Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Evie: Ein 1950er-Jahre-Ford wird zum…

Vandalismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vandalismus

    Autor: recluce 15.03.18 - 20:24

    Dieser Umbau eines Oldtimers ist automobiler Vandalismus. Solche Fahrzeuge sollte man so originalgetreu wie möglich erhalten, anstatt sie in Frankenstein-Manier "umzubauen". Der Benzinverbrauch ist total egal, so ein Fahrzeug wird sowieso nur an ein paar Sommerwochenenden vorsichtig bewegt.

    Allerdings, mit dem Ford Fairlane trifft es wenigstens kein Top-Sammlerstück.

  2. Re: Vandalismus

    Autor: Cyrion 16.03.18 - 09:17

    Achwas,
    Pferde! Pferde sind das wirkliche Fortbewegungsmittel. Wer Straßen mit Asphalt verschandelt anstatt mit Schotter für natürliche Fotbewegungsmethoden zu sorgen gehört an den Dorfpfahl,
    So einfach ist das.
    Das müsste ich mit meinen 214 Jahren doch besser wissen als andere!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.18 09:18 durch Cyrion.

  3. Re: Vandalismus

    Autor: Nogul 16.03.18 - 10:20

    Ich würde das als eine Form bzw. die beste Form der Recycling sehen. Warum soll man alte Autos erst nach einem Umweg über die Schrottpresse wiederverwerten dürfen?

    So bekommt man etwas mit dem man sicher und zeitgemäß fahren kann.

    Hier sorgen TÜV und H Kennzeichen für extrem einseitige Sicht auf alte Autos.

  4. Re: Vandalismus

    Autor: recluce 16.03.18 - 15:42

    Prima, zwei neue Einträge für meine Ignorier-Liste. Danke, liebe Trolle.

  5. Re: Vandalismus

    Autor: Crunchy_Nuts 17.03.18 - 15:31

    Ich find den Umbau gut.
    Jeder kann mit seinen Sachen tun was er will.

    Warum denken inmer wieder Leute, ihre eigene Meinung ist die einzig richtige...

    Wenn mehr Leute solche Umbauten mache würden, hätte man wenigstens wieder ein bisschen Abwechslung auf der Straße.
    Heutzutage gleicht ein Auto dem anderen.
    Sowas von Öde.

    Außerdem, was bringt es einem solche Autos immer irgendwo verschlossen stehen zu haben und nur ein paar Tage im Jahr zu bewegen?

    Ein Auto ist da um gefahren zu werden und Spaß dran zu haben.
    Und wenn es kaputt geht, dann ist es halt so.
    Jeder stirbt irgendwann irgendwo irgendwie.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.18 15:34 durch Crunchy_Nuts.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. wesernetz Bremen GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. VDE Tec Report: Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland
    VDE Tec Report
    Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland

    Der Mangel an Informatikern, IT-Experten und Ingenieuren verschärft sich weiter. Zugleich gibt es zu wenige betriebliche IT-Ausbildungsplätze und weiterhin viele Arbeitslose aus der Branche.

  2. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  3. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.


  1. 14:34

  2. 13:40

  3. 13:00

  4. 12:21

  5. 16:00

  6. 14:00

  7. 12:18

  8. 11:15