1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fuso eCanter: Daimler liefert erste…

Richtig abschreiben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtig abschreiben

    Autor: Soturi 15.12.17 - 08:52

    Auf der verlinkten Website stehen aber andere Werte und allgemein sollte der letzte Absatz nochmal überarbeitet werden.

    "Das Fahrzeug arbeitet mit sechs Lithium-Ionen-Akkus mit je 420 Volt und 13,8 kWh."
    - Den Akku, der 420 V liefert möchte ich gerne sehen. Es werden bis zu sechs Akkupacks eingesetzt.

    "Anstelle eines Diesels liefert sein Elektroantriebsstrang 129 kW (180 PS) über ein Eingang-Getriebe an die Hinterachse."
    - Es wird eine Leistung von 185 kW angegeben.

    "285 Newtonmeter Dauerleistung gibt Daimler für den 7,49-Tonner an."
    - Nm ist nicht die Einheit der Leistung, sondern das Drehmoment. Außerdem wird dieses auf der Website mit 380 Nm angegeben.

    "Die Reichweite der Akku soll über 100 Kilometer betragen."
    - Entweder "der Akkus" oder "mit den Akkus".

    => Jeder Satz ist falsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.17 08:52 durch Soturi.

  2. Re: Richtig abschreiben

    Autor: glacius 15.12.17 - 09:17

    Auf der Fuso Webseite steht auch "sechs Batteriesets à 14 kWh " und nicht 13,8kWh.

  3. Re: Richtig abschreiben

    Autor: ad (Golem.de) 15.12.17 - 09:40

    Soturi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der verlinkten Website stehen aber andere Werte

    Die neuen Daten stammen von Daimler und nicht von der wohlmöglich veralteten Website. Wir schauen noch einmal.

  4. Re: Richtig abschreiben

    Autor: Signal77 15.12.17 - 09:57

    "Je nach Aufbau und Einsatzart hat der eCanter eine Fahrgestelltragfähigkeit von bis zu viereinhalb Tonnen. Der elektrische Antriebsstrang des Fahrzeugs umfasst sechs Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterien mit je 420 V und 13,8 kWh. Anstelle eines Diesels liefert sein Elektroantriebsstrang mit starkem Permanent-Magnet-Motor 129 kW (180 PS) über ein Eingang-Getriebe an die Hinterachse. 285 Newtonmeter Dauerleistung lassen den 7,49-Tonner fast wie einen Pkw beschleunigen und stehen ab der ersten Fahrsekunde zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit des eCanter ist wie bei allen Fahrzeugen dieser Gewichtsklasse auf 80 km/h limitiert. Die ca. 600 kg schweren Batterien ermöglichen Reichweiten von über 100 Kilometern und übertreffen damit die in vielen Fällen im leichten Verteilerverkehr pro Tag zurückgelegte Distanz."


    Quelle: http://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/ko.xhtml?oid=32327803

  5. Re: Richtig abschreiben

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.17 - 10:43

    Wie es aussieht hat Golem die Infos richtig wiedergegeben.

  6. Re: Richtig abschreiben

    Autor: Soturi 15.12.17 - 11:08

    "Verwendung findet im neuen eCanter ein neuer Permanent-Synchron-Elektromotor mit einer beachtlichen Leistung von 185 kW sowie einem Drehmoment von 380 Nm. Die Kraft wird in bewährter Weise über ein Einganggetriebe auf die Hinterachse übertragen."
    https://www.daimler.com/produkte/lkw/fuso/ecanter.html

    Das ist die Quelle, die im Artikel angegeben ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Bauerfeind AG, Jena, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit AMD Ryzen 9 5900X + Gigabyte RTX 3080 AORUS für 3.000€)
  2. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  4. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme