Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrverbote: Bundesregierung schlägt…

Alles für umme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles für umme

    Autor: PineapplePizza 13.02.18 - 17:29

    Eigentlich ist der ÖPNV doch ziemlich schweineteuer geworden seit dem Euro. Jedes Jahr oder jedes zweite eine Preiserhöhung. Und das soll jetzt kostenlos werden? Im absoluten Stadtkern 500 Meter Umkreis oder wie? Und überall Fahrradwege?

    Ablage P, Zukunftsvisionen aus denen niemals nie nix wird.

  2. Re: Alles für umme

    Autor: Akaruso 13.02.18 - 17:43

    PineapplePizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist der ÖPNV doch ziemlich schweineteuer geworden seit dem Euro.
    > Jedes Jahr oder jedes zweite eine Preiserhöhung. Und das soll jetzt
    > kostenlos werden? Im absoluten Stadtkern 500 Meter Umkreis oder wie? Und
    > überall Fahrradwege?
    >
    > Ablage P, Zukunftsvisionen aus denen niemals nie nix wird.

    Was soll jetzt wieder der Hinweis auf den "Euro"? Zu DM-Zeiten ist der ÖVPN auch schon regelmäßig teurer geworden.
    Es steht doch schon im Artikel: Aktuell werden 50% über die Ticketpreise finanziert. Die Anschaffung neuer umweltfreundlicher (und daher teurer) Fahrzeuge, Ausbau des Streckennetzes und natürlich die Lohnerhöhung der Mitarbeiter in den Verkehrsbetrieben müssen demnach an den Kunden weitergegeben werden.

  3. Re: Alles für umme

    Autor: elcaron 13.02.18 - 17:53

    50%? wie hoch sind denn die Kosten für die Kostenerhebung? Verwaltung, Kontrollen, Automaten, Zugangssperren?
    Dazu die Sozialkosten dafür, dass halbe Gefängnisse voll sind mit Schwarzfahrern?

    Klingt eigentlich nach einem No-Brainer, das kostenlos zu machen.

  4. Re: Alles für umme

    Autor: Codemonkey 13.02.18 - 18:05

    Ja und wenn kiffen auch noch legal ist, was ja bekanntlich die andere Hälfte unserer Gefängnisse füllt, können wir sofort Polizei und Justiz abschaffen.

  5. Re: Alles für umme

    Autor: Squirrelchen 13.02.18 - 19:46

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und wenn kiffen auch noch legal ist, was ja bekanntlich die andere
    > Hälfte unserer Gefängnisse füllt, können wir sofort Polizei und Justiz
    > abschaffen.

    Na fast! Haben doch dann ENDLICH Platz für die Raubmordterroristenkopierer!!eins!!!1

    ------------------
    Bitte nicht so schnell schreiben, hier gibt es auch Langsamleser!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  6. Re: Alles für umme

    Autor: redmord 13.02.18 - 20:07

    Finanzieren die nicht halb Hollywood und so wegen der Urheberrechtsabgabe auf Sticks und Festplatten?

  7. Re: Alles für umme

    Autor: Squirrelchen 13.02.18 - 20:20

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finanzieren die nicht halb Hollywood und so wegen der Urheberrechtsabgabe
    > auf Sticks und Festplatten?

    Naja, die "Gangstas" in Brooklyn halten auch die Waffenindustrie (aktuell eher schlecht als Recht) in USA am Laufen. Macht es nicht besser, wenn Sie erwischt werden, müssen Sie auch kurz zum Onkel zu Besuch.

    ------------------
    Bitte nicht so schnell schreiben, hier gibt es auch Langsamleser!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  8. Re: Alles für umme

    Autor: lestard 14.02.18 - 13:31

    Das funktioniert in anderen Städten/Ländern ja auch. Ist also prinzipiell machbar. Natürlich nicht von heut auf morgen und natürlich löst das kurzfristig die Luftprobleme nicht aber als Zunkunftsprojekt finde ich es sehr gut.

  9. Re: Alles für umme

    Autor: PiranhA 14.02.18 - 14:08

    Akaruso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll jetzt wieder der Hinweis auf den "Euro"? Zu DM-Zeiten ist der ÖVPN
    > auch schon regelmäßig teurer geworden.
    > Es steht doch schon im Artikel: Aktuell werden 50% über die Ticketpreise
    > finanziert.

    Meist liegt der Grad sogar noch darüber, weil die Länder und Kommunen im Laufe der Zeit immer stärker die Subventionen zurück gefahren haben. Der Schnitt aller im VDV vertretenen Betriebe lag 2016 bei 76,1%. Sprich die Preise steigen nicht nur durch gestiegene Kosten, sondern auch wegen wegfallenden Subventionen. Das betrifft vor allem Investitionen in die Infrastruktur und Flotte.
    [www.vdv.de]

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. Max Weishaupt GmbH, Schwendi

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 599€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39