Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrzeugsicherheit: Wenn das Auto…

Ransomware ist hier nicht das Problem, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ransomware ist hier nicht das Problem, ...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 23.10.17 - 11:40

    ... da im Fahrzeugcomputer üblicherweise keine persönlichen und/oder unwiederbringlichen Daten gespeichert sind. Da wird einfach ein sauberes Images der Firmware drüber gebügelt und gut ist's.

    Für gefährlicher halte ich unmittelbare Eingriffe in die Funktionen des Fahrzeugs, wenn es noch beweglich ist, also wenn keine erpresserische, sondern eine allgemein destruktive Absicht dahinter steht.

  2. Re: Ransomware ist hier nicht das Problem, ...

    Autor: mannzi 23.10.17 - 16:11

    Es wurde doch geschrieben, dass dieses Szenario genutzt wurde, da es grade sehr aktuell ist.

    Wenn der Angreifer einmal drin ist, kann er ja bei einfacher Betrachtung machen, was er will.

  3. Re: Ransomware ist hier nicht das Problem, ...

    Autor: Bouncy 24.10.17 - 09:22

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... da im Fahrzeugcomputer üblicherweise keine persönlichen und/oder
    > unwiederbringlichen Daten gespeichert sind. Da wird einfach ein sauberes
    > Images der Firmware drüber gebügelt und gut ist's.
    Was imho auch _die_ Strategie gegen Manipulation wäre, leider im Artikel (und überall anders) völlig unerwähnt: wie bei Dual-BIOS wird bei Integritätsverletzung einfach aus einem ROM ein Image drübergezogen, kurzer Reset, fertig. Zur Überbrückung bis der Reset durchgezogen ist wird für ein paar Sekunden in ein Notlaufprogramm geschaltet, so dass man auch während der Fahrt zurücksetzen kann. Mag nur ein Workaround sein, aber simpel und sicher...

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln-Gremberghoven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. 24,99€
  3. 16,99€
  4. (-82%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet