1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facelift für Luxuselektroauto: Tesla…
  6. Thema

840 km Reichweite und 320 km/h

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: Brian Kernighan 28.01.21 - 13:18

    theojk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mein Skoda Superb fährt normal bei ca 6-7 l Diesel auf 100km. Bei Autobahn
    > mit 200 km/h steigt es auf ....trommelwirbel: 8 bis 9 Liter Diesel. Eine 2
    > stellige Zahl beim Verbrauch sehe ich meist nur im Stadtverkehr nach dem
    > ersten Start des Motors.

    Könnte man über die ganze Strecke durchgehend 200 fahren wäre da sicher auch zweistellig drin. Nur durchschnittsgeschwindigkeiten wesentlich über 100km/h sind selten und 150+ kaum möglich. So kommt auch der realverbrauch zustande.

  2. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 13:24

    ich bin mit meinem ebenfalls diesel öfter mal längere strecken

    im bereich 200-230 unterwegs auf den freigeebenen strecken
    a2 berlin - magdeburg
    berlin - cottbus
    a24 hh-berlin, gerade sontag morgen wenn man von nem we trip zurückkommt

    unterwegs, da kann man je nach lage auch mal über 30-40 min die geschwindigkeit fahren

    nen zweistelligen durchschnittsverbrauch hatte ich noch nie

  3. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 13:26

    ist auch genau die zeit die ein lkw fahrer fahren darf.

    auf längeren strecken bin ich auch immer auf 4-5h etappen unterwegs. seh da auch kein problem.

    klar wenn man es nur gewöhnt ist die 500m zum brötchen holen zu fahren wird das aufeinmal extrem viel.

    aber so passt das auch super mit dem tanken, kurz ran tanken, evtl noch ne kleinigkeit essen und weiter

  4. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 13:29

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist auch genau die zeit die ein lkw fahrer fahren darf.
    >
    > auf längeren strecken bin ich auch immer auf 4-5h etappen unterwegs. seh da
    > auch kein problem.
    >
    > klar wenn man es nur gewöhnt ist die 500m zum brötchen holen zu fahren wird
    > das aufeinmal extrem viel.
    >
    > aber so passt das auch super mit dem tanken, kurz ran tanken, evtl noch ne
    > kleinigkeit essen und weiter

    Tja, dann wird man sich in Zukunft eben umstellen müssen. Klar, wenn man es gewöhnt ist, ständig in der Vergangenheit zu leben, dann kann einem die Zukunft plötzlich Angst machen.

  5. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 13:35

    naja wenn es die zukunft ist lebenszeit zu verschwenden, dann bleib ich lieber beim alten.
    wieso sollte mir die zukunft angst machen.

    wenn die e-autos für die menschen, die auch ein auto brauchen, alltagstauglich und bezahlbar werden steig ich gern um.
    die bessere beschleunigung reizt mich schon

  6. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 13:41

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja wenn es die zukunft ist lebenszeit zu verschwenden, dann bleib ich
    > lieber beim alten.

    Oh ja. Statt 4 Stunden dann 4:30 unterwegs sein. Was für eine Verschwendung.

    Besser wäre, 0 Stunden unterwegs zu sein. Findest du nicht?

  7. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 13:56

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja wenn es die zukunft ist lebenszeit zu verschwenden, dann bleib ich
    > > lieber beim alten.
    >
    > Oh ja. Statt 4 Stunden dann 4:30 unterwegs sein. Was für eine
    > Verschwendung.
    >
    > Besser wäre, 0 Stunden unterwegs zu sein. Findest du nicht?

    wenn die ladestation zufällig auf dem weg liegt und das dann auch noch in passender entfernung....
    real wäre es bei mir dann wohl eher eine stunde dank umweg etc.

  8. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 14:04

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn die ladestation zufällig auf dem weg liegt und das dann auch noch in
    > passender entfernung....
    > real wäre es bei mir dann wohl eher eine stunde dank umweg etc.

    Selbst dann ist das Laden immer noch weniger Zeitaufwand als das Fahren an sich. Was du komischerweise nicht als "verschwendete Lebenszeit" anzusehen scheinst.

  9. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 14:07

    doch aber irgendwie muss ich ja nun irgendwo hinkommen.
    ich fahr ja nicht mehr aus langerweile rum sondern um irgendwo hinzukommen.
    öpnv ist in den allerseltensten fällen eine alternative

    wenn ich dann zu coronazeiten 30-60min im winter und schneeregen einsam und verlassen auf nen rastplatz oder nachts in nen industriegebiet steh und dafür noch 20min umweg gefahren bin ist das verschwendete lebenszeit

  10. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 14:53

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich dann zu coronazeiten 30-60min im winter und schneeregen einsam und
    > verlassen auf nen rastplatz oder nachts in nen industriegebiet steh und
    > dafür noch 20min umweg gefahren bin ist das verschwendete lebenszeit

    Wobei man sich dann schon fragen muss, warum du zu Coronazeiten 4-5 Stunden durch die Gegend kutschiert, aber gut.

    Wie ich weiter oben schon sagte: Besser wäre es doch, wenn man 0 Stunden unterwegs wäre.

  11. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 15:09

    weil es auch zu coronazeiten berufliche einsätze gibt, aber gut

    0 stunden unterwegs geht nunmal leider nicht sei es jetzt zu coronazeiten ein beruflicher einsatz.

    zu normalen zeiten der urlaub oder der besuch der familie, ein we-trip , etc

  12. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 15:39

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil es auch zu coronazeiten berufliche einsätze gibt, aber gut

    Welche sind denn das, wenn doch allerorten davon abgeraten wird, lustig im Land herumzukutschieren?

    > zu normalen zeiten der urlaub oder der besuch der familie, ein we-trip ,
    > etc

    Mir hat sich er Sinn eines Wochenendtrips, bei dem man den Großteil des Trips auf der Straße verbringt, ohnehin noch nie erschlossen.

  13. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 15:54

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > weil es auch zu coronazeiten berufliche einsätze gibt, aber gut
    >
    > Welche sind denn das, wenn doch allerorten davon abgeraten wird, lustig im
    > Land herumzukutschieren?

    allgemein unter dem begriff kritische infrastruktur bekannt.
    u.a. notstromanlagen in kliniken, wär also blöd wenn man nicht fährt

    > > zu normalen zeiten der urlaub oder der besuch der familie, ein we-trip ,
    > > etc
    >
    > Mir hat sich er Sinn eines Wochenendtrips, bei dem man den Großteil des
    > Trips auf der Straße verbringt, ohnehin noch nie erschlossen.

    Berlin - HH sind hin und zurück 600km freitag hin und schön essen, samstag musical und sonntag fischmarkt.
    macht spaß
    kenn auch leute die mal nen we berlin - Spindlermühle machen um ski zu fahren

    berlin - oktoberfest

    berlin - cuxhavn, schöne ecke aber ne woche brauch ich da auch nicht

    wenn man beruflich eingespannt ist und der nächste freie urlaubstermin weit weg ist, kann so ein we wunder wirken

  14. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 16:20

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > weil es auch zu coronazeiten berufliche einsätze gibt, aber gut
    > >
    > > Welche sind denn das, wenn doch allerorten davon abgeraten wird, lustig
    > im
    > > Land herumzukutschieren?
    >
    > allgemein unter dem begriff kritische infrastruktur bekannt.
    > u.a. notstromanlagen in kliniken, wär also blöd wenn man nicht fährt

    Ok, gerade noch so genehmigt. ;P

    > Berlin - HH sind hin und zurück 600km freitag hin und schön essen, samstag
    > musical und sonntag fischmarkt.

    Was die Leute immer mit dem Fischmarkt haben. Ok, praktisch war's schon, wenn man aus dem Headbanger's kam und sich gegen den aufkommenden Hunger erstmal ein Fischbrötchen gegönnt hat. Allerdings musste ich dann nicht nach Berlin, sondern lediglich nach Lohbrügge zurück. Das kann man glücklicherweise mit den Öffis erledigen.

    > berlin - oktoberfest

    Reizt mich auch nicht.

    > wenn man beruflich eingespannt ist und der nächste freie urlaubstermin weit
    > weg ist, kann so ein we wunder wirken

    Man könnte auch ins Berliner Umland fahren. Mecklenburgische Seenplatte dürfte z.B. um einiges näher dran liegen als Cuxhaven.

  15. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 17:29

    der_wahre_hannes schrieb:

    > Man könnte auch ins Berliner Umland fahren. Mecklenburgische Seenplatte
    > dürfte z.B. um einiges näher dran liegen als Cuxhaven.

    mich reizt die elbe mehr, als das was ich tagtäglich sehe

  16. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: der_wahre_hannes 28.01.21 - 17:34

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    >
    > > Man könnte auch ins Berliner Umland fahren. Mecklenburgische Seenplatte
    > > dürfte z.B. um einiges näher dran liegen als Cuxhaven.
    >
    > mich reizt die elbe mehr, als das was ich tagtäglich sehe

    Um von Berlin aus die Elbe zu sehen, muss man allerdings auch nicht ganz bis nach Cuxhaven rüber...

  17. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: mj 28.01.21 - 18:04

    Ne zum angeln bin ich immer nach hohenwarthe, ich hätte vielleicht elbmündung sagen sollen

  18. Re: 840 km Reichweite und 320 km/h

    Autor: Ladestecker 28.01.21 - 19:05

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theojk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Mein Skoda Superb fährt normal bei ca 6-7 l Diesel auf 100km. Bei
    > Autobahn
    > > mit 200 km/h steigt es auf ....trommelwirbel: 8 bis 9 Liter Diesel. Eine
    > 2
    > > stellige Zahl beim Verbrauch sehe ich meist nur im Stadtverkehr nach dem
    > > ersten Start des Motors.
    >
    > Könnte man über die ganze Strecke durchgehend 200 fahren wäre da sicher
    > auch zweistellig drin. Nur durchschnittsgeschwindigkeiten wesentlich über
    > 100km/h sind selten und 150+ kaum möglich. So kommt auch der realverbrauch
    > zustande.

    Hängt bloß von dem Ort ab... In Thüringen ist das Fahraufkommen echt überschaubar, da schaffe ich auf meiner täglichen Arbeitsstrecke schon einen guten Schnitt mit Richtgeschwindigkeit, trotz einem gewissen Stadtanteil. Würde ich es drauf anlegen, sind die 100kmh kein Problem, aber beim Benziner weint dann der Geldbeutel :D

    Mein Bruder fährt jede Woche von Thüringen nach NRW (Dienstfahrt ca. 450km) und schafft mit seinem lächerlichen 105PS Diesel einen Durchschnitt von 160-180km/h. Das nur, weil die Strecke absolut ideal zum schnell fahren ist und es der Verkehr abends zulässt. Verbrauch je nach Motor grob 9-11l. Die neuesten Diesel sind da überraschend gut geworden.

    zum Thema: Ehrlich, jetzt mit 840km Reichweite (Optimalwert natürlich), wird selbst bei einem hohen Tempo die Reichweite völlig in Ordnung sein. Solangsam wäre es für mich eine Überlegung, aber bis dahin geniese ich noch meine Benziner Geräuschkulisse, die mir einfach gefällt :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler Versicherungen, Bad Homburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Helios IT Service GmbH, Dippoldiswalde
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 11€
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme