1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festkörperakku: VW investiert…

die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 06.04.21 - 08:58

    Ich verstehe ja das das Thema echt oben hängt. Ist ja auch immernoch ein Ärgernis, dass so ein Smartphone-Akku in der Regel einen Tag knapp übersteht bzw. so ein E-Auto im Vergleich zur Reichweite eines VW Passats komplett abstinkt......... aber Meldungen die eigentlich nichtmal verraten was denn da jetzt der "Meilenstein" sein soll.... neee. Das ist mir echt ein wenig zu wenig.

    Wenn ich daran denke, dass man irgendwann um 1900 schonmal E-Fahrzeuge hatte mit um die 100km Reichweite, hat sich nach 120 Jahren ehrlich gesagt nicht so irre viel getan, nach meinem Empfinden.

    Das der neueste Superakku quasi demnächst kommt, lese ich hier seit mind. 10 Jahren.

  2. Re: die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

    Autor: AllDayPiano 06.04.21 - 10:05

    Hehe Du hast schon recht. Unser täglich Akku-News geb' uns heute.

    Der Vergleich mit vor 120 Jahren hinkt allerdings enorm. Ja - 100 km mögen drin gewesen sein, aber mit Sicherheit nicht mit den heutigen Fahrzeuggewichten und Geschwindigkeiten.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  3. Re: die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

    Autor: schueppi 06.04.21 - 10:32

    Vergleichen wir jetzt nicht mehr BEV mit Diesel und Benzinern? Ist die Passat Klasse die neue Weltreferenz für Reichweite? :)

  4. Re: die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

    Autor: zerzadha 06.04.21 - 10:45

    Vielleicht sollte man eine Batterie-News-Steuer einführen.
    Jeder der eine solche verbreiten möchte, muss 1 Cent je Bundebürger löhnen.

  5. Re: die wöchentliche Meldung von der Akku-Front

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 06.04.21 - 11:16

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vergleichen wir jetzt nicht mehr BEV mit Diesel und Benzinern? Ist die
    > Passat Klasse die neue Weltreferenz für Reichweite? :)

    Naja, der deutsche Vertriebler-Klassiker. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. USU GmbH, Möglingen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Kommunix GmbH, Unna
  4. Concentrix Germany, Duisburg, Düsseldorf, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme