1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facelift: Tesla stellt…

@golem: Genug der Tesla-Nachrichten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: GL 11.01.22 - 20:03

    Liebe Golem-Redaktion,

    ich bin ja an Elektroautos etc. interessiert. Aber ich kann diese vielen Tesla-Nachrichten nicht mehr sehen. Neue Lampen ist doch nun wirklich keine Meldung wert. Tesla und die anderen Musk-Firmen sind ja cool, ok. Aber irgendwie sind die Relationen hier verrutscht. Dass am Ende Mercedes als erster Hersteller eine Genehmigung für Level-3 beim autonomen Fahren erhalten hat, geht dabei unter. Auch wenn dazu berichtet wurde, aber Teslas Marketing schafft es, mit einer Preiserhöhung für einen nicht erhältlichen Assistenten (was evtl. etwas lustiger als neue Lampen ist, aber m.E. nicht wesentlich wichtig) und jetzt anderen Lampen den Newsticker-Kampf für sich zu gewinnen -- und da muss Golem doch nicht mitspielen. Und ich finde, hier sollte und könnte man mal gegensteuern. Nicht, weil ich jetzt Mercedes-Fan wäre (gibt auch andere Firmen, die in Musk-Gewässern unterwegs sind und dort deutlich dickere Bretter bohren, etwa bei Wallakkus). Sondern weil ich sonst bei Golem nicht mehr lesen will, wenn ich nur Tesla höre und sich damit ein falscher Eindruck vermittelt.

  2. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: nightmar17 11.01.22 - 20:18

    Ich will es weiterhin lesen.
    Ein Tipp für dich, wenn dich die News nicht interessieren, einfach weiter scrollen, das mache ich ebenfalls mit Themen, mit denen ich nichts anfangen kann.

  3. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: GL 11.01.22 - 20:28

    @ nightmar17: Der Punkt ist: Ich interessiere mich für Elektroautos, Fahrassistenten etc. Aber wenn dann wirklich jeder Quatsch gemeldet wird, interessiere ich mich nicht mehr. Golem ist doch kein Tesla-Fanboy-Blog. Ich erwarte von einer Redaktion, dass sie sinnvoll filtert und auswählt. Ansonsten kann ich auch den Tweet von Herrn Musk abonnieren.

  4. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: Sladen 11.01.22 - 22:26

    Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues Informieren würde.
    Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das Tesla das erst jetzt hat.
    Eigentlich sogar ein gutes Beispiel dafür das Tesla nunmal mehr schein als sein ist.

  5. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: ad (Golem.de) 11.01.22 - 22:39

    Sladen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues
    > Informieren würde.
    > Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das
    > Tesla das erst jetzt hat.

    Solches Licht hatte in den USA Zulassungsprobleme, deshalb: https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/adaptive-scheinwerfer-licht-usa-gesetz-zulassung/

  6. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: Lufegrt 11.01.22 - 22:40

    Was haben die heut für Scheinwerfer?

    Sladen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues
    > Informieren würde.
    > Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das
    > Tesla das erst jetzt hat.
    > Eigentlich sogar ein gutes Beispiel dafür das Tesla nunmal mehr schein als
    > sein ist.

  7. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: xPandamon 11.01.22 - 22:43

    Scheint auf mich so als sei eine Level 3 Genehmigung nur bedingt viel wert. Heißt bei Mercedes nicht mehr als autonomes Fahren mit bis zu 60 km\h auf der Autobahn. Ich denke Tesla könnte schon längst Level 3 haben, nur haben die deutlich mehr Erfahrungen gemacht und wissen entsprechend dass es erstens nicht sicher genug wäre und zweitens noch zu eingeschränkt ist mit der momentanen Database. Mercedes wollte halt schnell sein, dafür sind aber eben auch nur die Autobahnen dafür zugelassen.

  8. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: ad (Golem.de) 11.01.22 - 22:48

    Lufegrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die heut für Scheinwerfer?

    Tesla Model S Pre Facelift 2012-2016 Bi-Xenon
    und meines Wissens danach LED. Weiß jemand mehr?



    >
    > Sladen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues
    > > Informieren würde.
    > > Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das
    > > Tesla das erst jetzt hat.
    > > Eigentlich sogar ein gutes Beispiel dafür das Tesla nunmal mehr schein
    > als
    > > sein ist.

  9. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: GeXX 11.01.22 - 23:39

    Ich will es auch weiterhin lesen.

  10. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: Nutzer-name 11.01.22 - 23:58

    Sladen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues
    > Informieren würde.
    > Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das
    > Tesla das erst jetzt hat.
    > Eigentlich sogar ein gutes Beispiel dafür das Tesla nunmal mehr schein als
    > sein ist.

    Standard? Also bei meinem E-Tron haben die Matrix-Leds ordentlich Aufpreis gekostet. Bei Tesla werden die serienmäßig dabei sein.

  11. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: sushbone 12.01.22 - 00:12

    Nein, mehr der Tesla Nachrichten bitte!
    Abseits der Marke ist Tesla die zunehmende Harmonisierung von Software und (Auto-)Hardware in Kombination mit Neudenken des Thema Auto und Infrastruktur.
    Wer das mit Mercedes, BMW und co vergleicht die aus der Not heraus hinterher rennen (und ich bin selbst BMW Fan) hat das noch nicht verstanden.

  12. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: Saladien 12.01.22 - 00:19

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sladen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird noch trauriger wenn diese News wenigstens über etwas neues
    > > Informieren würde.
    > > Aber Matrix-LED ist doch Standard und eigentlich ein Armutszeugnis das
    > > Tesla das erst jetzt hat.
    > > Eigentlich sogar ein gutes Beispiel dafür das Tesla nunmal mehr schein
    > als
    > > sein ist.
    >
    > Standard? Also bei meinem E-Tron haben die Matrix-Leds ordentlich Aufpreis
    > gekostet. Bei Tesla werden die serienmäßig dabei sein.

    Bei meinem Polestar 2 waren die Serienmäßig dabei. Und das ist eigentlich auch bei einem modernen Auto zu erwarten. Audi scheint aber sowieso immer bis zum Schluss aufpreis zu verlangen für Sicherheitsrelevante Technologie. Wobei das natürlich ein gutes Auto ist.

  13. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: sebi2k1 12.01.22 - 05:54

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint auf mich so als sei eine Level 3 Genehmigung nur bedingt viel wert.
    > Heißt bei Mercedes nicht mehr als autonomes Fahren mit bis zu 60 km\h auf
    > der Autobahn.
    Ja, aber mit offizieller Zulassung. Damit darfst du ganz legal die Hände vom Lenkrad nehmen und was anderes machen. Du musst nur innerhalb von ein paar Sekunden das Fahrzeug übernehmen.

    > Ich denke Tesla könnte schon längst Level 3 haben, nur haben
    > die deutlich mehr Erfahrungen gemacht und wissen entsprechend dass es
    > erstens nicht sicher genug wäre und zweitens noch zu eingeschränkt ist mit
    > der momentanen Database.
    Wir reden da über Tesla die Beta Software für ihren FSD an Kunden im Feld verteilt und du willst mir jetzt erzählen die trauen sich das nicht zu? Das Problem ist eher das Tesla nur auf Kameras setzt während der Rest der verteilt Backups (Radar, Lidar) einbaut und damit überhaupt erst ASIL-D Anforderungen erfüllt. Was meines Wissens die Voraussetzung für eine Zulassung in DE ist.

    Wenigstens in den USA hätte Tesla schon längst den Schritt gehen können, da hauen sie ja auch mit Videos auf die Trommeln wie toll der FSD und Elons Ankündigungen an autonome Autos jährt sich zum Xten Mal.

    > Mercedes wollte halt schnell sein, dafür sind aber
    > eben auch nur die Autobahnen dafür zugelassen.
    Wir reden hier über einen deutschen Hersteller. Die schmeißen sowas nicht auf den Markt wenn die nicht sämtlichen Haftungsrisiken geklärt haben.

    Deshalb auch nur der Autobahn-Pilot. Das Ding muss nur geradeaus fahren. Kein Querverkehr oder so. Trotzdem eine Leistung damit eine offizielle Zulassung bekommen zu haben. Während Tesla immer noch an der Superlösung bastelt.

  14. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: sebi2k1 12.01.22 - 05:57

    Stimme schon zu. Es gibt Ankündigungen von Tesla die müssen auf Golem gemeldet werden, aber ne neue Scheinwerfer-Variante?

    Ich finde es allgemein irritierend das IT-Portale über Elektroautos berichten. Wo es um SW oder HW geht bin ich dabei. Aber Infos über Facelifts, muss das sein?

  15. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: luke93 12.01.22 - 07:04

    Seh ich genauso. Golem könnte z.B. eine Rubrik Auto einführen und jeweils den neuesten Artikel daraus auf der Startseite teasern, aber dass der halbe Feed aus Tesla-Clickbait besteht nervt zunehmend.

  16. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: Greys0n 12.01.22 - 07:50

    Definitiv zu viel Tesla in den News. Wenn etwas Substantielles, dann gerne. Aber nicht jede Kleinigkeit.

  17. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: xSureface 12.01.22 - 08:35

    Für die meisten Europäer die ein Model S kaufen wollen ist die Infos zu dem CCS Ladeport schon interessant. CCS ist auch nen Kaufargument. Keiner möchte weiterhin den alten Stecker nutz müssen, auch wenns nen Adapter gibt. Gerade die Ladeleistung bei nem 100kwh Akku dürfte bei dem V3 Charger mit 250KW länger in der Spitze bleiben. Macht das Auto noch Langstreckentauglicher als es jetzt schon ist.

  18. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: derdiedas 12.01.22 - 08:59

    Wenn ich Autonews lesen will gehe ich auf ein entsprechendes Portal das dieses fachkundiger bedient.

    Golem ist hier wie auch heise auf einem Trip der mir auch auf den Sack geht.

    Wozu gehe ich auf Seiten die sich mit bestimmten Themen befassen (hier halt IT) wenn ich auf ALLEN mit eAutos News zugeballert werde.

    Kaum ein Technikportal das nicht jeden Tag irgendeine News zur Elektromobilität raushaut.

    Und irgendwann nervt es halt nur noch.

    Gruß DDD

  19. Re: @golem: Genug der Tesla-Nachrichten

    Autor: xSureface 12.01.22 - 09:04

    Dann skip die Artikel einfach. Golem ist kein reines IT News Portal.

  20. ja vor allem was haben Lampen mit IT zu tun?

    Autor: flasherle 12.01.22 - 09:28

    ja vor allem was haben Lampen mit IT zu tun?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Product Owner IoT (m/w/d)
    Lorch Schweißtechnik GmbH, Auenwald
  3. Professional Industrial Engineering / Performance (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Kabelsketal
  4. Operative Leitung des Datenintegrationszentrums (DIZ)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de