Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europa-SPD: Milliardenfonds zum…

Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wasserstoff ist genau wie die SPD... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 92

    Schrödinger's Katze | 17.02.18 17:10 20.02.18 16:28

  2. Soziale Gerechtigkeit 8

    ternot | 18.02.18 14:52 19.02.18 15:38

  3. Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode Gesundheitssystem investieren 11

    User_x | 18.02.18 16:06 19.02.18 15:07

  4. Wasserstoff wäre billiger (Seiten: 1 2 3 ) 45

    schap23 | 17.02.18 16:33 19.02.18 13:25

  5. 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine. (Seiten: 1 2 ) 31

    Sinnfrei | 17.02.18 14:11 19.02.18 13:05

  6. Zu den 680.000 Ladesäulen noch ein paar Fusionskraftwerke dazu 3

    Flasher | 19.02.18 10:41 19.02.18 11:44

  7. das riecht nach starken lobbyismus... 15

    emdotjay | 17.02.18 15:19 19.02.18 09:24

  8. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur Konzepte her 11

    KnutRider | 18.02.18 08:17 19.02.18 08:52

  9. Einfach Sprit stärker besteuern 4

    Gandalf2210 | 17.02.18 19:55 18.02.18 15:06

  10. Infrastruktur getragen durch die Industrie 1

    VigarLunaris | 18.02.18 14:42 18.02.18 14:42

  11. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 18.02.18 03:17 Das Thema wurde verschoben.

  12. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen 2

    AlexanderSchäfer | 17.02.18 20:19 17.02.18 23:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen
  2. Hans Soldan GmbH, Essen
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
      Fernsehen
      ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

      Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

    2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


    1. 19:04

    2. 18:00

    3. 17:30

    4. 15:43

    5. 15:10

    6. 14:40

    7. 14:20

    8. 14:00