Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europastart : Das kostet das Tesla…

Zielgruppe ist also, wie erwartet: Grüne Besserverdiener

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zielgruppe ist also, wie erwartet: Grüne Besserverdiener

    Autor: KarimAbdoul 07.12.18 - 08:29

    Also diejenigen, die aktuell mit einem BMW X6 die 200 Meter zum Bio-Supermarkt zurücklegen und sich 3x pro Jahr eine Fernflugreise gönnen - gleichzeitig aber alles mit Windrädern zupflastern wollen (nur halt nicht in direkter Nachbarschaft).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CARSIG GmbH, Rottweil
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, bundesweit
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

  1. LTE-Probleme: Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1
    LTE-Probleme
    Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1

    Mit iOS 12.1.1 hat Apple in der vergangenen Woche ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Dieses verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit der LTE-Funktion.

  2. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
    Neue API-Lücke
    Google+ macht noch schneller zu

    Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

  3. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
    Überschallauto
    Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

    Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.


  1. 07:29

  2. 21:00

  3. 18:28

  4. 18:01

  5. 17:41

  6. 16:43

  7. 15:45

  8. 15:30