1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzprobleme: Tesla und Panasonic…

Allgemeine schwache Lage im Automarkt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: countzero 11.04.19 - 19:03

    Die allgemein schwächere Nachfrage in der Automobilindustrie macht wohl auch vor Tesla nicht halt. Da würde ich im Moment noch nicht zu viel hineininterpretieren. Weil momentan keiner weiß, ob das nur eine kleine Delle ist und in einem Jahr alles wieder normal läuft, oder es sich zu einer echten Krise ausweitet, werden große Investitionen erstmal nach hinten geschoben.

  2. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: superdachs 11.04.19 - 19:25

    Tesla spielt überhaupt nicht in der Liga wo die "allgemein schwache Lage" zum Tragen käme. Ich denke eher Panasonic will nicht am Ende einen Haufen Geld für eine Ideologistenfirma verbrennen die immer weniger Autos verkauft von denen sie noch weniger liefern können die keiner im Massenmarkt haben möchte.

  3. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: pre3 12.04.19 - 07:15

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla spielt überhaupt nicht in der Liga wo die "allgemein schwache Lage"
    > zum Tragen käme. Ich denke eher Panasonic will nicht am Ende einen Haufen
    > Geld für eine Ideologistenfirma verbrennen die immer weniger Autos verkauft
    > von denen sie noch weniger liefern können die keiner im Massenmarkt haben
    > möchte.

    Renault verkauft einfach zuviele Zoe's.

  4. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: Kay_Ahnung 12.04.19 - 16:23

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla spielt überhaupt nicht in der Liga wo die "allgemein schwache Lage"
    > zum Tragen käme. Ich denke eher Panasonic will nicht am Ende einen Haufen
    > Geld für eine Ideologistenfirma verbrennen die immer weniger Autos verkauft
    > von denen sie noch weniger liefern können die keiner im Massenmarkt haben
    > möchte.

    Interessante Idee das Panasonic nicht Geld für eine "Ideologistenfirma" verbrennen will, vor allem wenn man bedenkt wieviel Geld Panasonic schon in diese Ideologistenfirma investiert hat.
    Auch eine sehr gewagte Annahme das Tesla immer weniger Autos verkauft. Tesla hat im gegenteil im letzten Jahr immer mehr Autos verkauft und von einem Quartal auf ein ganzes Jahr zu schließen ist gewagt.

  5. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: probeo 15.04.19 - 11:48

    ...aber ohne die Batterien, die muß man mieten, hahahahahah was für ein Schwachsinn

  6. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: pre3 15.04.19 - 12:08

    probeo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...aber ohne die Batterien, die muß man mieten, hahahahahah was für ein
    > Schwachsinn

    Sehr sinnvoll, das was am schnellsten der technologischen Entwicklung unterliegt nicht zu kaufen sondern zu mieten.
    So hat der Käufer immer eine brandneue und aktuelle Batterie.

    Renault macht das richtig und der Erfolg gibt ihnen Recht:-)

  7. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: letz 15.04.19 - 12:20

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > probeo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...aber ohne die Batterien, die muß man mieten, hahahahahah was für ein
    > > Schwachsinn
    >
    > Sehr sinnvoll, das was am schnellsten der technologischen Entwicklung
    > unterliegt nicht zu kaufen sondern zu mieten.
    > So hat der Käufer immer eine brandneue und aktuelle Batterie.
    >
    > Renault macht das richtig und der Erfolg gibt ihnen Recht:-)

    Tja nur blöd, dass die Batterie-Miete so viel kostet was viele an Sprit jeden Monat zahlen. Dann kommen noch die Stromkosten hinzu, was auch schon 6-10¤/100km sind, bzw. werden wenn der Strompreis weiterhin so ansteigt wie bisher. Dann noch der hohe Anschaffungspreis für eine Sparbüchse... 20k¤ Anschaffungspreis für 400km Reichweite Winter wie Sommer, 30-40¤ Miete im Monat, dann können wir von Massentauglich und echter Alternative reden.

  8. Re: Allgemeine schwache Lage im Automarkt

    Autor: pre3 15.04.19 - 16:03

    letz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > probeo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...aber ohne die Batterien, die muß man mieten, hahahahahah was für
    > ein
    > > > Schwachsinn
    > >
    > > Sehr sinnvoll, das was am schnellsten der technologischen Entwicklung
    > > unterliegt nicht zu kaufen sondern zu mieten.
    > > So hat der Käufer immer eine brandneue und aktuelle Batterie.
    > >
    > > Renault macht das richtig und der Erfolg gibt ihnen Recht:-)
    >
    > Tja nur blöd, dass die Batterie-Miete so viel kostet was viele an Sprit
    > jeden Monat zahlen. Dann kommen noch die Stromkosten hinzu, was auch schon
    > 6-10¤/100km sind, bzw. werden wenn der Strompreis weiterhin so ansteigt wie
    > bisher. Dann noch der hohe Anschaffungspreis für eine Sparbüchse... 20k¤
    > Anschaffungspreis für 400km Reichweite Winter wie Sommer, 30-40¤ Miete im
    > Monat, dann können wir von Massentauglich und echter Alternative reden.

    Du verkennst, dass der Sprit- und Dieselpreis exorbitant steigen wird. Der Strompreis hingegen wird weitaus geringer steigen. Die Politik wird dafür sorgen, dass sich das bald besser rechnet.

    Zum Renault: Warum 10-15k für die Batterie zahlen und dann den Wertverfall hinsichtlich technologischer Weiterentwicklung und Abnutzung tragen. Jeder vernünftig denkende Mensch schließt genau dieses Risiko aus. Renault ist damit auf dem richtigen Weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf
  2. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  3. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ + 6,99€ Versand
  2. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  4. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme