1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everus VE-1: Honda stellt Elektro…

Und wieder ein SUV...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder ein SUV...

    Autor: unbuntu 22.11.18 - 07:24

    Kann denn keiner mal ein normales Auto bauen?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: nightmar17 22.11.18 - 07:36

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann denn keiner mal ein normales Auto bauen?

    Es wird eben das gebaut, was die Kundschaft kauft und das ist eben in vielen Fällen ein SUV.

  3. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: bifi 22.11.18 - 07:43

    SUV? 53 kWh? 280km realistisch?
    Naja, wird eher knapp über 200 km werden.

    Und bzgl. der Bilder? Kein CCS?

  4. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: Psy2063 22.11.18 - 07:46

    Und warum kaufen es die Kunden? Weil nichts anderes zu vernünftigen Preisen gebaut wird!

    Alles wird nur noch höher, breiter, größer, schwerer. Das Urban EV Concept wäre DAS Elektroauto gewesen. Genau so wie die Studie, vielleicht mit ein paar kleinen Anpassungen um es STVZO tauglich zu machen. Großartiges Design das einen futuristischen Look mit klassischem Fahrzeugbau vereint ohne es nach Raumschiff oder altbacken aussehen zu lassen mit ordentlichen Fahrleistungen und einer akzeptablen Reichweite. Was bringen sie stattdessen auf den Markt? Ein weiteres SUV.

    Das ganze Problem mit diesen hochgebockten scheißkarren ist doch hausgemacht, oh ja man sitzt so hoch und kann über alle anderen hinweg gucken. Wenn die Entwicklung so weiter geht und die mehrheit SUVs hat, dann fährt die nächste Generation Helikoptereltern bald mti Monstertrucks weil man ja über die SUVs hinweg gucken muss. Die parken dann auf drei Parkplätzen statt wie jetzt bereits großteils auf zwei. Ganz zu schweigen davon, dass viele ja schon jetzt nicht mehr einschätzen können wie groß ihr Fahrzeug ist und trotz (oder grade wegen) der unzähligen Assistenten und Kameras einparken, als hätten sie das nie in der Fahrschule beigebracht bekommen.

    Ich wage mal zu behaupten, dass ein SUV für einen roßteil der SUV Fahrer eben genau NICHT das richtige Auto ist und sie nicht damit zurecht kommen weil es zu groß und unhandlich ist. Um die Kinder zur Grundschule zu Helikoptern reicht auch ein Kleinwagen. Aber taugt eben nicht als Statussymbol. Man muss bloß mal in ein beliebiges Autohaus gehen und die Verkäufer nach einem Neuwagen fragen, es kommen direkt die Argumente "nehmen sie doch ein SUV, da hat man so schönen überblick, so bequem beim einsteigen, kann so viel transportieren..." NEIN, ich will Fahrspaß! Ein SUV ist das genaue Gegenteil davon.

    Ich hatte letztens wie ich zum Ölwechsel war eien Probefahrt angeboten bekommen: "Was wollen sie denn als nächstes Auto, einen 2er Grand Tourer?" Mein Gesichtsausdruck muss einigermaßen schockiert gewirkt haben: "Ach so, dann den neuen X5?" Als ich dann noch mal drauf hingeweisen haben, dass ich mit einem ziemlich gut motorisierten Mini Cabrio da bin und mir wohl eher ein M2 Competition oder Z4 als nächstes Auto vorstellen kann wurde ich relativ verständnislos angeschaut. Die Autohändler wollen übertrieben große seelenlose Familienkarren verkaufen, keine Autos die Spaß machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.18 07:59 durch Psy2063.

  5. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: eidolon 22.11.18 - 07:58

    Was soll man denn auch sonst an Elektroautos kaufen, wenn die fast nur SUVs anbieten?

  6. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: Der Spatz 22.11.18 - 08:13

    Um mal den Artikel zu zitieren: "Für den chinesischen Markt hat Honda [...]"

    Ladesteckerstandard in China: GB/T 20234.2 und demnächst wohl ein neuer Standard zusammen mit Japan.

    Ein CSS Stecker wäre somit genauso sinnvoll wie ein Elektrogerät für Deutschland bei dem 110V mit US-Stecker als Normanschluss gefordert wird.

  7. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: TrollNo1 22.11.18 - 08:15

    Wäre ich auch stark dafür. Ein toller Effekt ist auch, dass die ihre Scheinwerfer auf meiner Außenspiegelhöhe haben. Und da die so breit sind wie die Berliner Mauer, stehen die immer versetzt zu mir.

    Ganz lustig finde ich ja diese BMW X5 oder was das sind. Sieht von hinten aus wie ein normales Auto in einem Verzerrspiegel. Man sieht einfach, dass das alte Design einfach nur in der Höhe gestreckt wurde. Sieht grauenhaft aus.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  8. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: AndyMt 22.11.18 - 08:17

    +++1

    Allerdings eignet sich die SUV Bauform bei E-Autos schon sehr gut (Batterien im Boden). Aber man müsste sie doch dann nicht extra SUV-Like im Design bauen. Einfach 5-10cm höher ok, aber doch nicht extra noch grössere Räder etc...
    Ich fahr jetzt einen i3 (Firmenwagen) - der macht schon Spass und ich versteh jetzt ein bisschen was die Leute so toll an der SUV Bauform finden. Aber mir wär eine flachere Bauform trotzdem lieber.

  9. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: AndyMt 22.11.18 - 08:20

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre ich auch stark dafür. Ein toller Effekt ist auch, dass die ihre
    > Scheinwerfer auf meiner Außenspiegelhöhe haben. Und da die so breit sind
    > wie die Berliner Mauer, stehen die immer versetzt zu mir.
    >
    > Ganz lustig finde ich ja diese BMW X5 oder was das sind. Sieht von hinten
    > aus wie ein normales Auto in einem Verzerrspiegel. Man sieht einfach, dass
    > das alte Design einfach nur in der Höhe gestreckt wurde. Sieht grauenhaft
    > aus.
    Alle SUV sehen grauenhaft aus, schon immer. Nissan Juke (aka "Joke" für den von einem Bekannten), oder Qashqai (aka QuatschCan) ganz schlimm.
    Ok - Jaguar I-Pace, den würde ich noch gelten lassen.

  10. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: JackIsBlack 22.11.18 - 08:22

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann denn keiner mal ein normales Auto bauen?


    Es ist doch ein normales Auto.
    Wenns einem nicht gefällt, dann muss man es auch nicht kaufen.
    Oder beschwert ihr euch auch über jeden Kleinwagen, der neu raus kommt?

  11. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: TrollNo1 22.11.18 - 08:24

    Wenn jedes neue E-Auto wieder ein Kleinwagen wäre, würden sich auch einige beschweren. Von den Modellen am Markt sind gefühlt 90% SUVs

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  12. Das ist kein SUV

    Autor: schachbr3tt 22.11.18 - 08:35

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann denn keiner mal ein normales Auto bauen?

    Keine Ahnung, woher Golem das her hat, dass es ein SUV sei. Das ist ein Crossover, also die Klasse eines Polos in höhergelegt, wie damals der Polo Cross und jetzt eben die CUVs.

    Ein SUV ist es jedenfalls nicht und erst recht kein Geländewagen.

  13. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: Huviator 22.11.18 - 08:36

    Wir bräuchten mal einen Bulli als E-Auto. SUV schön und gut, aber der hat zu wenig Sitze. Wir brauchen 7 oder besser 8. Gibt es aber nicht...

  14. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: biker087 22.11.18 - 08:44

    Ich finde SUV's schön und auch komfortabel, fahre aber keinen da es mir versicherungstechnisch zu teuer ist. Wer es haben möchte der kann es sich kaufen, wer es nicht mag, der soll sich ein anderes Fahrzeug kaufen, so einfach ist das.
    Zusätzlich kann man die Fahrzeuge hier nicht als SUV bezeichnen, auch wenn es so gekennzeichnet ist. Das ist eher ein Fahrzeug in der Golf Klasse das höhergelegt ist. Ein SUV ist für mich eine
    G Klasse.

  15. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: JackIsBlack 22.11.18 - 08:45

    Also eine G-Klasse ist eindeutig ein Geländewagen und kein SUV mehr.

  16. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: AndyMt 22.11.18 - 08:47

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann denn keiner mal ein normales Auto bauen?
    >
    > Es ist doch ein normales Auto.
    > Wenns einem nicht gefällt, dann muss man es auch nicht kaufen.
    > Oder beschwert ihr euch auch über jeden Kleinwagen, der neu raus kommt?
    Wenn es denn mehr Alternativen gäbe, z.B. ein EV als Kombi. Ausserdem sind SUVs gerade dort wo sie am häufigsten an zu treffen sind völlig sinnlos (in der Stadt). Hier auf dem Land fahren die Leute immer noch ihren Subaru - als Kombi.

  17. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 22.11.18 - 08:51

    [gelöscht]

  18. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: Lasse Bierstrom 22.11.18 - 08:52

    biker087 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zusätzlich kann man die Fahrzeuge hier nicht als SUV bezeichnen, auch wenn
    > es so gekennzeichnet ist. Das ist eher ein Fahrzeug in der Golf Klasse das
    > höhergelegt ist. Ein SUV ist für mich eine
    > G Klasse.

    Ich glaube deine Definition eines SUV's ist eine andere, als die der Allgemeinheit.
    G-Klasse = Geländewagen
    SUV ist KEIN Geländewagen, lediglich geländetauglicher, durch höhere Bodenfreiheit. Mehr Platz drinnen (Kopfhöhe, Sitzposition aufrechter), etc.

  19. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: Lasse Bierstrom 22.11.18 - 08:53

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte ja lieber einen richtigen Geländewagen gekauft, die gibt es aber
    > leider nicht mehr und wenn dann auch voll mit lauer drecks Elektronik. Ich
    > hätte ja gerne einen mit Leiterrahmen, OHNE jeden "Infotainment" und
    > "Komfort"-Elektroschrott, nur sicherheitsrelevante Features wie ABS und so
    > weiter. Der Bollinger B1 könnte eventuell was werden, müßte ich mir noch
    > mal genau anschauen. Oder es wird doch ein ganz, ganz alter Landrover. ;)

    Jimny ist aktualisiert worden, und ist sich treu geblieben ;)

  20. Re: Und wieder ein SUV...

    Autor: JackIsBlack 22.11.18 - 08:59

    Warum sinnlos? Bringt einen in der Stadt genauso von A nach B wie jedes andere Auto.
    Muss doch jeder selbst wissen, welches Fahrgefühl einem mehr zusagt. Ich fahre am liebsten Sportwagen, die theoretisch ja noch weniger für Städte geeignet, aber man kommt super damit zurecht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme