1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self-Driving: Tesla verwechselt…

Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Elpe 28.07.21 - 09:41

    Ich brauche keine Anbindung an den Hersteller, ich kann selber Abstand halten. Tempomat den ich ab und zu ein/ausschalten kann, der einfach nur Geschwindigkeit hält reicht völlig aus. Schon nur diesen Einparksensor mit dem nervigen Piepsen wenn mal ein Blatt im Weg ist geht mir tierisch auf den Senkel. All diese System sind nicht intelligent oder "smart". Sie sind dumm und verursachen nur eher Probleme und Zusatzkosten.

  2. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: smonkey 28.07.21 - 10:38

    Wer hindert dich daran? Die meisten System sind Sonderausstattungen.

  3. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Locher 28.07.21 - 10:54

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hindert dich daran? Die meisten System sind Sonderausstattungen.

    Momentan ja, Wir reden mal in 10 - 20 Jahren nochmal darüber.

    Bereits heute sind viele Assistenzsysteme die früher Sonderausstattungen waren pflicht:
    ABS, ESP, Notbremsassistent, ...

    Mir geht es nicht darum, ob die Assistenzsysteme gut und wichtig sind, sondern alleine darum, als Kunde hast du keine Wahl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.21 10:55 durch Locher.

  4. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: smonkey 28.07.21 - 10:59

    Würdest Du denn heute ASB oder ESP abwählen wollen? Und noch wichtiger: würdest Du wollen das andere Verkehrsteilnehmer wegen ein paar Euro weniger mit Dir ohne ASB und ohne ESP unterwegs wären?

  5. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Bremsklotz 28.07.21 - 11:40

    Ich würde alles ausschalten wollen, da auf Sand, Matsch und besonders Schnee ein Ausschalten sinnvoll sein kann.

  6. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Emulex 28.07.21 - 11:42

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würdest Du denn heute ASB oder ESP abwählen wollen? Und noch wichtiger:
    > würdest Du wollen das andere Verkehrsteilnehmer wegen ein paar Euro weniger
    > mit Dir ohne ASB und ohne ESP unterwegs wären?

    Eben. Die Systeme haben alle einen Sinn - weil die meisten Autofahrer damit sicherer unterwegs sind.
    Und es wird nicht lange dauern, dann ist das auch mit anderen Assistenten so.

    Ich fahre selbst sehr gerne Auto, würde es aber jeder Zeit gegen eines tauschen bei dem ich während der Fahrt pennen kann ;)

  7. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: smonkey 28.07.21 - 11:49

    Bremsklotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde alles ausschalten wollen, da auf Sand, Matsch und besonders
    > Schnee ein Ausschalten sinnvoll sein kann.

    Vor allem ABS :)

  8. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Bremsklotz 28.07.21 - 12:53

    Ganz genau. Hat mir schon oft den Tag gerettet.

  9. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Thorgil 28.07.21 - 13:55

    Also bei ABS stimme ich dir noch zu, dass ist im Straßenverkehr schon sinnvoll, aber ESP braucht es nicht, wenn man sein Auto beherrscht.

  10. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Weitsicht0711 28.07.21 - 14:08

    Elpe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauche keine Anbindung an den Hersteller, ich kann selber Abstand
    > halten. Tempomat den ich ab und zu ein/ausschalten kann, der einfach nur
    > Geschwindigkeit hält reicht völlig aus. Schon nur diesen Einparksensor mit
    > dem nervigen Piepsen wenn mal ein Blatt im Weg ist geht mir tierisch auf
    > den Senkel. All diese System sind nicht intelligent oder "smart". Sie sind
    > dumm und verursachen nur eher Probleme und Zusatzkosten.

    Also was wirklich dumm sind, sind die Menschen. Schau doch mal auf die Straße, eine Weitblick bis zur eigenen Motorhaube. Grundlegende Sachen der StVO werden missachtet und das Lustige sie glauben sie sind auch noch gute Autofahrer.

  11. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: smonkey 28.07.21 - 14:15

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] wenn man sein Auto beherrscht.

    Und auf wie viele Deiner Mitfahrer schätzt Du trifft diese Beschreibung zu? Die wenigsten dürften überhaupt jemals an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen haben.

  12. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: OMGle 28.07.21 - 14:18

    Locher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hindert dich daran? Die meisten System sind Sonderausstattungen.
    >
    > Momentan ja, Wir reden mal in 10 - 20 Jahren nochmal darüber.
    >
    > Bereits heute sind viele Assistenzsysteme die früher Sonderausstattungen
    > waren pflicht:
    > ABS, ESP, Notbremsassistent, ...
    >
    > Mir geht es nicht darum, ob die Assistenzsysteme gut und wichtig sind,
    > sondern alleine darum, als Kunde hast du keine Wahl.

    Doch klar hst du die Wahl. Nimm einfach ein Fahrrad. Am besten ein Mountainbike, da haste nicht mal ein Dynamo fürs Licht.

  13. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Thorgil 28.07.21 - 16:14

    Wie du bereits korrekt zitiert hast "wenn man sein Auto beherrscht". Die meisten fassen zum Glück die Tasten für die elektronischen Helferlein nie an.

  14. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Thorgil 28.07.21 - 16:15

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Locher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > smonkey schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer hindert dich daran? Die meisten System sind Sonderausstattungen.
    > >
    > > Momentan ja, Wir reden mal in 10 - 20 Jahren nochmal darüber.
    > >
    > > Bereits heute sind viele Assistenzsysteme die früher Sonderausstattungen
    > > waren pflicht:
    > > ABS, ESP, Notbremsassistent, ...
    > >
    > > Mir geht es nicht darum, ob die Assistenzsysteme gut und wichtig sind,
    > > sondern alleine darum, als Kunde hast du keine Wahl.
    >
    > Doch klar hst du die Wahl. Nimm einfach ein Fahrrad. Am besten ein
    > Mountainbike, da haste nicht mal ein Dynamo fürs Licht.

    Welches halbwegs moderne Fahrrad hat denn überhaupt noch einen Dynamo? Selbst die billigsten Citybikes fahren mit akkubetriebenen LEDs.

  15. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 16:18

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OMGle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Locher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > smonkey schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wer hindert dich daran? Die meisten System sind Sonderausstattungen.
    > > >
    > > > Momentan ja, Wir reden mal in 10 - 20 Jahren nochmal darüber.
    > > >
    > > > Bereits heute sind viele Assistenzsysteme die früher
    > Sonderausstattungen
    > > > waren pflicht:
    > > > ABS, ESP, Notbremsassistent, ...
    > > >
    > > > Mir geht es nicht darum, ob die Assistenzsysteme gut und wichtig sind,
    > > > sondern alleine darum, als Kunde hast du keine Wahl.
    > >
    > > Doch klar hst du die Wahl. Nimm einfach ein Fahrrad. Am besten ein
    > > Mountainbike, da haste nicht mal ein Dynamo fürs Licht.
    >
    > Welches halbwegs moderne Fahrrad hat denn überhaupt noch einen Dynamo?
    > Selbst die billigsten Citybikes fahren mit akkubetriebenen LEDs.
    genau die billigsten, aber es gibt halt auch bessere.

    https://www.stevensbikes.de/2021/index.php?cat_id=521&cou=DE&lang=de_DE

  16. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: captain_spaulding 28.07.21 - 16:41

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie du bereits korrekt zitiert hast "wenn man sein Auto beherrscht". Die
    > meisten fassen zum Glück die Tasten für die elektronischen Helferlein nie
    > an.
    Wenn jeder sein Auto beherrscht braucht man auch keine Knautschzone und keinen Airbag! Genial, so viel Sparpotenzial!

  17. Re: Ich möchte ein E-Auto ôhne zigtausend Assistenzsysteme

    Autor: Thorgil 29.07.21 - 07:31

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thorgil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie du bereits korrekt zitiert hast "wenn man sein Auto beherrscht". Die
    > > meisten fassen zum Glück die Tasten für die elektronischen Helferlein
    > nie
    > > an.
    > Wenn jeder sein Auto beherrscht braucht man auch keine Knautschzone und
    > keinen Airbag! Genial, so viel Sparpotenzial!

    Ziemlich schlechte Idee.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
  2. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  3. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  4. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand und Kingston KC2500 2 TB für...
  2. 71,39€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 83,99€)
  3. 211,65€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 232,94€)
  4. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 128,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de