1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self-Driving: Tesla verwechselt…

Sensoren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sensoren

    Autor: RacingPhil 27.07.21 - 13:43

    Verrückt was der Mensch ohne Lidar, Ultraschall, Radar und mit nur zwei (schlechte) Kameras alles schafft ;)
    Gilt wohl (noch lange) nicht für Computer/ECUs/KIs etc

  2. Re: Sensoren

    Autor: derBackfisch 27.07.21 - 14:12

    zwei kameras auf nem beweglichen kopf mit sehr gutem autofokus, dazu direktionales hören und die fähigkeit die nahe zukunft zuverlässig einzuschätzen.

  3. Re: Sensoren

    Autor: derBackfisch 27.07.21 - 14:14

    mal abgesehen davon ist die ganze infrastruktur ja auf menschen ausgelegt, nicht auf sensoren. Andersrum würde ich gerne mal menschen sehen, die sich durch ein für roboter ausgelegtes system manövrieren sollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.21 14:15 durch derBackfisch.

  4. Re: Sensoren

    Autor: Sharra 27.07.21 - 14:24

    Kommt eben drauf an. Ein Ureinwohner egal woher, der mit Technik nie wirklich in Berührung gekommen ist, wird niemals eine Ampel erkennen, weil er sowas nicht kennt.
    Wir dagegen wissen, da oben wird mit ziemlicher Sicherheit keine so große Ampel hängen, was könnte es sonst sein? Ah, der Mond.
    Teslas Computer dagegen: Rund, Leuchtet, Gelb > Ampel!

  5. Re: Sensoren

    Autor: Palerider 27.07.21 - 15:26

    Wenn man mal die gesamte Sensorik unseres Körpers zusammen nimmt plus die Steuerung eines so bekloppt komplizierten Bewegunsapparats, ist es eigentlich ein Wunder, das wir bei einem so kleinen Computer wie unserem Hirn auch noch unseren Namen wissen und 1+1 zusammenzählen können... ja, gut, - vielleicht nicht jeder...

  6. Re: Sensoren

    Autor: demon driver 27.07.21 - 16:31

    derBackfisch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwei kameras auf nem beweglichen kopf mit sehr gutem autofokus, dazu
    > direktionales hören und die fähigkeit die nahe zukunft zuverlässig
    > einzuschätzen.

    Wenn das alles wäre, hätte der Computer den Menschen längst überholt. Was viel wichtiger ist, ist doch, die Dinge, die er sieht, zu erkennen, und zu verstehen, was er da sieht – nicht bloß als Form, sondern im Wissen darum, was das ist und was es nicht ist. Weil er, wenn er 30 Jahre alt ist, 30 Jahre gelernt hat. In der schnellen, simplen Mustererkennung sind Computer inzwischen gut, aber solche Fehler zu vermeiden wie den im Artikel Thematisierten, das wird noch lange dauern.

  7. Re: Sensoren

    Autor: Dwalinn 27.07.21 - 19:47

    Naja den Mond würde ich jetzt nicht unbedingt als Struktur für den Menschen einschätzen ^^

  8. Re: Sensoren

    Autor: icepear 28.07.21 - 10:26

    Der Mond nicht. Ampeln jedoch schon. Wenn alle Fahrzeuge autonom wären gäbe es keinen Grund Kreuzungen über optische Signale zu regeln. Irgendeine Form von Funk wäre dafür vermutlich geeigneter.

  9. Re: Sensoren

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 10:29

    icepear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Mond nicht. Ampeln jedoch schon. Wenn alle Fahrzeuge autonom wären gäbe
    > es keinen Grund Kreuzungen über optische Signale zu regeln. Irgendeine Form
    > von Funk wäre dafür vermutlich geeigneter.

    Nur das es den zustand "alle" Fahrzeuge nicht in den nächsten Jahren geben wird. Selbst wenn alles Auto gemeint sind, reicht das nicht. Dort fahren auch Radfahrer und mittlerweile Roller.

  10. Re: Sensoren

    Autor: smonkey 28.07.21 - 10:43

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > icepear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Mond nicht. Ampeln jedoch schon. Wenn alle Fahrzeuge autonom wären
    > gäbe
    > > es keinen Grund Kreuzungen über optische Signale zu regeln. Irgendeine
    > Form
    > > von Funk wäre dafür vermutlich geeigneter.
    >
    > Nur das es den zustand "alle" Fahrzeuge nicht in den nächsten Jahren geben
    > wird. Selbst wenn alles Auto gemeint sind, reicht das nicht. Dort fahren
    > auch Radfahrer und mittlerweile Roller.

    Das eine schließt das andere ja nicht aus. Man könnte beides parallel betreiben.

  11. Re: Sensoren

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 10:48

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > icepear schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Mond nicht. Ampeln jedoch schon. Wenn alle Fahrzeuge autonom wären
    > > gäbe
    > > > es keinen Grund Kreuzungen über optische Signale zu regeln. Irgendeine
    > > Form
    > > > von Funk wäre dafür vermutlich geeigneter.
    > >
    > > Nur das es den zustand "alle" Fahrzeuge nicht in den nächsten Jahren
    > geben
    > > wird. Selbst wenn alles Auto gemeint sind, reicht das nicht. Dort fahren
    > > auch Radfahrer und mittlerweile Roller.
    >
    > Das eine schließt das andere ja nicht aus. Man könnte beides parallel
    > betreiben.
    aber wozu? Wenn das System eh mit den Anlogen zurechtkommen muss, braucht man das digitale nicht zusätzlich, auch wenn es einfacher ist.

    Beispiel: Heute gib es ja Apps die ein Rechnung anhand von Foto gleich Überweisen könne. Es währe aber viel einfacher auf jeden Rechnung ein Barcode aufzubringen wo die Daten gleich "elektronisch" auswertbar sind. Aber jetzt lohnt sich das nicht mehr weil man mit OCR schon das gleiche erreicht hat, damit ist der Barcode zusätzlicher aufwand.

  12. Re: Sensoren

    Autor: smonkey 28.07.21 - 10:50

    OCR ist oft unzuverlässig. Einen QR Code zusätzlich mit abzubilden hätte keinerlei Nachteil. Im Gegenteil, digitale Systeme können erheblich zuverlässiger arbeiten.

    Übertragen auf autonomes Fahren kann dieses Plus an Zuverlässigkeit halt auch gleich mal die Vermeidung von bis zu tödlichen Unfällen bedeuten.

  13. Re: Sensoren

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 10:55

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OCR ist oft unzuverlässig. Einen QR Code zusätzlich mit abzubilden hätte
    > keinerlei Nachteil. Im Gegenteil, digitale Systeme können erheblich
    > zuverlässiger arbeiten.
    das ist mir klar, aber es lohnt sich scheinbar nicht. Aufwand zu Nutzen.

    > Übertragen auf autonomes Fahren kann dieses Plus an Zuverlässigkeit halt
    > auch gleich mal die Vermeidung von bis zu tödlichen Unfällen bedeuten.
    auch hier muss man Aufwand und Nutzen abwägen. Man könnte an jeder Kreuzung Fußgängerbrücken bauen und Mensch und Auto zu trennen - macht man aber auch nicht.

  14. Re: Sensoren

    Autor: smonkey 28.07.21 - 11:01

    Wie groß ist denn der Aufwand einen QR Code auf eine Rechnung mit aufzudrucken im Vergleich zum Nutzen der manuellen Eingabe bzw. Korrektur der Daten und der manuellen Nachkontrolle bei Zahlungseingang, z.B. im Falle von Zahlendreher oder Fehlüberweisungen?

  15. Re: Sensoren

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 11:02

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie groß ist denn der Aufwand einen QR Code auf eine Rechnung mit
    > aufzudrucken im Vergleich zum Nutzen der manuellen Eingabe bzw. Korrektur
    > der Daten und der manuellen Nachkontrolle bei Zahlungseingang, z.B. im
    > Falle von Zahlendreher oder Fehlüberweisungen?

    nicht berechenbar. Es muss jede Fibu Software angepasst werden.

  16. Re: Sensoren

    Autor: smonkey 28.07.21 - 11:05

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht berechenbar. Es muss jede Fibu Software angepasst werden.

    Oder Ampelanlagen sukzessive mit Funksendern oder anderen automatisiert leicht ablesbaren Signalen auszustatten im Vergleich zum Bau von Fußgänger-Brücken oder Tunneln? Zumal mit letzterem nur ein Teilproblem, das der Fußgängerampeln gelöst würde.

  17. Re: Sensoren

    Autor: MarcusK 28.07.21 - 11:11

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nicht berechenbar. Es muss jede Fibu Software angepasst werden.
    >
    > Oder Ampelanlagen sukzessive mit Funksendern oder anderen automatisiert
    > leicht ablesbaren Signalen auszustatten
    eine einsame Ampel ein einer Landstrße ist vermutlich sehr einfach. Ein komplexe Kreuzung mit mehre Spuren und viele Ampeln sehe ich da als größeres Problem.
    Man muss sich eine eine Protokoll einigen, was alles mögliche Abdecken kann. Möglichst zukunftssicher sein muss. Und das über viele Jahrzehnte. Auto fahren auch mal 20Jahre rum. In der Zeit haben sich so gut wie alle Internet Protokolle so viel weiter Entwickeln das sie heute nicht mehr mit alten Geräten kompatibel sind.

    Ich müsste kein Auto, was nach 5 Jahren kein Update mehr bekommt und dann keine neueren Ampel mehr erkennt, sie schon Version 2.0 aussenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Testingenieur Software- / System-Test (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, 58791 Werdohl
  2. Full Stack Web- und App-Entwickler (m/w/d)
    ALLGUTH GmbH, Gräfelfing bei München
  3. Leiter (m/w/d) Software Architektur
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  4. Senior IT Operations Specialist (m/w/d)
    HYFRA Industriekühlanlagen GmbH, Krunkel (nahe Bonn)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Soulcalibur 6 Deluxe Edition für 11,75€, Tales of Berseria für 6,99€, Assassin's Creed...
  2. 39,99€ (Release 01.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de