Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Evie: Ein 1950er-Jahre-Ford wird zum…

Vandalismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vandalismus

    Autor: recluce 15.03.18 - 20:24

    Dieser Umbau eines Oldtimers ist automobiler Vandalismus. Solche Fahrzeuge sollte man so originalgetreu wie möglich erhalten, anstatt sie in Frankenstein-Manier "umzubauen". Der Benzinverbrauch ist total egal, so ein Fahrzeug wird sowieso nur an ein paar Sommerwochenenden vorsichtig bewegt.

    Allerdings, mit dem Ford Fairlane trifft es wenigstens kein Top-Sammlerstück.

  2. Re: Vandalismus

    Autor: Cyrion 16.03.18 - 09:17

    Achwas,
    Pferde! Pferde sind das wirkliche Fortbewegungsmittel. Wer Straßen mit Asphalt verschandelt anstatt mit Schotter für natürliche Fotbewegungsmethoden zu sorgen gehört an den Dorfpfahl,
    So einfach ist das.
    Das müsste ich mit meinen 214 Jahren doch besser wissen als andere!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.18 09:18 durch Cyrion.

  3. Re: Vandalismus

    Autor: Nogul 16.03.18 - 10:20

    Ich würde das als eine Form bzw. die beste Form der Recycling sehen. Warum soll man alte Autos erst nach einem Umweg über die Schrottpresse wiederverwerten dürfen?

    So bekommt man etwas mit dem man sicher und zeitgemäß fahren kann.

    Hier sorgen TÜV und H Kennzeichen für extrem einseitige Sicht auf alte Autos.

  4. Re: Vandalismus

    Autor: recluce 16.03.18 - 15:42

    Prima, zwei neue Einträge für meine Ignorier-Liste. Danke, liebe Trolle.

  5. Re: Vandalismus

    Autor: Crunchy_Nuts 17.03.18 - 15:31

    Ich find den Umbau gut.
    Jeder kann mit seinen Sachen tun was er will.

    Warum denken inmer wieder Leute, ihre eigene Meinung ist die einzig richtige...

    Wenn mehr Leute solche Umbauten mache würden, hätte man wenigstens wieder ein bisschen Abwechslung auf der Straße.
    Heutzutage gleicht ein Auto dem anderen.
    Sowas von Öde.

    Außerdem, was bringt es einem solche Autos immer irgendwo verschlossen stehen zu haben und nur ein paar Tage im Jahr zu bewegen?

    Ein Auto ist da um gefahren zu werden und Spaß dran zu haben.
    Und wenn es kaputt geht, dann ist es halt so.
    Jeder stirbt irgendwann irgendwo irgendwie.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.18 15:34 durch Crunchy_Nuts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. via experteer GmbH, Frankfurt (Home-Office)
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger


      1. Mitverlegen: Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an
        Mitverlegen
        Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an

        Der Streit um das Mitverlegen von Glasfaser ist mit der aktuellen Entscheidung des Bundesrates immer noch nicht ausgestanden. Drei Verbände, die zusammen wohl die meisten Glaszugänge betreiben, kämpfen weiter.

      2. Produktivitäts-Apps im Selbsttest: Nicht ablenken lassen
        Produktivitäts-Apps im Selbsttest
        Nicht ablenken lassen

        Weniger Chaos, weniger Stress und weniger Zeitdruck: Produktivitäts-Apps sollen unseren Arbeitstag effizienter machen. Aber was bringen die digitalen Helfer wirklich? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht.

      3. Frankreich: Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt
        Frankreich
        Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt

        Rückschlag für Valve: Wer auf Steam ein Spiel erwirbt, der soll es auch weiterverkaufen dürfen. Die Betreiber des Stores haben bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.


      1. 12:37

      2. 12:04

      3. 11:42

      4. 11:10

      5. 10:34

      6. 10:01

      7. 09:44

      8. 08:49