Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming: Tesla integriert Unity und…

Der Mann hat keine Prioritäten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: leMatin 20.05.19 - 15:34

    Einerseits wird die Kohle knapp und der große glitzernde Rotstift verkündet und andererseits haut man den Schotter für solchen Kinderkram raus. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass das (insbesondere beim derzeitigen und absehbaren Stand der autonomen Mobilität) wirklich was für die breite Zielgruppe und dann auch noch was Kaufentscheidenendes sein soll. In Anbetracht der Unternehmenssituation eigentlich ein klarer Fall für den Rotstift.
    Ich bin froh, dass ich meine Aktien Anfang des Jahres verkauft und noch etwas Gewinn seit 2016 mitgenommen habe. Musk hat viel zu viel versprochen, kämpft an zu vielen Fronten und das Fällt ihm jetzt immer deutlicher auf die Füße. Ich habe den Eindruck, dass er selber nicht mehr weiß, was er will und deshalb auf der Suche nach vermeintlichen Erfolgsmeldungen und positiver Berichterstattung wild im Nebel herumstochert. Vermutlich denkt er schon an die nächste Finanzierungsrunde. Mal sehen, ob das nochmal klappt.

  2. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: PiranhA 20.05.19 - 16:04

    Ist halt ein Spielkind. Kann ich schon nachvollziehen, aber ja. Spiele haben da auf absehbare Zeit eigentlich nichts verloren.
    Gerade bei der Steuerung über Lenkrad und Pedale kriege ich das Grausen. Bis irgendwann das Spiel abstürzt und das Signal plötzlich an den Antriebsstrang geht...

  3. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Dwalinn 20.05.19 - 16:10

    Naja den Entwicklern traue ich schon zu das eine Schranke einbaut das man nicht sofort im Fahr-Modus ist.

  4. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Teeklee 20.05.19 - 17:02

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt ein Spielkind. Kann ich schon nachvollziehen, aber ja. Spiele
    > haben da auf absehbare Zeit eigentlich nichts verloren.
    > Gerade bei der Steuerung über Lenkrad und Pedale kriege ich das Grausen.
    > Bis irgendwann das Spiel abstürzt und das Signal plötzlich an den
    > Antriebsstrang geht...

    Oder anders rum... du fährst und plötzlich startet das Spiel... *Spaß*

  5. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Megusta 20.05.19 - 17:11

    Grade nach einem Unfall so ein Unfug zu platzieren finde ich bescheuert. Solange es nicht selbständig fahren kann, brauch ich sowas nicht im Auto

  6. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Ach 20.05.19 - 20:55

    Ich glaube nicht, dass er nach diesem Einfall gesucht hat, ich denke eher, dass diese Idee nur eine unter vielen ist, die ihm ständig durch den Kopf streifen und er der nerdigkeit speziell dieses Einfalls nicht widerstehen konnte. Denn eines muss man sagen : nerdig ist das! Ein Auto als Simulator.

    Bei Musk ist es schwer etwas gut oder schlecht zu finden. Als Erfinder und Ideengeber ist so eine Kreativität und Verspieltheit eigentlich sehr positiv zu bewerten. Als CO ist eher Gegenteiliges gefragt.

  7. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: thinksimple 20.05.19 - 22:46

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt ein Spielkind. Kann ich schon nachvollziehen, aber ja. Spiele
    > haben da auf absehbare Zeit eigentlich nichts verloren.
    > Gerade bei der Steuerung über Lenkrad und Pedale kriege ich das Grausen.
    > Bis irgendwann das Spiel abstürzt und das Signal plötzlich an den
    > Antriebsstrang geht...


    Dann nimm doch nen XBox oder PS-Controller

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  8. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: PerilOS 21.05.19 - 01:05

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht, dass er nach diesem Einfall gesucht hat, ich denke eher,
    > dass diese Idee nur eine unter vielen ist, die ihm ständig durch den Kopf
    > streifen und er der nerdigkeit speziell dieses Einfalls nicht widerstehen
    > konnte. Denn eines muss man sagen : nerdig ist das! Ein Auto als
    > Simulator.
    >
    > Bei Musk ist es schwer etwas gut oder schlecht zu finden. Als Erfinder und
    > Ideengeber ist so eine Kreativität und Verspieltheit eigentlich sehr
    > positiv zu bewerten. Als CO ist eher Gegenteiliges gefragt.


    Ein Genie, der die 90er kopiert.
    Pimp my Ride lässt Grüßen.

  9. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: wupme 21.05.19 - 02:18

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja den Entwicklern traue ich schon zu das eine Schranke einbaut das man
    > nicht sofort im Fahr-Modus ist.

    Nein das traue ich entwicklern in der Automobilbranche generell erst mal nicht zu.
    Nicht mal den alt eingesessenen Firmen die schon immer (tm) dabei sind. Dann schon dreimal nicht der Spielefabrik die noch immer lernt wie man überhaupt ein Auto in gleichbleibender Qualität baut.

  10. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Powerhouse 21.05.19 - 08:02

    Frage mich sowieso wie das funktionieren soll. Ist im Tesla die Lenkung 100% by wire? Gibts da keine mechanische Kopplung, wenn der Servomotor ausfällt? Bin da jetzt nicht so tief drin, aber als die Servolenkung meiner Mutter ausgefallen ist, konnte man (eben mit erheblichem Kraftaufwand) das Fahrzeug immer noch zur Werkstatt bewegen.

  11. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Kadjus 21.05.19 - 08:51

    Powerhouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage mich sowieso wie das funktionieren soll. Ist im Tesla die Lenkung
    > 100% by wire? Gibts da keine mechanische Kopplung, wenn der Servomotor
    > ausfällt? Bin da jetzt nicht so tief drin, aber als die Servolenkung meiner
    > Mutter ausgefallen ist, konnte man (eben mit erheblichem Kraftaufwand) das
    > Fahrzeug immer noch zur Werkstatt bewegen.

    Aktuell ist die Lenkung noch mechanisch gekoppelt. Deswegen würde eine Steuerung des Spiels mit Lenkrad nicht funktionieren. Während der Fahrt würde es lenken und im Stand die Reifen abreiben.
    Bei der elektrischen Servolenkung brauchst du dir keine Sorgen machen. Die sind in ASIL D ausgeführt. D.h. die sind extrem Ausfallsicher. Und für den Fall, dass doch mal was kaputt geht, ist sie redundant ausgeführt. Also man kann dann immer noch weiterfahren (am besten zur Werstatt).

  12. Re: Der Mann hat keine Prioritäten

    Autor: Powerhouse 21.05.19 - 10:17

    Kadjus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aktuell ist die Lenkung noch mechanisch gekoppelt. Deswegen würde eine
    > Steuerung des Spiels mit Lenkrad nicht funktionieren. Während der Fahrt
    > würde es lenken und im Stand die Reifen abreiben.
    Ok das habe ich bereits gedacht. Ist also nicht als OTA für bestehende Fahrzeuge vorgesehen.

    > Bei der elektrischen Servolenkung brauchst du dir keine Sorgen machen. Die
    > sind in ASIL D ausgeführt. D.h. die sind extrem Ausfallsicher. Und für den
    > Fall, dass doch mal was kaputt geht, ist sie redundant ausgeführt. Also man
    > kann dann immer noch weiterfahren (am besten zur Werstatt).
    Bei meiner Mutter ist meines Wissens nach auch eine elektro-mechanische Servolenkung verbaut, die trotzdem defekt war (war ein stiller Rückruf, einmal Fehlerspeicher löschen und ein Update aufspielen hat wohl gereicht). Da habe ich aber keine Unterstützung gespürt, fahren ging natürlich trotzdem noch (mühselig).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  3. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

    2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
      Timex Data Link im Retro-Test
      Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

      Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

    3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
      Prozessor
      Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

      Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


    1. 12:30

    2. 12:04

    3. 11:34

    4. 11:22

    5. 11:10

    6. 11:01

    7. 10:53

    8. 10:40