1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feldversuch E-Mobility…

Pufferspeicher zu klein.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pufferspeicher zu klein.

    Autor: Fakula 03.12.21 - 05:35

    Die Ganze Straße wurde auf E-Autos umgstellt,
    Es wurde folgendes Festgestellt:
    -> Feiertags ist nicht genügend Strom da um Akku + Auto Wieder aufzuladen.
    ->Wochentags ist genügend Strom da, um Akku + Auto aufzuladen

    --> Insgesamt und im durchschnitt reicht die Netz-Kapazität aus,


    -> Möglichkeit 1: Man baut das Netz aus.
    -> Möglichkeit 2: Man kann jetzt mit diesen Daten Errechnen welchen Akku man braucht um das Netz abzupuffern.

    --

  2. Re: Pufferspeicher zu klein.

    Autor: flogol 03.12.21 - 13:24

    60 Haushalte brauchen wohl - selbst wenn sie super Sparsam sind, ca. 2000 kWh im Jahr. Macht 333kWh am Tag.
    Ich geh mal davon aus, der Stromverbrauch ist nicht konstant verteilt, sondern ist gibt einen 6 Stunden-Abschnitt in dem die Hälfte verbraucht wird. Da werden also dann 27KW gezogen (333/2/6).

    8 Autos deren Ladeanschlüsse laut Artikel auf 5KW begrenzt sind, ziehen 40KW.

    Ja, das ist klar, dass das ein wenig knapp werden kann. Aber eben nur, wenn alle 8 Autos gleichzeitig laden. Bei ner typischen Ladedauer von 6 Stunden/300km Reichweite (bei 11KW) bzw. 12 Stunden (bei 5,5 KW) und einer täglichen Fahrtsrtecke von unter 50km, haben wir eine tägliche Ladedauer von 1 Stunde (bei 11KW) bzw. 2 Stunden (bei 5,5 KW).

    Gehen wir also von diesen 2-Stunden-Slots aus, dann gibt es täglich 12 Slots für 8 Autos. Dass alle 8 den selben Slot ziehen beträgt (1/12)⁷ = 0,0000003%
    Dass 4 Autos den selben Slot ziehen ist schon wahrscheinlicher (8 über 4) * (1/12)^4-1 * (11/12)^4 = 3%

    Die Wahrscheinlichkeit, dass 60 Autos gleichzeitig laden, geht natürlich gegen 0.
    Das bei 60 Autos, 4 Autos gleichzeitig laden - ist natürlich IMMER der Fall.
    Aber schon die Wahrscheinlichkeit das von 60 Autos 12 Autos laden, ist die selbe, wie die das von 8 Autos 4 Autos gleichzeitig laden, nämlich nur noch 3%

    Also worauf ich hinaus will - 10 mal mehr Autos macht nur eine Verdreifachung der Anschlussleistung notwendig. Keine Verzehnfachung.

    Und selbst diese Verdreifachung lässt sich durch V2G in den Griff bekommen.

  3. Re: Pufferspeicher zu klein.

    Autor: Grimreaper 05.12.21 - 11:48

    Fakula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ganze Straße wurde auf E-Autos umgstellt,
    > Es wurde folgendes Festgestellt:
    > -> Feiertags ist nicht genügend Strom da um Akku + Auto Wieder
    > aufzuladen.
    > ->Wochentags ist genügend Strom da, um Akku + Auto aufzuladen
    >
    > --> Insgesamt und im durchschnitt reicht die Netz-Kapazität aus,
    >
    > -> Möglichkeit 1: Man baut das Netz aus.
    > -> Möglichkeit 2: Man kann jetzt mit diesen Daten Errechnen welchen Akku
    > man braucht um das Netz abzupuffern.
    >
    > --
    Ja, dann können die Haushalte an diesem Teilnetz ja mal zusammenlegen und so einen großen Pufferspeicher anschaffen und betreiben... effizienter und billiger wird das sicher alles nicht - beim Batterieauto laden mit doppelten Ladeverlusten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.21 11:54 durch Grimreaper.

  4. -

    Autor: Grimreaper 05.12.21 - 11:53

    -



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.21 11:54 durch Grimreaper.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachprojektleiter (w/m/d) IT & Netzwerktechnik
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Teamleitung IT-Service (m/w/d)
    HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg
  3. Standortleiter (m/w/d) für Standortaufbau, Projektmanagement und Betrieb
    European Bank for Financial Services GmbH, Augsburg
  4. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de