Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla erwartet…

Tesla doch nicht pleite?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla doch nicht pleite?

    Autor: tovi 12.06.19 - 08:45

    Ich dachte Tesla ist pleite und bankwupt.
    Spaß beiseite, der Aktienkurs ist wieder auf dem Weg nach oben und der Angriff der Shorter ist vorbei bis zur nächsten Attacke. Die Gigafactory in China wird mit Produktionsstraßen bestückt. Nächstes Jahr wird China ohne Zollprobleme beliefert.

    Bei Tesla läufts, was ist mit den deutschen Herstellern? VW versucht ja alles, mal sehen wann denn endlich ID usw zu kaufen sind. In der Werbung sind sie ja schon überrrepräsentiert.
    BMW will hoffentlich nicht dieses häßliche Ding iNext produzieren. Echt gruselig.
    Mercedes? Wird vielleicht von Geely geschluckt. Audi kämpft mit der Technik, von wegen Vorsprung...

  2. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: SanderK 12.06.19 - 09:04

    Das ganze schöne schon zu Mittwoch und ohne Warten auf den Freitag!
    Danke ;-)

  3. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: DeathMD 12.06.19 - 09:09

    War auch mein Gedanke. :) Ich frag mich nur was dann am Freitag kommt... Golem hat wohl ein richtiges Ass im Ärmel.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Palerider 12.06.19 - 09:11

    In so einer kurzen Woche ist gefühlt jeder Tag ein Freitag

  5. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.19 - 09:24

    Keiner sagt sie sind Pleite, ohne massive Kurskorrektur steuert Tesla dort aber weiter drauf zu. Musk hat ja schon gesagt wie lange das Geld aktuell reichen wird. Ohne wirkliches Ass im Ärmel gehen die Lichter mittelfristig aus. Sollte autonomes Fahren das einzige Ass sein, dann gute Nacht.

  6. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Nullmodem 12.06.19 - 09:32

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte Tesla ist pleite und bankwupt
    ....
    >
    > Bei Tesla läufts, was ist mit den deutschen Herstellern? VW versucht ja
    > alles, mal sehen wann denn endlich ID usw zu kaufen sind.

    Umsatz ist eine schöne Zahl, entscheidend ist aber, was am Ende im Portemonaie hängen bleibt:

    Tesla EBIT Marge -1.38% *1
    VAG EBIT Marge +6,63% *2



    *1 https://www.macrotrends.net/stocks/charts/TSLA/tesla/ebit-margin
    *2 https://www.onvista.de/aktien/fundamental/Volkswagen-VZ-Aktie-DE0007664039

  7. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: thinksimple 12.06.19 - 11:10

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte Tesla ist pleite und bankwupt.
    > Spaß beiseite, der Aktienkurs ist wieder auf dem Weg nach oben und der
    > Angriff der Shorter ist vorbei bis zur nächsten Attacke. Die Gigafactory in
    > China wird mit Produktionsstraßen bestückt. Nächstes Jahr wird China ohne
    > Zollprobleme beliefert.
    >
    > Bei Tesla läufts, was ist mit den deutschen Herstellern? VW versucht ja
    > alles, mal sehen wann denn endlich ID usw zu kaufen sind. In der Werbung
    > sind sie ja schon überrrepräsentiert.
    > BMW will hoffentlich nicht dieses häßliche Ding iNext produzieren. Echt
    > gruselig.
    > Mercedes? Wird vielleicht von Geely geschluckt. Audi kämpft mit der
    > Technik, von wegen Vorsprung...


    In China werden noch keine Produktionsstrassen eingebaut. Gerade wird der Energietrakt fertig gebaut. Die Produktionsanlagen brauchen noch.

    Wann der ID3 kommt wurde oft genug kommuniziert und eignet sich daher schlecht zum bashen.

    Ob der iNext hässlich ist ist subjektiv. Das Model 3 ist schliesslich noch hässlicher. Und von innen mehr als gruselig.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  8. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: PerilOS 12.06.19 - 11:27

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte Tesla ist pleite und bankwupt.
    > Spaß beiseite, der Aktienkurs ist wieder auf dem Weg nach oben und der
    > Angriff der Shorter ist vorbei bis zur nächsten Attacke. Die Gigafactory in
    > China wird mit Produktionsstraßen bestückt. Nächstes Jahr wird China ohne
    > Zollprobleme beliefert.
    >
    > Bei Tesla läufts, was ist mit den deutschen Herstellern? VW versucht ja
    > alles, mal sehen wann denn endlich ID usw zu kaufen sind. In der Werbung
    > sind sie ja schon überrrepräsentiert.
    > BMW will hoffentlich nicht dieses häßliche Ding iNext produzieren. Echt
    > gruselig.
    > Mercedes? Wird vielleicht von Geely geschluckt. Audi kämpft mit der
    > Technik, von wegen Vorsprung...


    Kannst du bitte bei uns anheuern? So einen Experten wie dich brauchen wir, der eine Produktion komplett hochläuft in zwei Jahren.

  9. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: SpaceReptile 12.06.19 - 11:56

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob der iNext hässlich ist ist subjektiv. Das Model 3 ist schliesslich noch
    > hässlicher. Und von innen mehr als gruselig.

    ist subjetiv ja, aber wenn du denkst das dass hier



    besser aussieht wie dieser hier



    dann sage ich nur eins:

  10. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: SanderK 12.06.19 - 11:59

    Weißt Du was der Witz an Deinen Post für mich ist?
    Ja, der Tesla gefällt mir nicht. Nein, der BMW auch nicht, aber eher als der Tesla.
    Der Witz? Ich bin schon bei Fielmann ;-)

  11. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: yumiko 12.06.19 - 12:15

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißt Du was der Witz an Deinen Post für mich ist?
    > Ja, der Tesla gefällt mir nicht. Nein, der BMW auch nicht, aber eher als
    > der Tesla.
    > Der Witz? Ich bin schon bei Fielmann ;-)
    Gut, dann weiß ich ja wo ich meine Brille NICHT kaufe.
    Hat sich schon gelohnt in die Kommentare zu gucken :p

  12. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: SanderK 12.06.19 - 12:21

    Gern Doch ;-)
    Aber Hand aufs Herz. Wenn jeder das selbe Schön finden würde, wäre das Leben doch Fade ;-)
    Es muss einen ja nicht Gefallen.

  13. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Proctrap 12.06.19 - 13:34

    was hat es eigentlich mit diesem Freitag auf sich ?! Dass da Themen mit viel Trollpotential veröffentlicht werden?

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  14. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Palerider 12.06.19 - 13:55

    "besser"? Puuuh, das Wort geht mir bei keinem über die Lippen.
    Der eine sieht halt aus wie aus einem schlechten SciFi-Film, ist viel zu bullig und aggro. Der andere ist die KFZ-Version von Odo aus Deep Space Nine (OK, auch SciFi aber Gesicht nicht Fahrzeug...) - rundgelutscht und langweilig...

  15. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: DeathMD 12.06.19 - 14:03

    Exakt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  16. Re: Tesla doch nicht pleite?

    Autor: Dwalinn 12.06.19 - 14:14

    Freitags herrscht der Wahnsinn im Forum. Da sollte man aber die Threads auch nicht ganz so ernst sehen viele Posten dann absichtlich extra sarkastische Kommentare usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. ip&more GmbH, Ismaning
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

  1. Chromium-Browser: Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs
    Chromium-Browser
    Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs

    Es gibt eine neue Version des Browsers Vivaldi, mit der sich der bereits umfangreich konfigurierbare Browser noch besser anpassen lässt. Unter anderem lassen sich Tabs bequem stummschalten und Flash kann auf Wunsch deaktiviert werden.

  2. Kinofilm: Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil
    Kinofilm
    Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil

    Verschiedenen Medienberichten zufolge ist ein vierter Teil für die Matrix-Filme bestätigt worden. Alte Bekannte machen natürlich ebenfalls beim Film mit. Zum 20-jährigen Jubiläum wird er aber nicht fertig.

  3. Edag Citybot: Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    Edag Citybot
    Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme

    Der Edag Citybot ist ein Konzept für das Auto der Zukunft, das autonom fahren kann - und das möglichst rund um die Uhr, um keinen Parkraum zu okkupieren. Anhänger- und Rucksackmodule machen es universell einsetzbar.


  1. 10:00

  2. 09:51

  3. 09:30

  4. 09:03

  5. 08:46

  6. 08:35

  7. 08:01

  8. 07:52