Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gegen Google Maps: Uber plant für…

kann ich verstehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kann ich verstehen

    Autor: bark 02.08.16 - 11:13

    So gut ist google maps nicht.
    Es reicht fur privat. Aber oft genug gehabt das adressen nicht genau sind vor allem in großstadten wo strassen mal von 1-500 nr haben oder dazwischen viel grunflachen sind dann kann man maps vergessen. Das gilt im übrigen fur andere dienste wie here auch.

  2. Re: kann ich verstehen

    Autor: oliver.n.h 02.08.16 - 11:39

    Für adressen gibt es oft das staatliche Datenmaterial auf der website des zuständigen Landes gratis. Da den position auslesen ist einfach und 100% präzise.

  3. Re: kann ich verstehen

    Autor: robinx999 02.08.16 - 11:49

    Kommt natürlich drauf an. Insgesamt sehe ich es ähnliche Google Maps reicht für den Privaten meistens aus. Wobei manchmal komische Dinge passieren. Man verlässt eine Hauptstraße um angebliche eine Minute zu sparen (Hauptstraße wird angezeigt mit 1 Minute Länger) um dann durch enge Straßen zu fahren und man kommt am ende wieder auf der selben Straße raus.

    Und zumindest einmal wollte mich Google Maps auch Falschrum in eine Einbahnstraße schicken

    Aber insgesamt ist es natürlich die Frage ob andere Dienste es wirklich besser schaffen.

  4. Re: kann ich verstehen

    Autor: CommanderZed 02.08.16 - 12:06

    Ich glaube nicht das andere Dienste da Präziser sein werden, ich vermute eher das es darum geht google da Konkurenz zu machen, denn es ist schon recht teuer Google-Maps in unternehmens Webseiten / Anwendungen / Apps zu verwenden!

  5. Re: kann ich verstehen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 03.08.16 - 03:06

    Kann jetzt nicht für die USA sprechen, aber in deutschen Großstädten ist OpenStreetMap seit Jahren präziser als Google Maps.

  6. Re: kann ich verstehen

    Autor: TW1920 04.08.16 - 16:17

    Ich nutze normal die Karten von Here (ehemals Navteq) - sind eigentlich sehr gut. wobei es hier zwei Karten gibt. Das eine sind die allgemeinen Karten, welche öffentlich abgerufen werden können und Enterprise Maps - werden z.B. für autonomes Fahren benötigt.
    Letzteres kostet natürlich ordentlich. Und bei Google wird dies ähnlich sein. Wobei google außerhalb der USA vorrangig Daten externer Quellen nutzt, was natürlich auch deren Fehler mit einbezieht...

    Ob ein eigener Dienst sich aber lohnt wird man sehen, denn präzises Kartenmaterial aufzubauen ist sehr teuer - Here ist Marktführer, da war das leichter finanzierbar und Google hat ausreichend Rücklagen und ein entsprechendes Interesse aufgrund eigener autonomer Fahrzeuge.

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. SCHOTTEL GmbH, Spay

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Die Woche im Video: Das muss doch einfach schneller gehen!
    Die Woche im Video
    Das muss doch einfach schneller gehen!

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben diese Woche Grund zur Ungeduld: Provider liefern fast nie die versprochene Geschwindigkeit, und die CPU-Sicherheitslücken könnten uns noch Jahre begleiten. Und das ist nicht die einzige schlechte Nachricht aus dem Security-Bereich.

  2. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  3. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47