Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrerlos: Volvo zeigt…

wer lädt den lkw ab?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer lädt den lkw ab?

    Autor: zenker_bln 14.09.18 - 08:10

    Den zur zeit muss der lkw fahrer seinen lkw ja meist auch noch abladen...

  2. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Bouncy 14.09.18 - 08:28

    Was interessiert die Personalfrage einen Fahrzeughersteller? Völlig fehl am Platz, danach zu fragen. Letztlich läuft es schließlich darauf hinaus, dass es billiger sein kann den LKW alleine herumfahren zu lassen und am Zielort einen Auslader zu beschäftigen. Aber wie dem auch sein, Personalkram ist die Sache von Personalern, nicht von Produzenten...

  3. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: violator 14.09.18 - 08:37

    Der Hersteller sollte aber erklären, wie so ein Lastwagen mit Anhänger in ner kleinen Seitenstraße voller parkender Autos ohne Fehler rangieren oder sogar wenden kann. Auf ner Autobahn geradeaus fahren können reicht da nicht.

  4. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Baladur 14.09.18 - 08:39

    Gerade rangieren mit voll umfassenden Sensoren wird ein autonomes System wesentlich besser beherrschen als ein Mensch.

  5. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Gamma Ray Burst 14.09.18 - 08:49

    Baladur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade rangieren mit voll umfassenden Sensoren wird ein autonomes System
    > wesentlich besser beherrschen als ein Mensch.


    Sensoren im Anhänger ... jaja

  6. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: deefens 14.09.18 - 08:52

    Baladur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade rangieren mit voll umfassenden Sensoren wird ein autonomes System
    > wesentlich besser beherrschen als ein Mensch.

    Na sicher, wo Sensoren bekanntlich ja nie ausfallen oder wegen Verschmutzung nicht richtig funktionieren. Bei manchen Herstellern ist es ja schon mehr oder weniger Zufall wenn der Parkpiepser mal richtig funktioniert...

  7. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: quineloe 14.09.18 - 08:58

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baladur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade rangieren mit voll umfassenden Sensoren wird ein autonomes System
    > > wesentlich besser beherrschen als ein Mensch.
    >
    > Sensoren im Anhänger ... jaja

    Es ist unmöglich, im Anhänger Sensoren zu verbauen? Das ist ja interessant.

  8. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Avarion 14.09.18 - 09:10

    Das hängt davon ab wofür der LKW eingesetzt wird. Mein Vater war Fahrer für eine Spedition welche Hauptsächlich von Firmen zu Firmen lieferte, der hat die Ladung nie angepackt. Dafür gab's die Verantwortlichen in den Firmen. Der Staplerfahrer hat die Paletten aufgeladen, dann kam jemand der die Ladung gesichert hat und der Fahrer hat sich anschließend nur versichert das das korrekt gemacht worden ist.

    Was anderes ist es wenn der LKW Geschäfte beliefert, da ist tatsächlich der Fahrer derjenige der das Entladen vornimmt.

  9. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 09:24

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baladur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade rangieren mit voll umfassenden Sensoren wird ein autonomes System
    > > wesentlich besser beherrschen als ein Mensch.
    >
    > Na sicher, wo Sensoren bekanntlich ja nie ausfallen oder wegen
    > Verschmutzung nicht richtig funktionieren. Bei manchen Herstellern ist es
    > ja schon mehr oder weniger Zufall wenn der Parkpiepser mal richtig
    > funktioniert...

    Naja es gibt schon Autos bei denen ein eigener Reiniger beispielsweise für die Rückfahrkamera existiert außerdem kann man das ja so Programmieren das wenn ein Sensor verschmutzt ist das auto nicht mehr fährt wenn es den Sensor braucht (oder Redundante Systeme oder oder oder) Die Hersteller werden sich schon was schlaues einfallen lassen.
    Übrigens erstens hatte ich bisher noch keine Probleme mit dem Parkpiepser und das bei mehreren gefahrenen Autos (weiß ja nicht was du so fährst) und zweitens ist so ein Parkpiepser wahrscheinlich ziemlich primitive billige Technik also nichts was bei Autonomen fahren verwendet wird

  10. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: bodzguard 14.09.18 - 09:28

    Man darf ja auch nicht vergessen, dass solch eine Lösung natürlich nicht alle Szenarien abdecken können wird und muss. Wenn 30% der LKWs in naher Zukunft autonom fahren können, weil das Einsatzszenario dazu passt, dann wird sich das schon lohnen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.18 09:29 durch bodzguard.

  11. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Pixel5 14.09.18 - 09:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hersteller sollte aber erklären, wie so ein Lastwagen mit Anhänger in
    > ner kleinen Seitenstraße voller parkender Autos ohne Fehler rangieren oder
    > sogar wenden kann. Auf ner Autobahn geradeaus fahren können reicht da
    > nicht.


    genau deshalb wird man das auch für solche stellen einfach nicht einsetzen.

    Nur weil es so einen LKW gibt heißt es noch lange nicht das von jetzt auf gleich alles dadurch ersetzt wird, es wird bestimmt einige Speditionen oder Firmen geben die oft eine Strecke fahren bei der sich so etwas lohnen würde, das wäre dann halt auch nur ein kleiner Teil aber so fängt sowas halt an.

  12. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.18 - 09:55

    Ganz einfach: jemand vor Ort. Heute hat auch nicht jeder LKW einen Gabelstapler nebst Fahrer an Board. Die Kiste fährt von A - wo sie beladen wurde - nach B - wo sie entladen wird. Autonom oder "händisch" oder gemischt kommt dann darauf an.
    Nicht jeder LKW kann jedes Gut überall hin fahren. Deshalb ist das Konzept aber nicht gleich als Ganzes zu verwerfen.

  13. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: ghj 14.09.18 - 09:59

    Ok war ne dumme Frage, deshalb hier ne dumme Frage zurueck. Wenn wir es hinbekommen dass ein LKW allein autonom fahren kannst, da was glaubst du Genie bekommen wir in Sachen abladen wohl auch noch hin? :p

  14. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.18 - 10:04

    Ja es fallen immer alle Sensoren aus. Gleichzeitig. Sofort.
    Deshalb sind derzeitige Autos und LKW sowie Flugzeuge rein mechanisch unterwegs.

  15. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Kay_Ahnung 14.09.18 - 10:15

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es fallen immer alle Sensoren aus. Gleichzeitig. Sofort.
    > Deshalb sind derzeitige Autos und LKW sowie Flugzeuge rein mechanisch
    > unterwegs.

    Ach so da hast du natürlich recht stimmt ja dann wird das wohl nix mit dem Autonomen fahren, kann mal jemand den Autofirmen bescheidsagen. :D:D

  16. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: yoyoyo 14.09.18 - 10:22

    Typischer Fall von Isso-Desease. Der Fahrer lädt häufig (biiliges Stúckgut) ab, weil er ansonsten bezahlt in seiner Kabine sitzt und seine Produktivität auf Popeln limitiert ist. Nicht weil er ein guter Ablader ist oder eine Spezialqualifikation hat.

  17. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: violator 14.09.18 - 16:09

    Was meinst du werden Transportfirmen denn so mit ihren autonomen Fahrzeugen machen?
    [ ] Regelmäßig vor jeder Fahrt komplett durchchecken
    [ ] Selbst mit nur einem funktionierenden Sensor und abgefahrenen Sommerreifen auf die Reise schicken, bis halt irgendwann was passiert oder die Polizei die Karre aus dem Verkehr zieht

    Was macht die Polizei eigentlich, wenn die nen autonomen LKW mal checken will? "Rechts ranfahren" im Display einblenden wird da ja nicht helfen. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.18 16:10 durch violator.

  18. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: Muhaha 14.09.18 - 16:44

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was macht die Polizei eigentlich, wenn die nen autonomen LKW mal checken
    > will? "Rechts ranfahren" im Display einblenden wird da ja nicht helfen. ^^

    Die Polizei wird einen Override-Zugang bekommen, mit dem sie eine kontrollierte Unterbrechung der Fahrt in Relation zur aktuell herrschenden Verkehrslage anstoßen kann.

    Nein, frag mich bitte nach potentiellen Sicherheitslücken. Mir ist jetzt schon schlecht :)

  19. Re: wer lädt den lkw ab?

    Autor: senf.dazu 14.09.18 - 17:53

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was interessiert die Personalfrage einen Fahrzeughersteller? Völlig fehl am
    > Platz, danach zu fragen. Letztlich läuft es schließlich darauf hinaus, dass
    > es billiger sein kann den LKW alleine herumfahren zu lassen und am Zielort
    > einen Auslader zu beschäftigen. Aber wie dem auch sein, Personalkram ist
    > die Sache von Personalern, nicht von Produzenten...

    Vielleicht auch nicht. Hier liegt für mich eine der Antworten auf die doofe Frage - womit sollen denn die Autofirmen in Zukunft Geld verdienen - wenn die E-Autos in Zukunft erheblich unaufwendiger und irgendwann auch billiger herzustellen sind als die Benziner.

    Eigentlich sollte man von einem Autohersteller erwarten das er für das Transportproblem für Waren von A nach B eine Komplettlösung bietet. Sprich er sollte vielleicht anfangen sich um Automaten zu kümmern die das Auf-, Ab- und Umladen erledigen ..

    In Anbetracht fortschreitender Entwicklung alternativer Verkehrsmittel wie Drohnen oder vielleicht auch mal Laufmaschinen sollte man sich sogar fragen ob zu diesem kompletten Transportsystem das die Straßenfahrzeughersteller liefern nicht genauso auch die Straßen und Brücken dazugehören sollten .. ;)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.18 18:00 durch senf.dazu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neun Zeichen GmbH, Berlin
  2. Dataport, Hamburg
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. Dürr AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20