1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feuerwehr: E-Auto-Brand…

Unsichtbare Schäden am Akku

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unsichtbare Schäden am Akku

    Autor: Cryptokrat 27.06.22 - 22:05

    Ein Kollege erzählte, er sei mit zu hoher Geschwindigkeit über eine Bremsschwelle gebraust, es hat halt einen Schlag getan aber am Auto (Elektro, Firmenwagen) war nichts zu sehen. Später hat er das Teil auf dem Firmengelände abgestellt und ist mit eigenem Wagen nach hause gefahren.

    In der Nacht hat dann der Wagen auf dem Gelände angefangen zu brennen. In der Firma grübeln jetzt ein paar Leute, ob es fahrlässig war, was der Kollege gemacht hat, aber jedenfalls war es richtig teuer.

    Vielleicht ist es an der Zeit, die Software mit Kurzschlussdetektoren zu ergänzen und im Warnfall vielleicht schon mal gleich die Feuerwehr zu rufen.

  2. Re: Unsichtbare Schäden am Akku

    Autor: xSureface 28.06.22 - 08:25

    Einen Internen Kurschluss kann man leider nicht so einfach detektieren. Denn letztlich ist dieser Außen nicht wirklich Messbar. Spannung kommt weiterhin an den Polen an. Lediglich die Wärmeentwicklung ist Messbar. Wärme bedeutet aber nicht gleich ein thermisches Durchgehen. Selbst bei einem internem Kurzschluss muss dieser nicht Zwangsweise eine Brand zur folge haben.

  3. Re: Unsichtbare Schäden am Akku

    Autor: x2k 29.06.22 - 08:22

    Schlimmer ist das es nicht immer einen direkten Zusammenhang gibt. Eine Beschädigung hätte auch wochen später erst einen brand auslösen können. Das problem ist das im akku eine hauch dünne ceramik schicht enthalten ist, und diese kann winzige risse bekommen. Zumindest bei älteren akkus war das so. Ist bestimmt toll wenn jemand sich nur ein olles gebrauchtes e auto leisten kann. Der Vorbesitzer hat den akku vor dem Verkauf beschädigt und ein paar wochen nach kauf geht der akku durch. Wer haftet dann wen jemand zu schaden kommt? Und wie soll der nachweis laufen?
    Das sind alles noch sehr spannende fragen.
    Ändert aber nichts daran das li akkus Gefahrgut sind.
    Die Verwendung ändert aber nichts an der gefährlichkeit.

  4. Re: Unsichtbare Schäden am Akku

    Autor: Eheran 29.06.22 - 20:42

    >Das problem ist das im akku eine hauch dünne ceramik schicht enthalten ist, und diese kann winzige risse bekommen. Zumindest bei älteren akkus war das so.
    Das kannst du sicherlich irgendwie belegen?
    Also das Vorhandensein einer Keramikschicht sowie deren Empfindlichkeit (Risse).

    >Ändert aber nichts daran das li akkus Gefahrgut sind.
    >Die Verwendung ändert aber nichts an der gefährlichkeit.

    Benzin ist nicht nur Gefahrgut, es ist zusätzlich Krebserregend, Gesundheits- und Umweltschädlich. Das man das überhaupt einfach so ohne Schulung handhaben darf liegt ausschließlich daran, dass es so fundamental wichtig für die Gesellschaft ist und man den Zugang dazu daher nicht zu schwer machen kann.

    Von Airbags fangen wir besser gar nicht erst an.

  5. Re: Unsichtbare Schäden am Akku

    Autor: x2k 30.06.22 - 07:07

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das problem ist das im akku eine hauch dünne ceramik schicht enthalten
    > ist, und diese kann winzige risse bekommen. Zumindest bei älteren akkus war
    > das so.
    > Das kannst du sicherlich irgendwie belegen?
    > Also das Vorhandensein einer Keramikschicht sowie deren Empfindlichkeit
    > (Risse).
    >
    > >Ändert aber nichts daran das li akkus Gefahrgut sind.
    > >Die Verwendung ändert aber nichts an der gefährlichkeit.
    >
    > Benzin ist nicht nur Gefahrgut, es ist zusätzlich Krebserregend,
    > Gesundheits- und Umweltschädlich. Das man das überhaupt einfach so ohne
    > Schulung handhaben darf liegt ausschließlich daran, dass es so fundamental
    > wichtig für die Gesellschaft ist und man den Zugang dazu daher nicht zu
    > schwer machen kann.
    >
    > Von Airbags fangen wir besser gar nicht erst an.

    Augenroll*
    Vergiss es einfach die Diskussion ist nichts für dich....

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Konfigurierer (m/w/d) Schwerpunkt dynamische Konfiguration
    KRONES AG, Neutraubling (bei Regensburg)
  2. Systemberater (w/m/d) ECM
    VRG MICOS GmbH, Oldenburg, deutschlandweit
  3. Informatiker (w/m/d) Systementwicklung
    Deutscher Bundestag, Berlin
  4. Koordinator (m/w/d) IT-Prozesse IFRS 17
    Hays AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de