1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feldversuch E-Mobility…

11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Normaloit 02.12.21 - 20:06

    Hi,

    weiß jemand, ab wann man die geförderten WB legal von 11 kW auf 22 kW aufmachen darf?

    Wäre es prinzipiell schlau, sich als "erster in der Straße" mal die 22 kW genehmigen zu lassen (ohne jetzt schon aufzumachen) bevor Hinz und Kunz auch auf den Elektrogeschmack kommen?

    (Und jetzt warte ich auf die Steinigung und die Buhrufe weil ich mich oute, auch mal mit 22 kW laden zu wollen, weil es mein Auto kann und ich keinen CT Nachlass bekomme, wenn ich zu Überstromzeiten lade oder mit nur 3 kW dahinnuckle. Das für 95% der Ladevorgänge langsames dahinnuckeln auch reicht, stelle ich NICHT in Abrede. Ist ja auch besser für den Akku (Leasing vs Kauf).

  2. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Tyrola 02.12.21 - 20:10

    Nach einen Jahr darfst du das von der KFW Förderung her aber alles über 11kW ist Genehmigungspflchtig.

    Eine 11kW Wallbox muss bei den meisten Netzbetreibern nur gemeldet werden, alles darüber muss zuvor genehmigt werden. Irgendwie überwachen können das die Netzbetreiber natürlich nur mit einem Smart Meter; wenn du keinen hast naja dann nur wenn der Stromverbrauch darauf schließen lässt, also eher schwierig.

    Technisch hindert dich höchstens dein Kabelquerschnitt oder Absicherung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.21 20:12 durch Tyrola.

  3. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: smonkey 02.12.21 - 20:10

    Du bist Dir bewusst, dass Du in der Regel die Ladeleistung überhaupt nicht benötigst und bist Dir sogar bewusst, dass das eher ungünstig für die Lebensdauer des Akkus ist, möchtest einen entsprechenden Anschluss aber unbedingt haben und zwar im Idealfall als einziger in der Nachbarschaft. Das fallen mir zwei gleich Adjektive dazu ein.

  4. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Felixkruemel 02.12.21 - 21:05

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist Dir bewusst, dass Du in der Regel die Ladeleistung überhaupt nicht
    > benötigst
    Das ist eine pauschale Aussage die in 99% der Fällen korrekt ist. Kommt man aber von einer langen Reise nachts zurück und muss kurz darauf wieder auf Arbeit ist das schon vorteilhaft, wenn es denn Autos überhaupt könnten.

    > und bist Dir sogar bewusst, dass das eher ungünstig für die
    > Lebensdauer des Akkus ist,
    Diese Aussage ist einfach komplett falsch. Nehme man ein 50kWh Akku sind die 22kW Ladeleistung nichtmal 0,5c. Den Akku interessiert das rein garnicht. Und selbst wenn du schnell lädst hängt es vom Akkutyp an. Ein LithiumCobalt Akku (also der Standardakku) macht bei rund 3c dicht, danach tut es weh und die 3c hält er auch nur ganz kurz wenn er leer ist. Ein EisenPhosphatakku (so wie es Tesla im Model 3 StandardRange einsetzt) hält aber problemlos 3c auf Dauer aus, peak bis 5c. Aber auch da würden wir von 150kW Ladeleistung sprechen um die Werte zu erreichen was einfach Käse ist und kein Hausanschluss und AC-DC Konverter im Auto selber packt.

    Also für dich: Egal was du AC lädst, dem Akku schaden tut es nicht. Die Ladeleistung regelt das BMS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.21 21:07 durch Felixkruemel.

  5. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: WinnieW 02.12.21 - 21:35

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also für dich: Egal was du AC lädst, dem Akku schaden tut es nicht. Die
    > Ladeleistung regelt das BMS.

    Stimmt, nur erlaubt das BMS bei den meisten e-Automodellen nur max. 11 kW AC. Bedeutet eine 22 kW Wallbox bringt kein schnelleres Laden da das BMS im Auto limitiert.
    Auch das Model 3 von Tesla ist auf 11 kW AC laden begrenzt, und mehr ist aufpreispflichtige Sonderausstattung.

  6. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: HVorragend 02.12.21 - 23:53

    Ein 22kw "mobile Juicer" geht immer und ohne Genehmigung... also einfach ne CEE32 Dose und gut is, wenn man das unbedingt braucht.

  7. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Tyrola 03.12.21 - 00:28

    Die 32A CEE Dose muss auch genehmigt werden, wenn damit ein Elektroauto geladen wird “ Ladeeinrichtungen jeder Art”. § 19 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

    Der Witz dabei ist ja das wenn man z.B. den Juice Booster 2 wirklich mobil verwendet und ihn auf 22A eingestellt bzw. den CEE32 Adapter verwendet man das Gesetz bricht sobald man ihn einmal nutzt, bis 11kW wäre alles in Ordnung. So mobil ist er daher nicht.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.21 00:42 durch Tyrola.

  8. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: fabiwanne 03.12.21 - 05:29

    > Die 32A CEE Dose muss auch genehmigt werden, wenn damit ein Elektroauto geladen wird “ Ladeeinrichtungen jeder Art”. § 19 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

    Das ist grober Unsinn. Ne 32A CEE-Dose ist selbst schon genehmigungspflichtig. Hast du sie für die universelle Nutzung genehmigt bekommen, ist da kein "Änderung" bzw. neue Verbraucher vorhanden und weder zu melden noch zu genehmigen. Wenn du die CEE-Dose natürlich auf deinen Pizzaofen gemeldet hast, ist das was anderes.

  9. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: WinnieW 04.12.21 - 00:47

    HVorragend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 22kw "mobile Juicer" geht immer und ohne Genehmigung... also einfach ne
    > CEE32 Dose und gut is, wenn man das unbedingt braucht.

    Das ist falsch. Es handelt sich um eine Ladevorrichtung, und da ist es egal ob diese fest an der Wand installiert ist oder ob es sich um ein mobiles Gerät mit CEE-Stecker handelt.

    Lies dir mal die gesetzlichen Vorgaben durch, da steht nämlich Ladevorrichtungen für Elektrofahrzeuge; bedeutet auch für mobile Ladeziegel benötigt man für über 11 kW Ladeleistung die Genehmigung seines Stromnetzbetreibers.

    Aber man muss erstmal ein Automodell haben welches sich mit mehr als 11 kW AC laden lässt. So viele gibt es von diesen ja nicht.

  10. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 04.12.21 - 12:31

    Ich schließe mich der Meinung von fabiwanne an.
    Wir haben einen E-Herd der Spitze 20 KW ziehen darf, wenn der das Darf, darf das auch meine CE Dose in der Garage!
    Ist die Leistung auf den Herd festgeschrieben, fällt das dem EVU auf, das der Herd zu unüblichen Zeiten auf Volllast arbeitet.
    ... aber welcher Idiot lässt die Leitungsabnahme auf ein Gerät festschreiben?
    Achtung, Gedankenexperiment, ist machbar, aber ob es zu Empfehlen ist, eher nicht, Donald Trump hatte ja auch mal den Gedanken öffentlich geäußert, das man sich ja gleich alternativ Desinfektionsmittel spritzen könne https://www.handelsblatt.com/politik/international/corona-therapie-donald-trump-will-forscher-pruefen-lassen-menschen-desinfektionsmittel-zu-spritzen/25769752.html?ticket=ST-2769271-Qe3OUGVTPLdRqYWgS1HQ-cas01.example.org

    Zum Thema Gleichspannungsquelle, 3 Phasig (Lecker) je Phase einen Brückengleichrichter und deren geglätteten Ausgänge in Reihe schalten, Schon hat man (Spitze Spitze) 690V Gleichspannung... das ist dann aber durchaus "Tod Sicher", sobald man sich als Laie daran setzt, siehe Donald Trump...

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  11. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 04.12.21 - 12:42

    Ja, weil das Ding echt Geld kostet und Gewicht mit sich bringt!
    Einen DC Lader (z.B. https://www.ambibox.de/de/ambicharge/22-kw-dc-wallbox ) kann man sich aber auch hin stellen, zumindest in der eigenen Garage.
    Einen geförderten Lader mit 11KW für die SOE ( https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Zoe ) der Frau und einen DC Lader, bezahlt mit dem Schwarzgeld, für den Sportwagen... klar versteckt man den DC Lader in der Wand und den regulären Lader hängt man davor...
    War der Wunsch eines Kunden und Geld... macht's möglich!
    Ist jetzt ein Jahr her und ist noch nicht aufgefallen... weil die Frau mehr den Diesel SUV fährt, als ihre SOE...

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  12. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Eheran 04.12.21 - 21:04

    >Schon hat man (Spitze Spitze) 690V Gleichspannung...
    Es wären "nur" 565 V, siehe Messung/Simulation hier oder formelle Herleitung hier

  13. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 05.12.21 - 10:31

    Ich schrieb, je Phase einen Brückengleichrichter, das sind schon mal in Summe (je Phase 4 Dioden) 12 Dioden.
    ... und die Spannungsspitzen je Phase können bis zu 325V betragen, was wiederum bedeutet, das im unbelasteten Zustand sich die Spannung (in der von mir genannten sekundären Reihenschaltung der 3 Phasen) bis zu 975V aufschaukeln kann!
    Siehe hier https://www.itwissen.info/Netzspannung-line-voltage.html
    Also, nochmal für den Laien, ich richte jede einzelne Phase mit je einem Brückengleichrichter Gleich, diese schalte ich (geglättet) sekundär in Reihe.
    Für dich Eheran, zum Nachlesen mit Formeln und Schaltungen https://ethz.ch/content/dam/ethz/special-interest/itet/power-electronic-systems-lab/images/Education/lab-courses/power-electronics/IE4-EinunddreiphasigeDiodengleichrichtung-Script.pdf

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.21 10:34 durch Knuspermaus.

  14. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Eheran 07.12.21 - 20:17

    >ich richte jede einzelne Phase mit je einem Brückengleichrichter Gleich, diese schalte ich (geglättet) sekundär in Reihe.
    Mein Fehler, ich bin vom normalen Aufbau ausgegangen ohne genau zu lesen. Ich habe diese Verschaltung noch nie gesehen (oder davon gehört). Auf den ersten Blick sollte es möglich sein, ja.

    >Siehe hier
    Da steht leider nichts zu 3 Phasen AC -> DC in Serie, da steht nur welche Vpp man von einer Phase hat.

    >Also, nochmal für den Laien
    Unnötig sowas.

    >Für dich Eheran, zum Nachlesen mit Formeln und Schaltungen
    Auch da geht es leider nur um einphasige Gleichrichterschaltungen. Im Prinzip glaube ich auch durchaus, dass man diese Spannung durch die Reihenschaltung erreichen kann. Ich habe nur noch nie davon gehört, auch nicht im Bezug auf ein einfaches erreichen hoher Spannungen, was mich wiederrum zweifeln lässt. Ich finde bei einer Suche nichts passendes, weil alle Suchbegriffe auch zigfach anders genutzt werden.

  15. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 09.12.21 - 18:24

    Zitat von dir: "Da steht leider nichts zu 3 Phasen AC -> DC in Serie, da steht nur welche Vpp man von einer Phase hat."

    Ja, es ist die Gaaaanze Zeit ja von 3 Phasen (mit 120° Versatz), die jeweils einphasig mit einer Brückenschaltung gleichgerichtet und dann sekundär in Reihe geschaltet werden, die "Rede" (Schreibe), nicht von der Gleichrichtung aller drei Phasen mittels einer dreiphasigen Brückenschaltung.

    Lesen Bildet, bilde ich mir ein!

    Du Faselst immer etwas von 3 Phasen AC, die mit einer anderen Schaltung gemeinsam gleichgerichtet werden, wie bei einem Schweiß Trafo... ist eine andere Mode, ein anderer Hut... ich weiß, das Mechatroniker mit Wissen recht Kurz gehalten und mit statischen Scheuklappen versehen werden, damit sie... nicht über ihren Tellerrand hinausschauen.

    Die Frage ist immer, was du erreichen möchtest.
    Wir haben schon Lichtbänder mit Leuchtstoffröhren, in "ewige Leuchtstoffröhren" gewandelt, in dem wir die Drosseln gegen eine Schalung ersetzten ( https://www.mikrocontroller.net/topic/338152 ), der Wartungsaufwand sank (somit die Kosten) erheblich, da die Lebensdauer stark anstieg, was aber nicht der größte Effekt war, aber der monetäre Auslöser, also die Zielsetzung des Umbaus.
    Die Stromaufnahme sank auf ein Zehntel des vorher "Normalen" Verbrauchs.
    Wir nehmen an, das es die Drosseln waren, die durch ihren Wirkwiderstand, den Verbrauch dominierten.
    Durch den zusätzlich geringeren Verbrauch, hatte die Investition sich im Dritten Jahr amortisiert.
    Die Anlage läuft seit 8 Jahren störungsfrei.

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.21 18:39 durch Knuspermaus.

  16. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Eheran 09.12.21 - 19:10

    >Ja, es ist die Gaaaanze Zeit ja von 3 Phasen (mit 120° Versatz), die jeweils einphasig mit einer Brückenschaltung gleichgerichtet und dann sekundär in Reihe geschaltet werden, die "Rede"
    Bitte zitieren. Im Link, den ich nun zum 3. mal geöffnet habe (hier zum anklicken), sind nur ein paar Zeilen Text und es geht nicht um Gleichrichtung/spannung. Es geht um Grundlagen wie Netzspannung oder Frequenz.

  17. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 10.12.21 - 14:09

    Es ist müßig (nur für dich https://de.wiktionary.org/wiki/müßig ) dein Spiel mit zu machen, spiel mit dir selbst!

    Siehe "Avatar"...

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.21 14:15 durch Knuspermaus.

  18. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Eheran 10.12.21 - 15:34

    Schade, dass du in dem von dir genannten Link angeblich vorhandenen Aussagen nicht zitieren/aufzeigen kannst. Ich dachte bis jetzt, dass du einfach den falschen Link genommen hattest - da habe ich mich wohl geirrt.

  19. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Knuspermaus 10.12.21 - 16:06

    Tja, leider schade das du nicht in der Lage bist, den Link zur PDF im selbigen Kommentar zu öffnen oder gar die PDF zu Lesen, es tut'ten mir Traurig, echt hey!
    Nebenbei, andere können das...

    "Avatar", lässt grüßen!

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.21 16:08 durch Knuspermaus.

  20. Re: 11 kW Wallbox auf 22 kW aufmachen - 2 Fragen

    Autor: Eheran 10.12.21 - 20:33

    Ah, das PDF - also der zweite Link, nicht der erste. Auf den ich mich, erkennbar an der zitierten Aussage, bezog und den ich dann auch extra nochmal verlinkt hatte, damit du einfach draufklicken kannst - was du offensichtlich nicht gemacht hast, da das Missverständnis dann sofort aufgefallen wäre.


    Also, der zweite Link, hier nochmal zum Klicken. Auch hier bitte im Idealfall die relevanten Sätze zitieren oder wenigstens die Seite nennen, wo diese Reihenschaltung der 3 Phasen zu 690 V genannt wird. Ich sehe weder solch ein Schaltbild, noch diese Spannung, noch Gleichungen dafür. Stattdessen steht "Einphasige Gleichrichterschaltung" in der Kapitelüberschrift mit entsprechenden Schaltungen usw.
    Auch hier liegt vielleicht einfach nur ein Missverständnis vor - etwa, dass es die falschen Seiten dieses Dokuments sind, welches ja offensichtlich mehr als nur dieses eine Kapitel hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Krankenhausträgergesellscha- ft
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Gelsenkirchen
  2. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
  3. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  4. Technical Support Analyst (m/w/d)
    Homann Feinkost GmbH, Bad Essen, Lintorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  2. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.699€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. (u.a. Control Ultimate Edition für 9,99€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de