besser, als Informationsquelle als eine
    > Zeitung mit BILD im Namen.
    - Stimmt
    - Warum schreibst du dann überhaupt, wenn du keine bessere Quelle hast als BILD/Marketing?

  13. Re: Und wie betrügen sie da dann?

    Autor: SanderK 24.01.19 - 13:40

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hG0815 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > @Psy2063: Hersteller sind keine Produkte, netter Versuch aber war wohl
    > > doch
    > > > nur heiße Luft von dir ;-)
    > > Also gibt es Produkte ohne Hersteller ;-) Gut, spare ich mir in den Fall
    > in
    > > der Tat den Föhn ^^
    > Noch jemand der nicht lesen kann, okay für dich auch nochmal:
    > ICH fragte nach konkreten PRODUKTEN, ER antwortete mit einer Liste von
    > HERSTELLERN - merkst du was?
    >
    > > > @bernd71: Es geht hier nicht um ein anderes Produkt, sondern genau um
    > > > dieses. Finde es interessant wie gut du meinst die Strategien von VW
    > und
    > > > Tesla zu kennen so als Außenstehender der womöglich nicht mal Ahnung
    > von
    > > > Firmenstrategie hat.
    > > > Inwiefern wirst du bei Tesla verarscht als Kunde?
    > > Wie? Es gibt keine Playstation von einem anderen Hersteller als Sony....
    > > Gut, Du hast in soweit Recht, als das in dem Text von Dir BILD nicht
    > vorkam
    > > ;-) Ist ja ein Markenzeichen für Falschinformationen.
    > 1. Hä? Drück dich mal klar aus oder lebe damit unverstanden zu bleiben
    > bitte.
    > 2. Ja ist es in der Tat - wo BILD drauf steht, ist selten Bildung drin. Ist
    > dir das noch nie aufgefallen oder gab es daheim nur keine andere
    > "Zeitung"?
    >
    > > > @SanderK: Wer irgendeine "Zeitung" mit BILD im Namen zitiert, kann nur
    > > > solche Beiträge produzieren - kein Kommentar :-D
    > > Marketing ist auch nicht wesentlich besser, als Informationsquelle als
    > eine
    > > Zeitung mit BILD im Namen.
    > - Stimmt
    > - Warum schreibst du dann überhaupt, wenn du keine bessere Quelle hast als
    > BILD/Marketing?

    [www.homeandsmart.de]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 157,90€ + Versand
  3. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00