1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self Driving: Baby soll für 10…

Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 08:13

    ... oder warum wird dem Nachwuchs immer das Smartphone in die Hand gedrückt?
    Mal ganz davon abgesehen, dass sich auf den Displays von den Dingern bald mehr Bakterien befinden, als in einer Kloschüssel.

    Und zum Artikel:
    Da hat die Mutti eben Pech gehabt. :p



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 08:14 durch Prypjat.

  2. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: hibiscus.coffee 21.06.21 - 08:17

    Wer sagt denn das die Mutter ihr Smartphone dem Baby zum spielen in die Hand gedrückt hat?

  3. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Fenix.de 21.06.21 - 08:20

    hibiscus.coffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt denn das die Mutter ihr Smartphone dem Baby zum spielen in die
    > Hand gedrückt hat?

    Das wird doch noch abstruser, wenn das Baby die Displaysperre via Pin, Muster oder Fingerabdruck vorher umgegangen hat.
    Und falls die Mutter ihr Handy nicht abgesichert hat, dann ist sie selbst Schuld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 08:20 durch Fenix.de.

  4. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: hibiscus.coffee 21.06.21 - 08:30

    Ja das stimmt, wobei ich die Kritik der Mutter an der Tesla App durchaus berechtigt finde. Eine Pin- oder Fingerscan Abfrage wie bei Banking Apps sollte da schon drinnen sein, gerade bei solch grossen Betraegen.

  5. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Viego 21.06.21 - 08:33

    Kann ich als Benutzer aktivieren, wenn ich das möchte.

  6. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 08:33

    Na das wird ja immer besser!
    Dann wird der kleine Scheißer wohl zur Handtasche gekrabbelt sein und sich das Smartphone gekrallt haben.
    Dann hat das Baby die Tesla App geöffnet und sich gedacht, dass es für Mutti wohl besser wäre Sie hätte das FSD, denn Mutti fährt so beschissen, dass das Baby Angst hat das Achtzehnte Lebensjahr nicht mehr zu erreichen.

  7. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: PaBa 21.06.21 - 08:34

    hibiscus.coffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt denn das die Mutter ihr Smartphone dem Baby zum spielen in die
    > Hand gedrückt hat?

    Also viele 10 Monate alte Babys können gerade mal krabbeln/robben, einige können gerade so laufen. Es ist nicht ganz wahrscheinlich, dass das Baby aufsteht, zum Tisch geht, das Handy von der Mitte des Tisches holt, das Handy entsperrt, die Tesla-App öffnet, zum Buchungsmenü navigiert, das Upgrade auswählt und den Kauf dann tätigt. Das sind mir zu viele Zufälle auf einen Streich.

    Aber hey, es kann ja sein, dass das Baby schon lesen kann, und sich besser/sicherer fühlt, wenn das Auto selber fährt, und nicht Mama. Und dann bucht son Baby halt ein entsprechendes Paket.

  8. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 08:35

    Wenn das so ist, dann hat Mutti eben Pech gehabt.
    Man kann also sagen, dass Tesla Babyleicht den Jahresumsatz erreicht.

  9. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: PaBa 21.06.21 - 08:35

    hibiscus.coffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das stimmt, wobei ich die Kritik der Mutter an der Tesla App durchaus
    > berechtigt finde. Eine Pin- oder Fingerscan Abfrage wie bei Banking Apps
    > sollte da schon drinnen sein, gerade bei solch grossen Betraegen.

    Hat das die Amazon-App?
    Ich bin mir grad nicht sicher. Wenn ich eingeloggt bin, dann kann ich mit 1-Click doch auch alles kaufen, was ich gerade will.

  10. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 08:36

    Hehe ... fasst den gleichen Gedanken habe ich auch gehabt.

  11. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: PaBa 21.06.21 - 08:36

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehe ... fasst den gleichen Gedanken habe ich auch gehabt.

    Ich habs gelesen :-)

  12. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Palerider 21.06.21 - 08:40

    klingt plausibel :-) das war quasi Notwehr von dem Kind!

  13. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: OutOfCoffee 21.06.21 - 08:43

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das wird ja immer besser!
    > Dann wird der kleine Scheißer wohl zur Handtasche gekrabbelt sein und sich
    > das Smartphone gekrallt haben.
    > Dann hat das Baby die Tesla App geöffnet und sich gedacht, dass es für
    > Mutti wohl besser wäre Sie hätte das FSD, denn Mutti fährt so beschissen,
    > dass das Baby Angst hat das Achtzehnte Lebensjahr nicht mehr zu erreichen.

    Vor allem hat das Baby dabei auch noch selbst das Handy entsperrt. Hat mit 10 Monaten sich schon die Pin bzw. das entsperrmuster gemerkt oder es ist schon zum Hacker geworden und hat die Sperre auf andere weise gehackt. Vielleicht öffnet der Fingerprint Sensor ja automatisch bei Baby Sabber oder wenn man Babybrei drauf klatscht.

  14. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: smonkey 21.06.21 - 08:53

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das wird ja immer besser!
    > Dann wird der kleine Scheißer wohl zur Handtasche gekrabbelt sein und sich
    > das Smartphone gekrallt haben.

    Hast Du Kinder? Viele Kinder laufen mit 10 Monaten bereits. Ich glaube Du unterschätzt hier die Fähigkeiten eines Kleinkindes ein wenig.

  15. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: desaboya 21.06.21 - 08:54

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ganz davon abgesehen, dass sich auf den Displays von den Dingern bald
    > mehr Bakterien befinden, als in einer Kloschüssel.

    Und was soll an den Bakterien schlecht sein? Soviel ich weiss, ist es gut immer Erregern ausgesetzt zu sein, denn das hält das Immunsystem in Schwung. Sich von allen Erregern fernzuhalten schwächt das Immunsystem.

  16. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 08:59

    Alter Schwede ist das eine dämliche Diskussion wieder...

  17. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Captain 21.06.21 - 09:07

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das wird ja immer besser!
    > Dann wird der kleine Scheißer wohl zur Handtasche gekrabbelt sein und sich
    > das Smartphone gekrallt haben.
    > Dann hat das Baby die Tesla App geöffnet und sich gedacht, dass es für
    > Mutti wohl besser wäre Sie hätte das FSD, denn Mutti fährt so beschissen,
    > dass das Baby Angst hat das Achtzehnte Lebensjahr nicht mehr zu erreichen.

    Sorry, aber du wirst staunen, was die Kleinen selbst in dem Alter schon alles hinbekommen...

  18. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: nightmar17 21.06.21 - 09:08

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hibiscus.coffee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja das stimmt, wobei ich die Kritik der Mutter an der Tesla App durchaus
    > > berechtigt finde. Eine Pin- oder Fingerscan Abfrage wie bei Banking Apps
    > > sollte da schon drinnen sein, gerade bei solch grossen Betraegen.
    >
    > Hat das die Amazon-App?
    > Ich bin mir grad nicht sicher. Wenn ich eingeloggt bin, dann kann ich mit
    > 1-Click doch auch alles kaufen, was ich gerade will.

    Das kannst du doch einstellen. Du kannst 1-Click deaktivieren.

  19. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 09:20

    Nun hängt euch mal nicht an das Wort "krabbeln" auf.
    Ich weiß das die kleinen da schon sehr gut unterwegs sind, aber dennoch bleibt die Story blödsinn.

  20. Re: Gibt es heutzutage kein Spielzeug ....

    Autor: desaboya 21.06.21 - 09:24

    Seh ich ähnlich. Rumkrabbeln geht, zur Handtasche kommen geht auch. Wenn die Handtasche nicht irgendwo weit oben ist, kann der Kleine auch die Handtasche behändigen und das Smartphone rausholen. Aber dann wirds schon am PIN scheitern. Entweder ist der PIN so einfach, dass man das gleich hinkriegt (dann hat's die Frau auch nicht besser verdient), oder es ist halt ein richtiger PIN, dass schafft der kleine nicht einfach so. Aber selbst wenn die PIN überwunden und das Smartphone entsperrt ist, müsste der Kleine dann noch per Zufall die Tesla App öffnen und per Zufall dann auch noch den Kauf tätigen.

    Das sind zuviele Zufälle.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. IT Engineer (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Product Owner Workplace (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Projekte und Infrastruktur
    Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Bamberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de