1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tunnel von Boring Company…

Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: LPferd 09.06.21 - 17:01

    k/T

  2. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: Milber 09.06.21 - 17:15

    Es brennt

  3. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: smonkey 09.06.21 - 17:51

    Dann heißt es, das hätte ja keiner voraussehen können und größere Tunnel mit Notausgängen werden zur Pflicht... Die Hinterbliebenen von Dutzend durch das sich rasch ausbreitende Rauchgas Verstorbenen bekommen großzügige Summen zugesprochen...

  4. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: SirAstral 09.06.21 - 18:04

    Ich bin mir sicher, dass niemand auf die Idee gekommen ist, dass ein Feuer ausbrechen konnte. Deswegen bin ich mir sicher, dass es dort nichts gibt, um dem Einhalt zu gebieten. Am besten du benutzt diese Todesfalle nicht.

  5. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: sigii 09.06.21 - 18:55

    Dann Guck dir doch Mal das Video an.

    Ich würde da nicht mit fahren wollen.

    Kein Plan wie er das genemight bekommen hat... Mein ich ganzz ernsthaft. In Deutschland sieht KEIN Tunnel so aus.

    Und seit seinem bitcoins Tweet glaube ich schon dass er da viel einfach so macht. Das hat schon aufgezeigt wie komisch er ist.

  6. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: Apfelbaum13 09.06.21 - 19:41

    Zunächst Mal:
    In Deutschland sieht kein Tunnel so aus, weil es in Deutschland einen solchen Tunnel (noch) nicht gibt.
    Dies hier ist natürlich nicht mit einem normalen Straßentunnel zu vergleichen.
    Allerdings muss ich Dir in dem Punkt Recht geben, dass der Tunnel schon ziemlich 'billig' aussieht - aber das ist ja vmtl. genau der Trick :P

    Bzgl. Brandschutz könnte ich mir folgendes vorstellen:
    So wie ich das sehe dürfte man die Türen des Tesla im Tunnel noch gerade so öffnen können. D.h., sollte der Tesla im Tunnel verunglücken, steigen die Passagiere aus und laufen zu Fuß den Tunnel zurück zum Ausgang. Damit das problemlos funktioniert, darf natürlich immer nur ein Tesla gleichzeitig einen Tunnelabschnitt benutzen.
    Wenn ein Fahrzeug verunglückt, wird das außerdem automatisch erfasst und gemeldet sodass ggf. Rettungskräfte sehr schnell informiert werden können.
    Sollte Rauch oder giftige Gase entstehen werden diese abgesaugt bzw. nach vorne geblasen (weg von den Unfallopfern).

  7. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: Katsuragi 09.06.21 - 20:07

    Apfelbaum13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland sieht kein Tunnel so aus, weil es in Deutschland einen
    > solchen Tunnel (noch) nicht gibt.
    > Dies hier ist natürlich nicht mit einem normalen Straßentunnel zu
    > vergleichen.

    Es ist schon richtig, dass das hier nicht mit einem normalen Straßentunnel vergleichbar ist: in einem Straßentunnel hätte man z.B. genug Platz, um das Fahrzeug im Notfall zu verlassen. Hier hätte man schon Mühe die Türen zu öffnen.

    Abgesehen von diesem offensichtliche Fakt: bitte erläutere doch mal, in welchem brandschutzrelevanten Bereich der Las Vegas Tunnel nicht mit einem Straßentunnel vergleichbar ist. Soweit ich sehe ist es ein Tunnel, durch den feuergefährdete PKW fahren. Sieht mir ziemlich vergleichbar aus.

  8. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: smonkey 09.06.21 - 20:24

    Apfelbaum13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bzgl. Brandschutz könnte ich mir folgendes vorstellen:
    > So wie ich das sehe dürfte man die Türen des Tesla im Tunnel noch gerade so
    > öffnen können.

    Ja, wenn den überhaupt. Ein etwas korpulenter Passagier, ein Passagier der auf Unterstützung angewiesen ist oder ein Verletzter wird hier bereits hier massive Probleme bekommen.

    > D.h., sollte der Tesla im Tunnel verunglücken, steigen die
    > Passagiere aus

    Wenn sie es denn können.

    > und laufen zu Fuß den Tunnel zurück zum Ausgang.

    Wenn sie es denn können. Für Rettungsfahrzeuge ist der Tunnel definitiv zu klein.

    > Damit das
    > problemlos funktioniert, darf natürlich immer nur ein Tesla gleichzeitig
    > einen Tunnelabschnitt benutzen.

    Was definitiv nicht der Fall ist, sonst würden die erforderlichen Passagierzahlen von 4.400 nicht mal im Ansatz erreicht werden.

    > Wenn ein Fahrzeug verunglückt, wird das außerdem automatisch erfasst und
    > gemeldet sodass ggf. Rettungskräfte sehr schnell informiert werden können.
    > Sollte Rauch oder giftige Gase entstehen werden diese abgesaugt bzw. nach
    > vorne geblasen (weg von den Unfallopfern).

    Und woher weiß man, wo diese sich befinden? In einem vollen Tunnel sind Menschen vor und hinter dem Brandherd. Wohin blasen? Und vor allem mit was? Ich habe noch keine entsprechende Vorrichtungen gesehen. Wie sollen die Rettungskräfte mit erforderlichem Einsatzmaterial an die Unglücksstelle kommen?

    Das Ding ist ein Grab! Es bleibt nur zu hoffen, dass es rechtzeitig erkannt und geschlossen wird, ehe ernsthaft Menschen zu Schaden kommen!

  9. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: ElTentakel 10.06.21 - 06:49

    In diesem Tunnel kann nur etwas aus technischem defekt in Brand geraten. Ein klassiscer Unfall mit anderen Verkehrsteilnehmer ist quasi nicht möglich. Statistisch brennen Teslas häufiger wenn sie stehen und seltener als Verbrenner. Weil es nicht viele Tunnel gibt, ist es auch ersteinmal unwahrscheinlicher das was passiert.

    Die einfachste Variante einen Brand zu verhüten wäre eine Brandschutzanlage. Hier wäre es natürlich wichtig ein Löschmittel zu wählen, das weder leitend noch giftig ist. Idealerweise kann man nur den Bereich des Fahrzeuges damit löschen. Lokalisieren lässt sich das mit temperaturabhängigen Ventilen oder Temperatursensoren.

    Spezielle Fahrzeuge mit Rettungsausgang würden schon helfen das Problem mit dem Aussteigen zu beheben. So wie ich das verstehe ist der Tesla nur ein Provisorium für die Tunnel.

  10. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: Jossele 10.06.21 - 07:41

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Ding ist ein Grab!

    Deswegen lassen wir es jetzt ein paar Jahre in Amerika testen, bevor es in Europa zugelassen wird. Falls überhaupt, immerhin gibt es bei uns öffentlichen Nahverkehr der den Namen auch verdient.

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  11. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: picaschaf 10.06.21 - 08:14

    Was soll passieren? Was soll überhaupt brennen in einem Tunnel in dem keine Verbrenner fahren?

    Selbst wenn es zu einem Klimabrand nach einem Unfall (der durch die autonomie der Fahrzeuge schon ausgeschlossen wird) käme, fahren die vorderen Fahrzeuge einfach vorne raus, die Hinteren rückwärts und fertig.

  12. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: kommentar4711 10.06.21 - 08:50

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll passieren? Was soll überhaupt brennen in einem Tunnel in dem keine
    > Verbrenner fahren?
    - Explosion des Akkus
    - Ein überhitzender Reifen
    - Betrunkener Gast wirft brennende Zigarette auf das Polster
    - Betrunkener Gast kippt Wodka-Flasche auf eine heiße Oberfläche

    Mögliche Szenarien gibt es. Alles adere wäre keine seriöse Risikobetrachtung. Und aussteigen und im Tunnel laufen ist kein Rettungskonzept. Für so lange Tunnel muss es heutzutage in Europa Rettungsstollen mit rauchdicht abschließenden Schleusen geben. Wenn in dem Tunnel mal Rauch steht laufen Sie da keine 50 Meter mehr ohne mit einer Lunge voll mit Rauchgasen umzukippen. Und bei einem Brand ist für den Menschen nicht das Feuer die größte Gefahr, es sind die Rauchgase.

    Aber klar, lässt man ein seriöses Sicherheitskonzept weg, dann wird so ein Tunnel billiger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 08:52 durch kommentar4711.

  13. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 09:11

    kommentar4711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aussteigen und im Tunnel laufen ist kein
    > Rettungskonzept.

    Wieso nicht?

  14. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: kommentar4711 10.06.21 - 09:14

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kommentar4711 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und aussteigen und im Tunnel laufen ist kein
    > > Rettungskonzept.
    >
    > Wieso nicht?

    Die Frage hätten Sie nicht stellen müssten, wenn Sie in meinem Posting noch zwei Sätze weiter gelesen hätten:

    "Wenn in dem Tunnel mal Rauch steht laufen Sie da keine 50 Meter mehr ohne mit einer Lunge voll mit Rauchgasen umzukippen. "

  15. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: picaschaf 10.06.21 - 09:17

    kommentar4711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll passieren? Was soll überhaupt brennen in einem Tunnel in dem
    > keine
    > > Verbrenner fahren?
    > - Explosion des Akku
    Ok, identifiziert als völlig fachfremd.

    > - Ein überhitzender Reifen
    Mumpitz.

    > - Betrunkener Gast wirft brennende Zigarette auf das Polster
    Schon mal gesehen wie lang der Tunnel ist? Die Normen zum Brandschutz in Fahrzeugen sind dir offensichtlich nicht bekannt.

    > - Betrunkener Gast kippt Wodka-Flasche auf eine heiße Oberfläche
    Die Normen zu Safe-to-Touch ebenso offenbar nicht. Abgesehen mal vom Fehlen jeglicher heißer Oberflächen im Innenraum.

    >
    > Mögliche Szenarien gibt es. Alles adere wäre keine seriöse
    > Risikobetrachtung. Und aussteigen und im Tunnel laufen ist kein
    > Rettungskonzept. Für so lange Tunnel muss es heutzutage in Europa
    > Rettungsstollen mit rauchdicht abschließenden Schleusen geben. Wenn in dem
    > Tunnel mal Rauch steht laufen Sie da keine 50 Meter mehr ohne mit einer
    > Lunge voll mit Rauchgasen umzukippen. Und bei einem Brand ist für den
    > Menschen nicht das Feuer die größte Gefahr, es sind die Rauchgase.
    >
    > Aber klar, lässt man ein seriöses Sicherheitskonzept weg, dann wird so ein
    > Tunnel billiger.

  16. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: smonkey 10.06.21 - 09:21

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll passieren? Was soll überhaupt brennen in einem Tunnel in dem keine
    > Verbrenner fahren?

    Eine der Häufigsten Ursachen für einen Fahrzeugbrand sind Defekte in der Elektronik. Davon haben BEVs bekanntlich sogar noch mehr. Aber selbst wenn BEVs, und zwar nicht nur weil die im Mittel jüngeren Baujahrs sind, ist somit noch lange keine Brand ausgeschlossen, allenfalls etwas unwahrscheinlicher.

    > Selbst wenn es zu einem Klimabrand nach einem Unfall (der durch die
    > autonomie der Fahrzeuge schon ausgeschlossen wird)

    Welche Autonomie bitteschön? Die Autos werden von einem Chauffeur gesteuert. Und selbst wenn die Fahrzeuge autonom fahren würden, zeigen etliche Unfälle in den letzten Jahren dass auch Assistenzsysteme versagen können. Vor einem wie oben genannten technischen Defekt ist ein autonomes Fahrzeug ohnehin genauso wenig gefeit.

    > käme, fahren die
    > vorderen Fahrzeuge einfach vorne raus, die Hinteren rückwärts und fertig.

    Na klar, steuere mal ein Auto durch so einen schmalen Tunnel rückwärts raus, wenn stark entwickelnder Rauch die Sicht beeinträchtigt. Optische Assistenzsysteme versagen da schon mal ganz ...

  17. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: smonkey 10.06.21 - 09:34

    Technische Defekte sind aber nun mal eine der häufigsten Ursachen für Fahrzeugbrände. BEVs haben sogar in der Regel mehr Elektronik die zu Defekten führen kann. Stark Inanspruchnahme dieser Fahrzeuge, z.B. wie im konkreten Fall vielen Stunden täglich können defekte zusätzlich begünstigen. Die Wahrscheinlichkeit ist also eher noch höher.

    Ein Unfall kann keineswegs ausgeschlossen werden. Ein Auffahrunfall, in Folge menschlichen oder technischen Versagens kann passieren. Gerade bei diesen stundenlangen monotonen Fahrten.

    Das beste Brandschutzkonzept wäre ein breiterer Tunnel mit Notausgängen oder einem speziellen Rettungs-Tunnel oder Ausstieg und einer Entrauchungsanlage. Das ganze sähe dann in etwa so aus:



    und entspräche einem von hunderten konventionellen Autotunneln in Europa. Dann wäre halt nichts mehr "neu" oder "günstig" an dem System.

  18. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: Dwalinn 10.06.21 - 09:34

    >Was definitiv nicht der Fall ist, sonst würden die erforderlichen Passagierzahlen von 4.400 nicht mal im Ansatz erreicht werden.

    Hab das gerade mal überschlagen. Die Fahrzeuge fahren mit ungefähr 6 Sekunden Abstand das sind bei angestrebten 100 km/h ca. 160m

  19. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: smonkey 10.06.21 - 09:39

    Das wären dann deutlich mehr als ein Fahrzeug pro Tunnelsegment.

  20. Re: Notausgänge? Was passiert bei Feuer?

    Autor: SirAstral 10.06.21 - 09:45

    Und in einem Tunnel sind alle 25m so ein Notausgang?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) "KI in Bildung & Lehre"
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  4. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun