1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feuerwehr: E-Auto-Brand…

PV nachts um drei?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. PV nachts um drei?

    Autor: MeinSenf 27.06.22 - 18:58

    Ok, im Sommer wird es früh hell aber das da nennenswerte Spannung rauskommt ist zu bezweifeln.
    Ist das so ein PV ist gefährlich und Elektroautos sind die Hölle Artikel? Dafür wirkt der allerdings zu weichgespült.

  2. Re: PV nachts um drei?

    Autor: countzero 27.06.22 - 20:11

    Ich kann mir mehrere Gründe vorstellen, warum eine PV-Anlage beim Löschen problematisch ist.

    Wenn es unter der Anlage brennt, kann es sein, dass das Wasser über die Panele abfließt, statt zum Brandherd zu fließen.

    Außerdem sind sie bei einem Großbrand auch einfach eine zusätzliche Gefahrenquelle, z.B. durch herabfallende Teile.

    Wegen des Stroms ist es auch nachts nicht ungefährlich, da heute viele einen Akku haben, auf dem auch um drei noch jede Menge "Saft" drauf ist. Meisten steht der zwar im Keller und kann einfach abgeschaltet werden, aber bei uns im Haus steht er auf dem Dachboden, was bei einem Dachstuhlbrand wohl nicht optimal wäre.

  3. Re: PV nachts um drei?

    Autor: Drumma_XXL 28.06.22 - 09:25

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, im Sommer wird es früh hell aber das da nennenswerte Spannung rauskommt
    > ist zu bezweifeln.
    > Ist das so ein PV ist gefährlich und Elektroautos sind die Hölle Artikel?
    > Dafür wirkt der allerdings zu weichgespült.

    PV ist tatsächlich nicht ganz witzig. Die Feuerwehr baut immerhin auch eine Einsatzstellenbeleuchtung auf und das reicht damit eben eine Spannung aus der PV Anlage kommt und die tut weh.

  4. Re: PV nachts um drei?

    Autor: xSureface 28.06.22 - 09:29

    Wie oft willst du diesen Blödsinn noch posten?

  5. Re: PV nachts um drei?

    Autor: MarcusK 28.06.22 - 09:33

    Drumma_XXL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MeinSenf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok, im Sommer wird es früh hell aber das da nennenswerte Spannung
    > rauskommt
    > > ist zu bezweifeln.
    > > Ist das so ein PV ist gefährlich und Elektroautos sind die Hölle
    > Artikel?
    > > Dafür wirkt der allerdings zu weichgespült.
    >
    > PV ist tatsächlich nicht ganz witzig. Die Feuerwehr baut immerhin auch eine
    > Einsatzstellenbeleuchtung auf und das reicht damit eben eine Spannung aus
    > der PV Anlage kommt und die tut weh.

    die Einsatzstellenbeleuchtung leuchtet aber den "Arbeitsplatz" aus. Sie ist wird nicht auf ein Hausdach ausgerichtet und garantiert auch nicht in passenden Winkel zur PV-Anlage. Und selbst wenn damit eine Spannung entsteht, ist der Strom damit nicht viel höher also bei einen Weidezaun.

  6. Re: PV nachts um drei?

    Autor: 8hf56gerr 28.06.22 - 09:38

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wegen des Stroms ist es auch nachts nicht ungefährlich, da heute viele
    > einen Akku haben, auf dem auch um drei noch jede Menge "Saft" drauf ist.
    > Meisten steht der zwar im Keller und kann einfach abgeschaltet werden, aber
    > bei uns im Haus steht er auf dem Dachboden, was bei einem Dachstuhlbrand
    > wohl nicht optimal wäre.

    Von einen "PV-Akku" stand nichts in der Meldung, und auch mit, ist auf der PV-Anlage nachts "kein Strom mehr" drauf.
    BTW .. ein "SolarAkku" gehört dahin wo es kühl ist ... Einen Akku in den Dachstuhl würde ich niemals bauen lassen, das ist gefählicher Murks..

  7. Re: PV nachts um drei?

    Autor: MarcusK 28.06.22 - 09:44

    8hf56gerr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wegen des Stroms ist es auch nachts nicht ungefährlich, da heute viele
    > > einen Akku haben, auf dem auch um drei noch jede Menge "Saft" drauf ist.
    > > Meisten steht der zwar im Keller und kann einfach abgeschaltet werden,
    > aber
    > > bei uns im Haus steht er auf dem Dachboden, was bei einem Dachstuhlbrand
    > > wohl nicht optimal wäre.
    >
    > Von einen "PV-Akku" stand nichts in der Meldung, und auch mit, ist auf der
    > PV-Anlage nachts "kein Strom mehr" drauf.
    > BTW .. ein "SolarAkku" gehört dahin wo es kühl ist ... Einen Akku in den
    > Dachstuhl würde ich niemals bauen lassen, das ist gefählicher Murks..

    ich kenne jemand, dort wurde der Speicher im Dachboden installiert. Hat halt keinen Keller und dort oben war platz.
    Das sich Feuer meist nach oben schnell ausbreitet, ist es doch gar nicht so verkehrt es gleich oben zu lassen. Damit dauert es länger bis es den Wohnbereich erreicht.

  8. Re: PV nachts um drei?

    Autor: 486dx4-160 28.06.22 - 11:22

    Wenn's irgendwo brennt ist es die absolute Ausnahme dass da kein Strom ist.
    Deswegen lernt man sowas: https://www.feuerwehr-lernbar.bayern/lexikon/e/elektrizitaet/

  9. Re: PV nachts um drei?

    Autor: 8hf56gerr 28.06.22 - 12:59

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich kenne jemand, dort wurde der Speicher im Dachboden installiert. Hat
    > halt keinen Keller und dort oben war platz.
    > Das sich Feuer meist nach oben schnell ausbreitet, ist es doch gar nicht so
    > verkehrt es gleich oben zu lassen. Damit dauert es länger bis es den
    > Wohnbereich erreicht.

    Stimmt so weit, ist aber nur ein Punkt...
    Denn im Dachstuhl, gibt's fast immer sehr gut und viel brennbares Material.
    Im Keller, oder wenn jemand keinen Keller hat, dann in der Garage, ist in der Regel weniger vorhanden. Klar da gibt's sicher auch Ausnahmen ;-)
    Aber der Hauptaspekt der (für mich) gegen eine Dachstuhlmontage des Akkus spricht sind die Temperaturen.
    Im Winter ist es den Akku oft zu kalt im Sommer oft (selbst bei Kühlung mit den eingebauten Ventilatoren) zu heiß. Das geht auf die Lebensdauer der Akkus und der Steuerungselektronik. Damit steigt auch die Möglichkeit eines Defekts.

  10. Re: PV nachts um drei?

    Autor: Schattenwerk 28.06.22 - 13:17

    8hf56gerr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von einen "PV-Akku" stand nichts in der Meldung

    Es wurde aber auch nix ausgeschlossen. Je nachdem, welche Person du fragst, könnte ein Akku mit zur PV-Anlage gezählt werden oder nicht.

    Von daher ist es alles nur mutmaßen und kann alles und nix heißen.

  11. Re: PV nachts um drei?

    Autor: meierzwo 28.06.22 - 17:25

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drumma_XXL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MeinSenf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ok, im Sommer wird es früh hell aber das da nennenswerte Spannung
    > > rauskommt
    > > > ist zu bezweifeln.
    > > > Ist das so ein PV ist gefährlich und Elektroautos sind die Hölle
    > > Artikel?
    > > > Dafür wirkt der allerdings zu weichgespült.
    > >
    > > PV ist tatsächlich nicht ganz witzig. Die Feuerwehr baut immerhin auch
    > eine
    > > Einsatzstellenbeleuchtung auf und das reicht damit eben eine Spannung
    > aus
    > > der PV Anlage kommt und die tut weh.
    >
    > die Einsatzstellenbeleuchtung leuchtet aber den "Arbeitsplatz" aus. Sie
    > ist wird nicht auf ein Hausdach ausgerichtet und garantiert auch nicht in
    > passenden Winkel zur PV-Anlage. Und selbst wenn damit eine Spannung
    > entsteht, ist der Strom damit nicht viel höher also bei einen Weidezaun.


    Der Arbeitsplatz ist in dem Fall das Haus/Dach und natürlich wird das ausgeleuchtet. Erst recht, wenn man die Dachhaut öffnen muss.

  12. Re: PV nachts um drei?

    Autor: MarcusK 28.06.22 - 17:41

    meierzwo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Drumma_XXL schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > MeinSenf schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ok, im Sommer wird es früh hell aber das da nennenswerte Spannung
    > > > rauskommt
    > > > > ist zu bezweifeln.
    > > > > Ist das so ein PV ist gefährlich und Elektroautos sind die Hölle
    > > > Artikel?
    > > > > Dafür wirkt der allerdings zu weichgespült.
    > > >
    > > > PV ist tatsächlich nicht ganz witzig. Die Feuerwehr baut immerhin auch
    > > eine
    > > > Einsatzstellenbeleuchtung auf und das reicht damit eben eine Spannung
    > > aus
    > > > der PV Anlage kommt und die tut weh.
    > >
    > > die Einsatzstellenbeleuchtung leuchtet aber den "Arbeitsplatz" aus. Sie
    > > ist wird nicht auf ein Hausdach ausgerichtet und garantiert auch nicht
    > in
    > > passenden Winkel zur PV-Anlage. Und selbst wenn damit eine Spannung
    > > entsteht, ist der Strom damit nicht viel höher also bei einen Weidezaun.
    >
    > Der Arbeitsplatz ist in dem Fall das Haus/Dach und natürlich wird das
    > ausgeleuchtet. Erst recht, wenn man die Dachhaut öffnen muss.

    habe ich zumindest noch nicht gesehen. Die Fahrzeuge und Technik wird ausgeleuchtet. Wenn die Leute im Scheinwerferlicht stehen sie sie ja weniger. Das Feuer sieht man ja besser wenn man nicht gegen einen Scheinwerfer schaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Senior (Lead) QA Engineer
    BAADER, Lübeck, Hamburg
  3. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AKRacing Master PRO für 319€ + 34,99€ Versand statt 449€ im Vergleich)
  2. 499€ (Vergleichspreis 679€)
  3. (u. a. Apple MacBooks im Angebot)
  4. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Akkutechnik: Was hat es mit der Holzbatterie von Northvolt auf sich?
    Akkutechnik
    Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich?

    Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Altris Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    2. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    3. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise