1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla-Fahrer sollen…

Erbärmlich...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Erbärmlich...

    Autor: ichbinsmalwieder 30.07.15 - 17:10

    Eigentlich verkaufen sich Autos von selbst, wie geschnitten Brot, wenn sie was taugen. Scheint bei Tesla ja nicht der Fall zu sein.
    Zu so einer erbärmlichen Aktion hatte sich bisher noch kein Hersteller herabgelassen...

  2. Re: Erbärmlich...

    Autor: AnetteAlliteration 30.07.15 - 19:23

    Keiner. Bis auf Autohäuser.

  3. Re: Erbärmlich...

    Autor: Der Supporter 30.07.15 - 20:00

    Tja, der dämliche Kommentar des TS bestätigt wieder einmal das bekannte Vorurteil, dass die Deutschen keine Ahnung von Marketing haben.

  4. Re: Erbärmlich...

    Autor: elf 30.07.15 - 23:29

    Iirc darf man in den USA Autos nur über Händler verkaufen. Dafür braucht man für die gerade mal 2 oder 3 Modelle aber ein teures Filialnetz, im Artikel steht was von 2000USD pro Auto. Und das würde sich Hr. Musk wohl gerne dem Käfer ersparen.

  5. Re: Erbärmlich...

    Autor: Peter Brülls 31.07.15 - 08:56

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich verkaufen sich Autos von selbst, wie geschnitten Brot, wenn sie
    > was taugen.

    Echt? Warum kann ich dann nicht *einen* Tag mal ohne Autowerbung auf Youtube gesehen, von den Plakaten an den Straßen ganz zu schweigen?

    Und ich bezweifle, dass sich die Anzahl an Autowerbung in der Fernsehwerbung in den letzten 10 Jahren oder so nennenswert reduziert hätte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT (Senior-) Projektleiter (m/w/d) Finanzdienstleistungen
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragte:r (m/w/d)
    Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, Lemgo
  3. IT-Support
    Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH, Berlin-Mitte
  4. Full-Stack Entwickler (m/w/d) Java / Angular
    über grinnberg GmbH, Raum Kiel, Remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 37,49€
  3. 30,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski