Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrerlos: Volvo zeigt…

Nicht Menschen-kompatibel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Runaway-Fan 14.09.18 - 09:08

    Was viele Entwickler solcher Systeme unterschätzen, ist die destruktive Natur vieler menschlichen Individuen.
    So ein Gefährt wird in der Großstadt sicher oft ein Ziel von Angriffen. Sei es simples "In den Weg stellen eines Einkaufswagens", damit der LKW nicht mehr weiterfährt, besprühen mit Farbe oder gleich ganz zerstören (Reifen zerstechen) etc.
    Das sind keine Szenarien, die nur in Dystopien vorkommen.
    Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.

  2. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: |=H 14.09.18 - 09:12

    Wird deswegen auch die ganze Zeit einfach mit parkenden Autos gemacht. Unsere Autos sind immer zertrümmert und besprüht wenn niemand auf der Straße ist.

  3. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Avarion 14.09.18 - 09:13

    Und warum passiert das bei den LKW die in den Städten parken nicht? Ich meine Ich komme jeden Tag an 5-6 parkenden LKW vorbei und keiner von denen ich besprüht, hat zerstochene Reifen oder eingeschlagene Scheiben.

  4. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 09:17

    Dann baut man Kameras dran die die Täter aufnehmen oder lässt sie nur Tagsüber fahren.

    Aber wie @|=H schon gesagt hat die rumstehenden Autos werden ja größtenteils auch in ruhe gelassen.

    Was übrigens den Einkaufswagen betrifft, das behindert auch den restlichen verkehr also wird den schon jemand beiseite nehmen (ist auch ne Straftat wenn man einfach einen Einkaufswagen auf die Straße schubst um den Verkehr zu behindern)


    (1) Wer die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er
    1. Anlagen oder Fahrzeuge zerstört, beschädigt oder beseitigt,
    2. Hindernisse bereitet oder
    3. einen ähnlichen, ebenso gefährlichen Eingriff vornimmt,

    und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/315b.html

  5. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: KarstenS2 14.09.18 - 09:26

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was übrigens den Einkaufswagen betrifft

    Habe ich den Vorposter ein wenig anders verstanden als du.

    Was macht ein Fahrzeug mit Fahrer?

    Der Fahrer steigt aus und schiebt den Einkaufswagen zur Seite.

    Was mach so ein Fahrerloser LKW?

    Er bleibt einfach stehen.

  6. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 09:34

    KarstenS2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kay_Ahnung schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was übrigens den Einkaufswagen betrifft
    >
    > Habe ich den Vorposter ein wenig anders verstanden als du.
    >
    > Was macht ein Fahrzeug mit Fahrer?
    >
    > Der Fahrer steigt aus und schiebt den Einkaufswagen zur Seite.
    >
    > Was mach so ein Fahrerloser LKW?
    >
    > Er bleibt einfach stehen.

    Ja wie gesagt wenn der LKW stehenbleibt (sofern er nicht einfach außenrum fährt) hält er auch den Verkehr auf und dann wird ein Autofahrer hinter ihm schon aussteigen und den Wegschieben. (Abgesehen davon, das hindernisse auf der Fahrbahn stehen denen man nicht aussweichen kann ist extrem selten)

  7. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Doedelf 14.09.18 - 09:41

    Der Lkw kann ja auch einfach einen Operator ala Drohne haben, der sich bei Problemen (Fahrzeug bewegt sich nicht mehr, meldet Unfall sonstwas) aufschaltet und nachschaut. Sind da irgendwelche Punks mit nem Einkaufswagen und ne Flasche mit einem Lappen drin dann ruft der die Polizei und sagt das über Lautsprecher an. Auch ein sehr lautes Notsignal könnte da Wunder bewirken.

    Ob heute ein Fahrer bei solchen Gestalten aussteigen würde wage ich auch zu bezweifeln.

  8. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Gromran 14.09.18 - 09:52

    Ihr Menschen seid nicht Vernunft-kompatibel, das ist alles.

  9. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: david_rieger 14.09.18 - 09:57

    Du kannst das belegen? Besonders den Teil, der der heutigen Realität widerspricht. Oder läuft der "Große Krieg gegen die Autos und Getränkeautomaten" etwa noch? Ihr müsst mir sowas sagen!

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  10. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Kondratieff 14.09.18 - 10:02

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder läuft der "Große Krieg gegen die Autos und
    > Getränkeautomaten" etwa noch? Ihr müsst mir sowas sagen!

    YMMD!

  11. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: quineloe 14.09.18 - 10:25

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird deswegen auch die ganze Zeit einfach mit parkenden Autos gemacht.
    > Unsere Autos sind immer zertrümmert und besprüht wenn niemand auf der
    > Straße ist.

    Genau. Wäre Beitrag 1 nicht komplett hanebüchener Unsinn, könnte es sich in Deutschland keiner mehr erlauben, Kreuzungen illegal zuzuparken oder seine Karre auf Radwegen abzustellen.

  12. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: JackIsBlack 14.09.18 - 10:55

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr Menschen seid nicht Vernunft-kompatibel, das ist alles.


    Und was bist du? Geheimer Agent Der Echsenmenschen aus der Hohlerde?

  13. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Vollstrecker 14.09.18 - 12:10

    Eigentlich ist es der Krieg gegen Brücken, unbewachte WC Häuser und abgestellte Eisenbahnwagons.

  14. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Bouncy 14.09.18 - 14:44

    Runaway-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind keine Szenarien, die nur in Dystopien vorkommen.
    > Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.
    olala, un français, ganz offenbar...

  15. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Michael H. 14.09.18 - 16:21

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum passiert das bei den LKW die in den Städten parken nicht? Ich
    > meine Ich komme jeden Tag an 5-6 parkenden LKW vorbei und keiner von denen
    > ich besprüht, hat zerstochene Reifen oder eingeschlagene Scheiben.

    Ich wage mal zu bezweifeln, dass auf abgestellten LKW´s überhaupt Waren drauf sind. Ist ja nicht so als ob heutige LKW Fahrer nicht ständig unter Stress stehen das Zeug möglichst vorgestern schon über 1200km weit gefahren zu haben...

    Solche LKW´s werden vor einer Tour beladen, müssen entsprechend auf der Tour ihre Ruhezeiten einhalten und das Zeug möglichst ohne Verzögerung ans Ziel bringen.

    Da ist sicherlich nix mit ewig lang irgendwo rumstehen.
    Auch das mit dem Einkaufswagen in den Weg schieben... das mag vielleicht in dem Ort gehen, wo das Ding startet oder wo es ankommt... aber dazwischen sind solche LKW´s in aller Regel die meiste Zeit auf der Autobahn unterwegs... nur die letzten Kilometer werden Außerorts auf Landstraßen bewältigt. Warum? LKW >7,5t auf Autobahn 80kmh max und Landstraße 60kmh max.

    Im Ort kann also noch sehr flott der LKW ein Notfallsignal versenden... allgemein kann so ein Autonomer LKW bei einem Überfall oder "Unfall" generell automatisiert die Polizei verständigen.
    Wenn man sich da noch ein paar Gedanken macht, kann auch ein Notsignal an die Leitstelle des Transportunternehmens gehen, dieser kann sich via Remote auf die Kameras des LKW´s schalten und ggf. mit genauer Beschreibung des Notfalls die Polizei verständigen. Mit etwas mehr sogar noch Bilder der Täter direkt an die Polizei schicken, damit die Beamten uptodate ein Lichtbild der aktuellen Täter haben.

    Der LKW ohne Fahrer hat meines Erachtens drei entscheidende Vorteile...
    1. er braucht keine Ruhepausen, sondern muss nur gelegentlich die Akkus aufladen
    2. er steht nicht ständig unter stress, sondern fährt wie es die StVo zulässt und hat keine Fehltage weil ihn das alles psychisch kaputt macht
    3. wenn er überfallen wird, hat er keine Angst oder bringt sein leben in Gefahr... nochdazu kann er wie beschrieben 24/7 das Fahrzeug überwachen. Wenn ein LKW Fahrer an der Raststätte gerade schläft und Diebe sich leise Zutritt zu den Waren verschaffen... pech gehabt. Hier gibts gleich ne Rundum Alarmanlage dazu.

  16. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Muhaha 14.09.18 - 16:41

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es der Krieg gegen Brücken, unbewachte WC Häuser und
    > abgestellte Eisenbahnwagons.

    Mist! Ich war die ganze Zeit im falschen Krieg!

  17. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: Avarion 14.09.18 - 22:42

    Ich gebe dir recht, aber ich glaube nicht das du auf meinen Kommentar antworten wolltest ;-)

  18. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: quineloe 15.09.18 - 08:21

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es der Krieg gegen Brücken, unbewachte WC Häuser und
    > abgestellte Eisenbahnwagons.

    Warum sprayen sprayer eigentlich keine Autos an?

  19. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: david_rieger 15.09.18 - 10:22

    Vielleicht täuscht sich der Nicht-Sprayer über die beobachtete Wahllosigkeit der Sprayer bezüglich deren "Opfern" und in Wirklichkeit sprühen die nicht einfach alles an.

    Um ein Revier mit Tags zu markieren, sind bewegliche Autos ungeeignet und sie stehen meist dort, wo man nicht lange genug unbeobachtet etwas ausgefeiltereres als einen Tag oder eine Kritzelei aufsprühen kann.

    Eventuell eignet sich lackiertes Autoblech auch weniger gut als (poröser) Beton.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Nicht Menschen-kompatibel

    Autor: quineloe 15.09.18 - 12:26

    Ich denke eher, würden Sprayer Autos ansprayen, wären Farbspraydosen nach wenigen Wochen so stark reguliert wie automatische Handfeuerwaffen im Autoland Deutschland.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  3. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Berghof Automation GmbH, Eningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 43PUS6703/12 mit Ambilight 349,99€, 55PUS6703/12 499,99€)
  2. (u. a. Sony DSC-HX90 239€, Canon PowerShot SX730 HS 209€)
  3. 69,99€
  4. (u. a. Jurassic World 22,97€, Solo: A Star Wars Story 26,97€, Ready Player One 21,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

  1. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler

    Salzlaugen aus Perchloraten würden selbst auf dem Mars flüssiges Wasser ermöglichen. Messungen, nach denen solches Wasser auf dem Planeten tatsächlich existiert, wurden jetzt aber als falsch erkannt.

  2. Codemasters: F1 2018 erhält Direct3D 12 als Beta
    Codemasters
    F1 2018 erhält Direct3D 12 als Beta

    Die Rennsimulation F1 2018 unterstützt per Beta-Branch die Grafikschnittstelle Direct3D 12. Entwickler Codemasters möchte so austesten, ob und wo das API für Spieler von Vorteil ist. Die ersten Resultate sind zumindest bei AMDs Radeon-Grafikkarten positiv.

  3. Crew Dragon: SpaceX-Raumfähre fliegt im Januar ins All
    Crew Dragon
    SpaceX-Raumfähre fliegt im Januar ins All

    Es kann losgehen: Im Januar wird die Raumkapsel von SpaceX erstmals unbemannt ins All starten, die von Boeing folgt im März. Nach bemannten Tests im Sommer sollen die beiden US-Raumfahrtunternehmen in der zweiten Hälfte 2019 mit den regulären Flügen zur ISS beginnen.


  1. 11:29

  2. 11:20

  3. 11:10

  4. 11:00

  5. 10:36

  6. 10:21

  7. 09:59

  8. 09:02