Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Faraday Future: Mysteriöser Tesla…

für meine Anwendungsfälle..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für meine Anwendungsfälle..

    Autor: halfbit 09.11.15 - 14:39

    wäre auch ein Twizy ausreichend, der kostet 7000-9000¤, 70¤ Batteriemiete, selbst, wenn ich damit zur Arbeit fahren würde, ebenso für die meiner Frau, einkaufen, Kinder etc.. und wir wohnen auf dem Land. Fahrten mit großer Reichweite kommen 2-3 mal im Jahr vor, da nimmt man den Zug, Fernbus oder einen Leihwagen oder eine Kombi daraus... Wenn es dann ein Mehrsitzer sein muss z.B. ein Zoe.. derzeit nutze ich den ÖPNV, die Bahn ist schnell genug aber die Busse sind lahm und nicht immer mit Anschluss gesegnet..

  2. Re: für meine Anwendungsfälle..

    Autor: nightmar17 09.11.15 - 14:47

    Sehe ich genau so. Auch ein VW Up für 10.000¤ wäre ganz nett als E-Auto.
    Ich würde mir gern einen Twizy kaufen, aber ich find den ein wenig teuer, weil es qausi ein großer Roller ist. Für 4000-5000¤ würde ich mir das nochmal überlegen.

    Als Zweitwagen würde ich irgendeinen Sportwagen mit 200+ PS holen :)

  3. Re: für meine Anwendungsfälle..

    Autor: gadthrawn 09.11.15 - 17:13

    halfbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre auch ein Twizy ausreichend, der kostet 7000-9000¤, 70¤ Batteriemiete,
    > selbst, wenn ich damit zur Arbeit fahren würde, ebenso für die meiner Frau,
    > einkaufen, Kinder etc.. und wir wohnen auf dem Land. Fahrten mit großer
    > Reichweite kommen 2-3 mal im Jahr vor, da nimmt man den Zug, Fernbus oder
    > einen Leihwagen oder eine Kombi daraus... Wenn es dann ein Mehrsitzer sein
    > muss z.B. ein Zoe.. derzeit nutze ich den ÖPNV, die Bahn ist schnell genug
    > aber die Busse sind lahm und nicht immer mit Anschluss gesegnet..

    hm.. für schönes Wetter, oder? Halbhohe Türen -> nur gegen Aufpreis, dafür wirst du bei Regen nur von oben nass. Aber egal, im Winter leidest du mehr. Ob du erstmals darauf kommst, Schnee vom Sitz zu fegen oder merkst, dass eine Fahrt doch nicht so gemütlich ist.
    Kinder? Einzahl. Max. ein Kind hinten. Und nur in fortgeschrittenem Alter (da wo man den Sicherheitsverschluss der Türen nicht mehr braucht. Für das Alter, wo man sie noch nicht braucht -> fehlende Heizung hinten, fehlender IsoFix, kein Reverse Kindersitz von der Größe her möglich.
    Ohrenentzündung und Luftzug ? naja, gibt ja Ohrenschützer ;-)
    Einkauf solltest du keinen Großeinkauf machen. Oder überlegen wie du einen Getränkekästen verstaust. Solltest du einen anschnallen wollen - freu dich darauf der Versicherung zu erklären, warum der sich losgerissen hat.
    Ich würde keine Frau oder Kind reinsetzen wollen - beim NCAP Crashtest ist der ja relativ negativ aufgefallen. Nach dem Renault-Sprecher ist der Twizzy ja kein Auto, sondern Quad - und dafür relativ sicher. (Deswegen war der Crashtest nicht verpflichtend...)

    Wäre für dich immer noch der Twizy ausreichend? Warum hast du dann keinen?

  4. Re: für meine Anwendungsfälle..

    Autor: huehnerklaus 09.11.15 - 17:43

    halfbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre auch ein Twizy ausreichend, der kostet 7000-9000¤, 70¤ Batteriemiete,
    > selbst, wenn ich damit zur Arbeit fahren würde, ebenso für die meiner Frau,
    > einkaufen, Kinder etc.. und wir wohnen auf dem Land. Fahrten mit großer
    > Reichweite kommen 2-3 mal im Jahr vor, da nimmt man den Zug, Fernbus oder
    > einen Leihwagen oder eine Kombi daraus... Wenn es dann ein Mehrsitzer sein
    > muss z.B. ein Zoe.. derzeit nutze ich den ÖPNV, die Bahn ist schnell genug
    > aber die Busse sind lahm und nicht immer mit Anschluss gesegnet..

    Da kannst du genauso gut Motorrad fahren. Ist genauso gefährlich wie ein Twizy, wobei, vermutlich noch sicherer da man die Chance hat vom Moped zu fliegen ohne irgendwas zu treffen.
    Der Twizy ist wohl eine Todesfalle, hier ein Crashtest Video: https://www.youtube.com/watch?v=-9WgaoDF3_Q


    70¤ Batteriemiete finde ich auch ziemlich heftig, zumal die 70¤ nur 10000km im Jahr erlauben. http://www.renault-preislisten.de/fileadmin/user_upload/Preisliste_Twizy.pdf

    Für 70¤ tanke ich rund 65L Diesel, das reicht für 1000km.
    Allein die Batteriemiete pro Jahr wäre teurer, als ein Diesel auf 10000km verbraucht.

    Sowas ist wohl nur was für überzeugte Ökos mit genug Geld.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.15 17:52 durch huehnerklaus.

  5. Re: für meine Anwendungsfälle..

    Autor: wasabi 10.11.15 - 08:31

    > Sowas ist wohl nur was für überzeugte Ökos mit genug Geld.

    Hier in Düsseldorf fahren Twizzys Pizza-Liefertaxis herum :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  4. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 38,99€
  3. 2,22€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50