1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facelift für Luxuselektroauto: Tesla…

Voll Öko ....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voll Öko ....

    Autor: zonk 28.01.21 - 09:53

    Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden versucht.

  2. Re: Voll Öko ....

    Autor: GangnamStyle 28.01.21 - 09:58

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden versucht.

    Tut keiner. Tesla Model S ist eben ein Luxus-Auto. Dieses Auto kannst Du nicht mit VW Golf vergleichen. Wenn Du aber einen Verbrenner in der gleichen Preiskathegorie aussuchst, wirst Du feststellen, ass Teslas Model S ökologisch viel besser abschneidet.

  3. Re: Voll Öko ....

    Autor: Dwalinn 28.01.21 - 10:02

    Je nach Standpunkt ist nichtmal ein Schuh grün, man kann ja auch Barfuß laufen. Aus der Sicht eines Audi RS8 Fahrers (erst da haben wir vergleichbare Performance) ist das durchaus grün schließ säuft der auf eco Runde schon über 10 Liter und im Alltag eher 15.... da reden wir noch lange nicht von einen Einsatz der sportlicher als ein Yaris ist.

  4. Re: Voll Öko ....

    Autor: mke2fs 28.01.21 - 10:26

    Ist doch auch "grüner" - alles ist relativ zu irgendetwas.
    Das ist kein Auto für Oma Inge zum Einkaufen fahren, die wird nicht von ihrem VW Polo auf nen Model S umsteigen.

    Das ist ein Auto für Leute mit viel Geld, die bisher entsprechende Verbrenner fahren werden.
    Das heißt es wird nur ein sehr großer, sehr teurer Verbrenner durch ein sehr großes, sehr teures E-Auto ersetzt.
    Da bis auf den E-Antrieb alles gleich bleibt wird hier CO2 eingespart (ergo es ist "grüner").

    Ggf. wird die Leistung auch nicht abgerufen.
    Wenn ich reich wäre und viel fahren müsste würde ich es mir vielleicht kaufen.
    Aber ich würde dann nicht so schnell fahren wie das Fahrzeug fahren kann, weil ich bei so hohen Geschwindigkeiten das Fahrzeug nicht mehr steuern kann.
    Außerdem würde es massiv die Reichweite reduzieren und dementsprechend dem entgegen stehen wofür ich es gekauft hätte.

    Unterm Strich:

    - es wird durch sehr wenige gekauft
    - von denen bisher wahrscheinlich alle bisher einen entsprechenden Verbrenner gefahren sind
    - von denen nur ein Teil die Geschwindigkeit ausreizen wird, für alle anderen wird es wegen der Reichweite interessant sein

  5. Re: Voll Öko ....

    Autor: nightkids 28.01.21 - 10:32

    GangnamStyle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zonk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden
    > versucht.
    >
    > Tut keiner. Tesla Model S ist eben ein Luxus-Auto. Dieses Auto kannst Du
    > nicht mit VW Golf vergleichen. Wenn Du aber einen Verbrenner in der
    > gleichen Preiskathegorie aussuchst, wirst Du feststellen, ass Teslas Model
    > S ökologisch viel besser abschneidet.

    jop. du darfst halt nicht die guten spaltmaße vom golf erwarten beim tesla :)))

  6. Re: Voll Öko ....

    Autor: abdul el alamein 28.01.21 - 10:34

    Wenn der Strom aus Wasserkraft oder von Dach kommt, was ist daran weniger Öko als bei einem Zoe?

    Viel Power = Dreckschleuder gilt für Verbrenner, nicht für EVs.

    In Endeffekt müssen wir aufhören Öl zu verbrennen. Dafür muss alles umgerüstet werden, was vom Öl abhängt. Wenn ich bei Stromerzeugung kein Öl verbrenne, dann ist auf einmal ziemlich viel gewonnen, egal ob Zoe oder Model S.

  7. Re: Voll Öko ....

    Autor: Bremsklotz 28.01.21 - 11:56

    Nein stimmt schon. Solche Autos sind nicht grün. Wenn ich schon unvernünftig bin und sowas kaufen will, dann ist auch egal was.

  8. Re: Voll Öko ....

    Autor: most 28.01.21 - 12:04

    Öko ist, gar kein Auto zu haben.
    Wenn man dann nicht mehr zur Arbeit kommt, dann muss man sich vor Ort eine andere Arbeit suchen
    Wenn die weniger Geld bringt, dann muss man seinen Konsum reduzieren...

    ... mehr als Wasser, bisschen Nahrung und ein Dach überm Kopf braucht man eigentlich nicht in letzter Konsequenz.
    Da hat natürlich niemand Lust drauf.

    Dennoch kann so ein Auto einen gewissen Effekt haben. Elektro wird so halt deutlich geiler, da wird dann mehr Geld reingepumpt, was ggf. der gesamten Verbreitung von Elektroautos helfen kann.

  9. Re: Voll Öko ....

    Autor: Bremsklotz 28.01.21 - 12:09

    Ja, es gibt Menschen, denen ist die Umwelt wichtig und die sind bereit die Art zu leben zu ändern. Dann gibt es noch die, die sich nicht ändern wollen, das Gewissen mit sowas beruhigen und weiter machen wie bisher. Kann man beides machen.

  10. Re: Voll Öko ....

    Autor: Kaiser Ming 28.01.21 - 12:14

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GangnamStyle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zonk schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden
    > > versucht.
    > >
    > > Tut keiner. Tesla Model S ist eben ein Luxus-Auto. Dieses Auto kannst Du
    > > nicht mit VW Golf vergleichen. Wenn Du aber einen Verbrenner in der
    > > gleichen Preiskathegorie aussuchst, wirst Du feststellen, ass Teslas
    > Model
    > > S ökologisch viel besser abschneidet.
    >
    > jop. du darfst halt nicht die guten spaltmaße vom golf erwarten beim tesla
    > :)))

    die guten Spaltmasse machen VWs (e) aber nicht verbrauchsärmer, da sind die Teslas besser ;)

  11. Re: Voll Öko ....

    Autor: ichbinsmalwieder 28.01.21 - 12:44

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aus der Sicht eines Audi RS8 Fahrers (erst da haben wir
    > vergleichbare Performance) ist das durchaus grün schließ säuft der auf eco
    > Runde schon über 10 Liter und im Alltag eher 15....

    Soso, du vergleichst Verbräuche von Autos, die es gar nicht gibt...

    Mal ganz abgesehen von der unbeantworteten Frage, ob der Verbrauch eines Tesla bei 300 km/h sich tatsächlich signifikant von dem eines Benziners oder Diesels unterschiede.

  12. Re: Voll Öko ....

    Autor: Ach 28.01.21 - 12:47

    Sry, Post gehörte nicht hier hin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.21 12:49 durch Ach.

  13. Re: Voll Öko ....

    Autor: Ach 28.01.21 - 12:48

    Bremsklotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein stimmt schon. Solche Autos sind nicht grün. Wenn ich schon
    > unvernünftig bin und sowas kaufen will, dann ist auch egal was.

    Die übliche Ausrede : Wenn man sich nicht zu 120% ökologisch verhalten würde, wäre jede Mühe vergebens, wenn man sich nicht zu 120% ökologisch verhalten würde, würde man sich nicht im Geringsten von der schlimmsten Umweltsau unterscheiden, wenn man sich nicht zu 120% ökologisch verhalten würde, Bla, Bla, Bla, Die einfachsten mathematischen Überschlagungen befördern derartiges Gedankengut auf direktem Weg ins Klo. Jeder kann den CO2 Unterschied zwischen einem Tesla und einem Audi R8 herausrechnen oder kinderleicht aus Tests entnehmen.

  14. Re: Voll Öko ....

    Autor: Serkan.salek 28.01.21 - 12:58

    Natürlich ist es Öko, wenn sich der Porsche Panamera Fahrer jetzt nen Tesla holt

  15. Re: Voll Öko ....

    Autor: guallamalla 28.01.21 - 13:33

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel Power = Dreckschleuder gilt für Verbrenner, nicht für EVs.
    >

    Hiermit wurde alles gesagt. Alles andere ist mal wieder das übliche Stammtischgelaber.
    /Thread

  16. Re: Voll Öko ....

    Autor: Dwalinn 28.01.21 - 14:28

    Tatsächlich, hatte mir scheinbar bloß ein Prototyp angeguckt.... okay in dem Fall ist das echt blöd weil ein RS7 scheinbar bei 250 km/h abgeriegelt ist.

    Okay dann halt Porsche Panamera Turbob S als Vergleich.
    Testverbrauch war bei Auto, Motor Sport 19,9l/100km (minimal 16,4 und maximal 21,3)

    Das Ding ist, ein Elektroauto hat immer zwei Vorteile 1. der Motor ist sehr effizient egal ob 50km/h in der Stadt oder 300 auf der Autobahn und 2. Der Treibstoff lässt sich leicht mit erneuerbare Energie herstellen.

    Klar verbraucht auch ein Elektroauto unglaublich viel Strom bei 300 km/h aber der Strom wird immer noch "Grüner" sein als 20l Benzin (wobei die 20l wohl kauf für die 300km/h gelten.... nur finde mal Angabe in den Bereich)

  17. Re: Voll Öko ....

    Autor: Cavaron 28.01.21 - 15:18

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden versucht.
    Kommt darauf an, wie man grün definiert.

    Ist es grün, wenn Leute die es sich leisten können gegen einen entsprechenden Aufpreis early Adopter von neuen Technologien werden und somit diese Technologie fördern? Diese können dann später in kleinere und grüner Fahrzeuge wandern, oder in Stromspeicher (wenn wir von Akkus reden). Stichwort Skaleneffekte, Massenproduktion, Markthochlauf, Kosten-Erfahrungskurve https://de.wikipedia.org/wiki/Erfahrungskurve

    Oder ist es nur grün, wenn man möglichst, möglichst, möglichst wenige Emissionen erzeugt? Weil; dann kann man sich auch die Kugel geben oder wieder in eine Höhle einziehen.

  18. Re: Voll Öko ....

    Autor: thrust26 28.01.21 - 15:24

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (wobei die 20l wohl kauf für die 300km/h gelten.... nur finde mal Angabe in den Bereich)

    Der Bugatti Veyron fährt seinen 100l Tank bei Höchstgeschwindigkeit 412km/h in 12 Minuten leer. Das sind ~82 km, also ein Verbrauch von ~121l auf 100 km.

  19. Re: Voll Öko ....

    Autor: WonderGoal 28.01.21 - 19:01

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find es lustig, dass man sich das wirklich noch grün zu reden versucht.

    So ziemlich alles ist grün im Vergleich zu horrenden Wirkungsgrade von 15% bei einem modernen Diesel, insbesondere wenn E-Motoren und Akkus rein im Eigenbetrieb selbst zwischen 90% und 95% liegen.

    Danach wird dann aber gleich wieder bezüglich des Stroms gestänkert. Erdöl wird ja bekanntlich auch so umweltfreundlich gewonnen, gleich in der Nachbarschaft und dafür wird u.a. auch elektrischen Strom benötigt, bis der Kraftstoff fertig an der Tanke bereitsteht. Ich habe Studien von Shell und ExxonMobile gesehen, die alleine den Stromverbrauch pro Gallone bei 50-80 kWh veranschlagen.

    Summa summarum: Es ist auf jeden Fall besser elektrisch zu fahren, selbst in so einem Ungetüm von Model S als vergleichweise teuer produzierten Kraftstoff in einem horrend schlechten Kleinstverbrennungsmotor zu verheizen.

  20. Re: Voll Öko ....

    Autor: Bremsklotz 28.01.21 - 20:25

    Cavaron schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ist es nur grün, wenn man möglichst, möglichst, möglichst wenige
    > Emissionen erzeugt? Weil; dann kann man sich auch die Kugel geben oder
    > wieder in eine Höhle einziehen.


    Also ich wohne weder in einer Höhle, noch hab ich mir die Kugel gegeben. Trotzdem schüttle ich den Kopf ab Menschen die sich für öko halten und mit ihren Auto die Strassen und Ladesäulen blockieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iComps GmbH, Bad Schwalbach
  2. Carl Roth GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. ilum:e informatik ag, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 28,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop Go im Test: Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro
Surface Laptop Go im Test
Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro

Für den Preis hatten wir beim Surface Laptop Go nicht viel erwartet, wurden jedoch positiv überrascht. Vorsicht aber beim günstigsten Modell.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Pro X, Surface Book Microsoft Surface muss sich verändern
  2. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  3. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro

Android 12: Endlich Android-Updates!
Android 12
Endlich Android-Updates!

Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
  2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
  3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis