1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EQC vorgestellt: Daimlers…

Nur für Schleicher...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Nur für Schleicher...

    Autor: ZyRa 05.09.18 - 20:59

    Hier fehlt zu dem der Hinweis im Artikel, dass die Möhre bei 180 km/h abgeriegelt ist. Also eher für die Leute, die gerne hinter einem LKW fahren.

  2. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: JackIsBlack 05.09.18 - 21:02

    Was für LKW fahren denn bei dir 180km/h?

  3. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Bigfoo29 05.09.18 - 21:12

    Er brauchte halt nen Grund zum Meckern und hat dabei vergessen, dass auf 90% der Welt Geschwindigkeiten jenseits von 130 als recht gefährlich angesehen werden, weswegen es entsprechende Tempolimits gibt.

    Da der SUV(!) aber auch nicht als Tesla-Killer ausgelegt ist, sehe ich da kein Problem.

    Regards.

  4. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: SanderK 05.09.18 - 21:15

    Kommt heute auch eher selten vor, dass ich über 180 fahren kann auf der A 3 , in soweit, würde es mich Ned stören.

  5. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.18 - 21:24

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier fehlt zu dem der Hinweis im Artikel, dass die Möhre bei 180 km/h
    > abgeriegelt ist. Also eher für die Leute, die gerne hinter einem LKW
    > fahren.

    Die Kritik ist gar nicht mal falsch, wo doch jeder weiß, dass Mercedes, Audi und BMW hauptsächlich von Leasingnehmern gefahren werden, welche gerne für 10 sekunden 260 fahren um dann in der nächsten Baustelle wieder die linke Spur zu blockieren, weil die sich nicht trauen mit ihren Panzern am LKW vorbei zu fahren.

    Also die jenigen, die in der Regel verschuldet sind und sich nicht einmal einen Golf 2 leisten könnten aber gerne allen anderen zeigen möchten, was sie doch für vorbildliche Arbeitssklaven sind, die mit dem Ausscheiden aus ihrem Betrieb aber nichts mehr hätten.

  6. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: SanderK 05.09.18 - 21:28

    krawatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZyRa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier fehlt zu dem der Hinweis im Artikel, dass die Möhre bei 180 km/h
    > > abgeriegelt ist. Also eher für die Leute, die gerne hinter einem LKW
    > > fahren.
    >
    > Die Kritik ist gar nicht mal falsch, wo doch jeder weiß, dass Mercedes,
    > Audi und BMW hauptsächlich von Leasingnehmern gefahren werden, welche gerne
    > für 10 sekunden 260 fahren um dann in der nächsten Baustelle wieder die
    > linke Spur zu blockieren, weil die sich nicht trauen mit ihren Panzern am
    > LKW vorbei zu fahren.
    >
    > Also die jenigen, die in der Regel verschuldet sind und sich nicht einmal
    > einen Golf 2 leisten könnten aber gerne allen anderen zeigen möchten, was
    > sie doch für vorbildliche Arbeitssklaven sind, die mit dem Ausscheiden aus
    > ihrem Betrieb aber nichts mehr hätten.
    So habe ich das noch nicht gesehen. Also meine Kollegen haben alle Firmenwagen, aber halt auch, weil sie viel für die Firma fahren müssen. Kenne da auch keinen der mit so wenig nach Hause geht, dass er sich das Auto nicht leisten könnte.
    Wo hast du die Weisheiten her?

  7. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: AllDayPiano 05.09.18 - 21:51

    Vom Stammtisch...

  8. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.18 - 22:24

    Mehr als die hälfte dieser PKW sind Leasingfahrzeuge und von einem deutschen Durchschnittsgehalt, kann man diese Karossen vielleicht über 10 Jahre finanzieren. Keine frage, machen auch 40% der Kunden. Aber ja, eure Kollegen gehen sicher mit fünfstelligen Monatsgehältern nach Hause. Ich könnts mir leisten,mache es aber nicht, weil das imho einfach dumm ist so viel für den Schrott rauszuwerfen.
    Die mit den dicksten Karren leben in der Regel komplett auf Pump. Das sind Erfahrungswerte und hat nichts mit Stammtisch zu tun. Also halbe Mio Kredit abzahlen fürs Haus, aber jedes Jahr nen neuen Porsche per Leasing. So läuft das doch heute. Diejenigen die das machen, sagen auch über die anderen, sie seien dumm, dass sie es nicht auch so machen.

    Wer zuletzt lacht, lacht am besten

  9. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: JackIsBlack 05.09.18 - 22:41

    Also ein Haus in Raten zu zahlen ist jetzt nichts unübliches.

  10. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: SanderK 05.09.18 - 22:46

    krawatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr als die hälfte dieser PKW sind Leasingfahrzeuge und von einem
    > deutschen Durchschnittsgehalt, kann man diese Karossen vielleicht über 10
    > Jahre finanzieren. Keine frage, machen auch 40% der Kunden. Aber ja, eure
    > Kollegen gehen sicher mit fünfstelligen Monatsgehältern nach Hause. Ich
    > könnts mir leisten,mache es aber nicht, weil das imho einfach dumm ist so
    > viel für den Schrott rauszuwerfen.
    > Die mit den dicksten Karren leben in der Regel komplett auf Pump. Das sind
    > Erfahrungswerte und hat nichts mit Stammtisch zu tun. Also halbe Mio Kredit
    > abzahlen fürs Haus, aber jedes Jahr nen neuen Porsche per Leasing. So läuft
    > das doch heute. Diejenigen die das machen, sagen auch über die anderen, sie
    > seien dumm, dass sie es nicht auch so machen.
    >
    > Wer zuletzt lacht, lacht am besten
    Dir ist schon der Unterschied von privat Leasing und Firmen Leasing bekannt oder?
    Soll ich einen Firmenwagen ablehnen?

  11. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: SanderK 05.09.18 - 22:47

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein Haus in Raten zu zahlen ist jetzt nichts unübliches.

    Alles andere wäre eher Unüblich ;-)

  12. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.18 - 22:57

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ein Haus in Raten zu zahlen ist jetzt nichts unübliches.
    >
    > Alles andere wäre eher Unüblich ;-)

    Es ist eine Sache "ein" Haus auf raten abzuzahlen, also zB eines das man vermietet und eine andere (dumme) Sache, ein Haus abzuzahlen, in dem man wohnt. Merken die meisten erst, wenn sie ausziehen müssen.

    Es ist nicht unüblich, ein Haus ohne Kredit zu kaufen. Üblich ist, dass Kreditnehmer sich das was sie kaufen wollen nicht leisten können und nie zu Geld kommen werden.

  13. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: SanderK 05.09.18 - 23:02

    krawatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JackIsBlack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also ein Haus in Raten zu zahlen ist jetzt nichts unübliches.
    > >
    > > Alles andere wäre eher Unüblich ;-)
    >
    > Es ist eine Sache "ein" Haus auf raten abzuzahlen, also zB eines das man
    > vermietet und eine andere (dumme) Sache, ein Haus abzuzahlen, in dem man
    > wohnt. Merken die meisten erst, wenn sie ausziehen müssen.
    >
    > Es ist nicht unüblich, ein Haus ohne Kredit zu kaufen. Üblich ist, dass
    > Kreditnehmer sich das was sie kaufen wollen nicht leisten können und nie zu
    > Geld kommen werden.
    Ich Streite nicht ab, dass es Menschen gibt, bei denen das so ist, oder das es bei mir nicht so ist.
    Vorfinanzierung ist aber nicht so unüblich. Wieviele Menschen gibt es, die ein Haus für knapp eine Millionen leisten kann? Bar aus der Porto Kasse, ja ich zahle noch eine Weile, ist im Vergleich zum Gegenwert aber nix.

  14. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Allesschonvergeben 05.09.18 - 23:16

    krawatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JackIsBlack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also ein Haus in Raten zu zahlen ist jetzt nichts unübliches.
    > >
    > > Alles andere wäre eher Unüblich ;-)
    >
    > Es ist eine Sache "ein" Haus auf raten abzuzahlen, also zB eines das man
    > vermietet und eine andere (dumme) Sache, ein Haus abzuzahlen, in dem man
    > wohnt. Merken die meisten erst, wenn sie ausziehen müssen.
    >
    > Es ist nicht unüblich, ein Haus ohne Kredit zu kaufen. Üblich ist, dass
    > Kreditnehmer sich das was sie kaufen wollen nicht leisten können und nie zu
    > Geld kommen werden.

    Darf ich das so verstehen:

    - Du findest es NICHT dumm ein Haus auf Kredit zu kaufen, wenn man es vermietet.

    - Du findest es dumm, ein Haus zu kaufen wenn man es selber bewohnt?

    Ich mein ich bin noch relativ jung und habe zurzeit nur einen 4-Stelligen Gehalt aber würde da mal sehr gerne deine Lebensweisheiten genauer verstehen.

    Soll ich jetzt also in Miete wohnen (hier ca 800¤ für 70qm) und in 20 Jahren damit 192 000¤ an meinen Vermieter verbraten, statt mir eine Eigentumswohnung/Haus für 300 000¤ (hier gut und üblich) zu kaufen/bauen um damit im Alter abgesichert zu sein?
    Und das zu einem sowieso lächerlichen Zinssatz.

    Wenn das deine Lebensweisheit ist dann Gute Nacht, denn dann werden alle meine Kollegen die vermutlich noch die nächsten 40 Jahre mit dem gleichen Gehalt arbeiten im Alter immernoch in ihrer Mietwohnung sitzen nichts gespart haben und mit der vermutlich zu kleinen Rente ganzschön in Probleme kommen.
    Natürlich können die sich bar kein Haus für 300 000¤ leisten, aber das finanzierte Geld ist im Gegensatz zur Miete nicht komplett verloren.
    Denn nicht jeder wird mal Großverdiener, was auch gut ist, außer du willst selber das „Drecks“Geschäft machen was andere für wenig bis mittleren Gehalt machen.


    Und mal abgesehen davon, Leasing sieht nur im Vergleich mit Gebrauchtwagen schlecht aus. Der Vergleich hinkt nur gewaltig da: alt~neu.
    Wenn man sich den Wertverlust eines Neuwagen anschaut ist das zu der monatlichen Leasingrate nichtmehr weit.

    Immer diese Menschen die zwanghaft anderen aufdrücken wollen, dass alles was man nicht wie sie macht dumm ist.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.18 23:24 durch Allesschonvergeben.

  15. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: JackIsBlack 05.09.18 - 23:25

    Allesschonvergeben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und mal abgesehen davon, Leasing sieht nur im Vergleich mit Gebrauchtwagen
    > schlecht aus. Der Vergleich hinkt nur gewaltig da: alt~neu.
    > Wenn man sich den Wertverlust eines Neuwagen anschaut ist das zu der
    > monatlichen Leasingrate nichtmehr weit.


    Höchstens, wenn man das Auto 2 Jahre oder weniger fahren will.
    Fährt man länger hat man mehr vom gekauften, da der Wert immer weniger sinkt.

  16. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: tingelchen 05.09.18 - 23:38

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier fehlt zu dem der Hinweis im Artikel, dass die Möhre bei 180 km/h
    > abgeriegelt ist. Also eher für die Leute, die gerne hinter einem LKW
    > fahren.
    >
    Weil das ja auch so wichtig ist. Sehen wir mal von dem Umstand ab das der EQC von der Leistung her locker über 200km/h geht. Ist die aktuelle Aussage "nicht über 200km/h". Aussage des Testfahrers. Wo du deine her hast, keine Ahnung.

    Dieses... mimimi.. die Karre fährt keine 200km/h ist auch nur typisch dämlich deutsch. Wenn dir das zu langsam ist, dann kauf dir nen Porsche. Da kannst dann 300 fahren. Aber bitte halt dich dann von der Autobahn fern. Weder ich noch alle anderen haben Lust wegen dir ihr Leben zu verlieren.

    Großflächig ist die Geschwindigkeit limitiert und auch sonst ist der Verkehr viel zu dicht. Einer der Gründe warum wir in DE soviel Stau haben ist im übrigen das sich kaum wer an das Limit hält und daher etliche ständig auffahren. Stichwort Welleneffekt. Im Rest der Welt darf man eh nicht schnell fahren. Da ist aller spätestens, und da bin ich schon großzügig, bei 150km/h Schluss.

    Es ist schon erstaunlich. Da kommt von deinem deutschen Autobauer ein brauchbares E-Auto auf den Markt und dann wird gebashed was das Zeug hält. Und dann auch noch mit den dämlichsten Argumenten. Aber bei Tesla vorher dann noch groß auf die Presse schimpfen.

  17. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.18 - 23:43

    Will überhaupt niemandem etwas aufdrücken. Ob es schlau ist 10-20k Leasingrate für Holzklasse auszugeben oder noch mehr für "premium"-Schrott muss jeder selbst wissen.

    Zum Thema Haus nur ne kurze Erklärung:
    Wenn man vermietet kann man nicht nur alle Arbeiten und fälligen Reparaturen absetzen, sondern auch den Kredit. Schlau ist das auch nicht, wenn man eh kein Geld hat. Aber ein Haus auf Kredit zu kaufen, dass man in 20 Jahren oder später erst abbezahlt hat um selber darin zu wohnen ist keine kluge Entscheidung. Die allermeisten können es gar nicht abzahlen (wegen Job verlust), oder hängen bis zum Tod im Hamsterrad.

    Viele Vermieter nehmen auch dann einen Kredit für Neubauten oder Reparaturen, wenn sie das Objekt aus der Hosentasche zahlen könnten. Eben wegen der Absetzungsmöglichkeiten.

    Redet euch die Kredite mit den lächerlichen Zinssätzen ruhig schön.. das helle Erwachen kommt dann, wenn man da nicht mehr rauskommt und den Rest seines Lebens auf Sparflamme verwest um altlasten abzuzahlen, während man nicht einmal mehr nen Mobilfunkvertrag bekommt und unter schlechteren Bedingungen lebt als ein H4-Empfänger.

    Meiner Meinung nach ist es besser, nicht über seine Verhältnisse zu leben.

    Wenn man seine 300k Hütte bis zur Rente abbezahlt bekommt und dann keine Reparaturen anfallen und man noch Geld für die häusliche Pflege über hat, dann herzlichen Glückwunsch. Ich verfolge da eine andere Strategie und habe bereits mehrere Immobilien. Wohne dennoch zur Miete. Rechnet sich einfach mehr

  18. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: JackIsBlack 05.09.18 - 23:46

    Typisch deutsch ist nur dieser dämliche Spruch.

    Und ein Stau hat in diesem Fall nur wenig mit höherer Geschwindigkeit zu tun, sondern mit nicht vorausschauender Fahrweise.
    Man kann auch heute noch gemütlich mit 200+ auf der Autobahn fahren, allerdings nicht ohne für die anderen mitzudenken.

  19. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: Allesschonvergeben 05.09.18 - 23:47

    JackIsBlack schrieb:
    > Höchstens, wenn man das Auto 2 Jahre oder weniger fahren will.
    > Fährt man länger hat man mehr vom gekauften, da der Wert immer weniger
    > sinkt.

    Das stimmt natürlich, deswegen darf man ja nur den Zeitraum zum Vergleich nehmen.
    Neuwagen Verlust nach 3 Jahren.
    Leasingrate nach 3 Jahren.
    Der Unterschied ist da nicht so dramatisch wie es einige darstellen.
    Danach fährt man ja wiederum einen Neuwagen.

  20. Re: Nur für Schleicher...

    Autor: gaym0r 05.09.18 - 23:47

    Du kannst nicht rechnen, willst hier aber Weisheiten zum Hauskauf verbreiten!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst Sales & Purchasing (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. IT-Security-Architect (m/w/d)
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam
  3. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  4. IT and Solution Expert - Bill of Materials (w/m/d)
    Mercedes-Benz AG, Böblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. (u. a. Troy - A Total War Saga für 27,99€, Total War: Three Kingdoms für 26,99€)
  3. täglich wechselnde Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de