Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Evie: Ein 1950er-Jahre-Ford wird zum…

Vandalismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vandalismus

    Autor: recluce 15.03.18 - 20:24

    Dieser Umbau eines Oldtimers ist automobiler Vandalismus. Solche Fahrzeuge sollte man so originalgetreu wie möglich erhalten, anstatt sie in Frankenstein-Manier "umzubauen". Der Benzinverbrauch ist total egal, so ein Fahrzeug wird sowieso nur an ein paar Sommerwochenenden vorsichtig bewegt.

    Allerdings, mit dem Ford Fairlane trifft es wenigstens kein Top-Sammlerstück.

  2. Re: Vandalismus

    Autor: Cyrion 16.03.18 - 09:17

    Achwas,
    Pferde! Pferde sind das wirkliche Fortbewegungsmittel. Wer Straßen mit Asphalt verschandelt anstatt mit Schotter für natürliche Fotbewegungsmethoden zu sorgen gehört an den Dorfpfahl,
    So einfach ist das.
    Das müsste ich mit meinen 214 Jahren doch besser wissen als andere!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.18 09:18 durch Cyrion.

  3. Re: Vandalismus

    Autor: Nogul 16.03.18 - 10:20

    Ich würde das als eine Form bzw. die beste Form der Recycling sehen. Warum soll man alte Autos erst nach einem Umweg über die Schrottpresse wiederverwerten dürfen?

    So bekommt man etwas mit dem man sicher und zeitgemäß fahren kann.

    Hier sorgen TÜV und H Kennzeichen für extrem einseitige Sicht auf alte Autos.

  4. Re: Vandalismus

    Autor: recluce 16.03.18 - 15:42

    Prima, zwei neue Einträge für meine Ignorier-Liste. Danke, liebe Trolle.

  5. Re: Vandalismus

    Autor: Crunchy_Nuts 17.03.18 - 15:31

    Ich find den Umbau gut.
    Jeder kann mit seinen Sachen tun was er will.

    Warum denken inmer wieder Leute, ihre eigene Meinung ist die einzig richtige...

    Wenn mehr Leute solche Umbauten mache würden, hätte man wenigstens wieder ein bisschen Abwechslung auf der Straße.
    Heutzutage gleicht ein Auto dem anderen.
    Sowas von Öde.

    Außerdem, was bringt es einem solche Autos immer irgendwo verschlossen stehen zu haben und nur ein paar Tage im Jahr zu bewegen?

    Ein Auto ist da um gefahren zu werden und Spaß dran zu haben.
    Und wenn es kaputt geht, dann ist es halt so.
    Jeder stirbt irgendwann irgendwo irgendwie.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.18 15:34 durch Crunchy_Nuts.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  3. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 29,95€
  3. 5,99€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Mercedes-Benz: Sprinter soll 150 Kilometer elektrisch fahren
    Mercedes-Benz
    Sprinter soll 150 Kilometer elektrisch fahren

    Mercedes Benz Vans hat neue technische Details zum eSprinter bekanntgegeben. Demnach wird das Fahrzeug, das in der zweiten Jahreshälfte 2019 erhältlich sein soll, etwa 150 Kilometer Reichweite aufweisen.

  2. DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz
    DSGVO
    Zeitenwechsel im Datenschutz

    Mehr Sanktionen, weniger Beratungen. Das droht, wenn die Politik die Datenschutz-Aufsichtsbehörden weiterhin personell und finanziell zu knapp hält. Die bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde hat für den Standort Bayern jetzt eine drastische Kursänderung angekündigt.

  3. Valve: Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise
    Valve
    Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise

    GDC 2019 Alden Kroll und Kollegen von Valve haben die neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise auf Steam vorgestellt - und, fast noch wichtiger, für das Gaming Network des Unternehmens geworben.


  1. 12:17

  2. 10:00

  3. 09:26

  4. 09:02

  5. 19:12

  6. 18:32

  7. 17:59

  8. 17:15