1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebrauchte Elektroautos…

Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 15:44

    Tja, dann kannst du dein Auto behalten.

    Wer keine Probefahrt mit einem Gebrauchtwagen macht ist selber schuld.

    Ich bin sicher kein Autoexperte und es ist immer schwierig einzuschätzen, wie gut so eine Auto wirklich ist. Aber 40k ausgeben ohne eine Probefahrt? Nein, danke.

    Wer lässt sich auf sowas ein? Und was ist die Begründung?

  2. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: Bermuda.06 20.12.21 - 16:00

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, dann kannst du dein Auto behalten.
    >
    > Wer keine Probefahrt mit einem Gebrauchtwagen macht ist selber schuld.
    >
    > Ich bin sicher kein Autoexperte und es ist immer schwierig einzuschätzen,
    > wie gut so eine Auto wirklich ist. Aber 40k ausgeben ohne eine Probefahrt?
    > Nein, danke.
    >
    > Wer lässt sich auf sowas ein? Und was ist die Begründung?

    Bis auf wenige Ausnahmen wird vermutlich kaum ein Händler ernsthaften Kaufinteressenten eine Probefahrt ausschlagen. Was die bei hochmotorisierten Autos verhindern wollen ist Probefahrttourismus.

    Je nach dem wie bei der Recherche die Kommunikation war, fällt dann dementsprechend die Antwort aus. Die Händler haben eher weniger Interesse an irgendwelchen Recherchen oder Artikeln. Und wieso sollten sie da jetzt eine Probefahrt anbieten?

  3. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: MarcusK 20.12.21 - 16:06

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, dann kannst du dein Auto behalten.
    >
    > Wer keine Probefahrt mit einem Gebrauchtwagen macht ist selber schuld.
    >
    > Ich bin sicher kein Autoexperte und es ist immer schwierig einzuschätzen,
    > wie gut so eine Auto wirklich ist. Aber 40k ausgeben ohne eine Probefahrt?
    > Nein, danke.

    was hilft denn eine Probefahrt wirklich? Willst du wissen ob er wirklich noch in unter 3 Sekunden auf 100 kommt?
    Beim E-Auto kommt es wohl hauptsächlich auf den Zustand vom Akku an und diesen bekommt man zumindest bei einer kurzen Probefahrt nicht raus.

    Oder versteht du unter Probefahrt eine fahrt zu einen Gutachter der das Auto mal prüft?

  4. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: Bermuda.06 20.12.21 - 16:30

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > berritorre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, dann kannst du dein Auto behalten.
    > >
    > > Wer keine Probefahrt mit einem Gebrauchtwagen macht ist selber schuld.
    > >
    > > Ich bin sicher kein Autoexperte und es ist immer schwierig
    > einzuschätzen,
    > > wie gut so eine Auto wirklich ist. Aber 40k ausgeben ohne eine
    > Probefahrt?
    > > Nein, danke.
    >
    > was hilft denn eine Probefahrt wirklich? Willst du wissen ob er wirklich
    > noch in unter 3 Sekunden auf 100 kommt?
    > Beim E-Auto kommt es wohl hauptsächlich auf den Zustand vom Akku an und
    > diesen bekommt man zumindest bei einer kurzen Probefahrt nicht raus.
    >
    > Oder versteht du unter Probefahrt eine fahrt zu einen Gutachter der das
    > Auto mal prüft?

    -Knarzgeräusche im Innenraum
    - Poltern vom Fahrwerk
    - Bremsen
    - Spurstabilität
    - irgendwelche Vibrationen
    - Funktion der Sensoren für die Fahrassistenten
    - Klimaanlage

    Gibt schon genug

  5. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: teamkiller 20.12.21 - 16:36

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, dann kannst du dein Auto behalten.
    >
    > Wer keine Probefahrt mit einem Gebrauchtwagen macht ist selber schuld.
    >
    > Ich bin sicher kein Autoexperte und es ist immer schwierig einzuschätzen,
    > wie gut so eine Auto wirklich ist. Aber 40k ausgeben ohne eine Probefahrt?
    > Nein, danke.
    >
    > Wer lässt sich auf sowas ein? Und was ist die Begründung?


    Du willst die Begründung das dir ein Händler in Deutschland mit einem wertvollen PKW die Probefahrt verweigert das ist easy. Das Deutsche Recht kommt der PKW während der Probefahrt abhanden trägt der Händler die kosten da er das Fahrzeug freiwillig rausgegeben hat. Da gab es letzte oder vorletztes Jahr ein Grundsatzurteil zu seit dem ist es selbst mit einem gebrauchten Günstigen Auto manchmal schwierieg eine Probefahrt zu bekommen.

  6. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: Mr_Gee 20.12.21 - 17:31

    Wer die Fahrt zum gutachter unterbinden will, ist als Händler nicht auf der Suche nach einem fairen Geschäft, sondern nach dem Nächsten Dummen.

  7. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 21:37

    Bisher habe ich die Probefahrt immer mit dem Verkäufer gemacht. Ich will das Auto ja nicht einen ganzen Tag für mich haben und durch die halbe Welt gondeln, aber mal ein paar Kilometer fahren, ein Gefühl für das Auto bekommen, ob es auch halbwegs tut was es soll, etc.

    Klar, man damit auch nicht 100% ausschliessen, dass das Auto keine Macken hat. Aber eine kurze Runde in dem Auto muss schon drin sein.

  8. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 21:39

    > Was die bei hochmotorisierten Autos verhindern wollen ist Probefahrttourismus.
    Völlig verständlich.

    So wie ich das verstanden habe, ging es um ein Kaufinteresse. Aber klar, nur damit Journalisten ein bisschen durch die Gegend fahren können würde ich auch nicht zulassen.

    Aber nichts desto trotz: Ohne Probefahr würde ich so ein Auto nicht kaufen.

  9. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 21:44

    Naja, man merkt schon ob z.B. die Lenkungen ausgeschlagen ist, ob die Federung in Ordnung ist, ob es irgendwo fiebt oder knarzt.

    Kann man Probleme 100% ausschliessen? Nein, aber beim Fahren eines Autos merkt man im Normalfall schon, in welchem allgemeinen Zustand es sich befindet.

    Das mag nicht auf den Motor oder die Batterien zutreffen. Aber einiges merkt man erst, wenn man im Auto fährt. Eben auch, ob einem das Auto überhaupt zusagt. Klar, man kann sich mal reinsetzen, aber es ist nicht das selbe.

    Ich habe noch nie ein Auto ohne Probefahrt gekauft und ich habe auch schon gefragt, ob ich das Auto zur Werkstatt meines Vertrauens fahren darf um es durchzuchecken. Das mag in der Kleinstadt einfacher sein als in der Grossstadt.

    Habe hier vor einem Jahr mein altes Auto an einen Händler verkauft. War leicht überrascht, dass er vor dem Vertragsabschluss keine Probefahrt machen wollte. Er ist dann zwar mit mir zur Prüfstelle gefahren (die scheint hier beim Gebrauchtwagenverkauf quasi Pflicht zu sein), aber da hatten wir beide den Vertrag eigentlich schon unterschrieben (nur wenn die Prüfstelle was gravierendes gefunden hätte, hätte er noch abspringen können). Aber gut, das sind auch Profis, die machen sowas jeden Tag. Ich verkaufe so ein Auto alle 5-10 Jahre. ;-)

  10. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 21:45

    Danke, genau so sehe ich das auch. Auch als Laie kann man schon mal einiges ausschliessen bzw. das Risiko verringern.

  11. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: berritorre 20.12.21 - 21:45

    +1

  12. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: Eheran 21.12.21 - 00:22

    Was es alles gibt:

    >Das Autohaus verlangte anschließend die Herausgabe des Fahrzeugs. [...] Der Bundesgerichtshof entschied jetzt zugunsten der Käuferin. Begründung: Der Händler hat den Besitz während der Probefahrt freiwillig aufgegeben. Die Käuferin konnte damit gutgläubig das Eigentum an dem gestohlenen Mercedes erwerben.

    >Im aktuellen Urteil ging es um ein unterschlagenes Auto, weil der angebliche Interessent während der Probefahrt zum Besitz berechtigt war. An unterschlagenen Dingen kann grundsätzlich gutgläubig Eigentum erworben werden – an gestohlenen Dingen dagegen nicht.

  13. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: amagol 21.12.21 - 03:40

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was es alles gibt:

    > >Im aktuellen Urteil ging es um ein unterschlagenes Auto, weil der
    > angebliche Interessent während der Probefahrt zum Besitz berechtigt war. An
    > unterschlagenen Dingen kann grundsätzlich gutgläubig Eigentum erworben
    > werden – an gestohlenen Dingen dagegen nicht.

    Eben, es geht darum dass der Haendler (H), dem Interessenten (I) das fahrzeug ueberlassen hat, und I das Auto dem gutglaeubigen Kaeufer (K) verkauft hat.

    H hat einen verlust von 1 Auto.
    K hat 1 Auto bezahlt und 1 Auto bekommen (in gutem Glauben - ich wuerde also mal vermuten dass ein gefaelschter Fahrzeugbrief oder einer fuer ein anderes Auto im Spiel war)
    I hat das Geld von K und ist vermutlich nicht greifbar.

    Die Frage ist also ob H oder K dran ist.

    Und das Urteil besagt wohl
    - Diebstahl: H bekommt das Auto zurueck, K kann versuchen Geld von I zu bekommen
    - Unterschlagung: K darf das Auto behalten, H kann versuchen Geld von I zu bekommen

    Ist also nicht so, dass du bei der naechsten Probefahrt einfach das Auto behalten darfst :)

  14. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: GeXX 21.12.21 - 12:24

    Genau, ohne Probefahrt, kaufe ich kein Auto.
    Da kann ja alles dran sein. Lenkung, Klappern, was weiß ich...

    Da suche ich mir einfach den Nächsten und soll dann ein anderer Depp den Wagen ohne Probefahrt kaufen.

  15. Re: Gebrauchtwagenkauf ohne Probefahrt?

    Autor: Eheran 21.12.21 - 15:18

    Man hätte sich als Journalist ja mal mit dem Thema beschäftigen können, warum das denn so ist. Aber gut, was erwarte ich auch. Der nächste Artikel ist dann wieder über eine App, die das Hintergrundbild zur Weihnachtszeit ändert, diesmal vielleicht für eine andere Glaubensrichtung?

    Wie gut, dass es doch immer mal super Artikel gibt und dazu noch dieses Forum, wo man fast immer etwas lernen kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Key User Einkaufssysteme & Materialdisposition (m/w/d)
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  2. BI Dashboard Designer (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
  3. Specialist (m/w/d) Modern Workplace
    IT4IPM GmbH, München
  4. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398€ (Bestpreis)
  2. 329€ statt 499€
  3. 129€ statt 154,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ statt 199€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de