1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › General Motors: Chevy Bolt verkauft…

VW Golf verkauft sich besser als Rolls Royce Phantom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VW Golf verkauft sich besser als Rolls Royce Phantom

    Autor: DF 04.11.17 - 13:30

    Was macht den Bolt denn vergleichbar mit Teslas Fahrzeuge? Abgesehen vom Antriebskonzept sehe ich da absolut keine Gemeinsamkeiten. Die Zielgruppe ist völlig unterschiedlich.

  2. Finde den Fehler

    Autor: pool 04.11.17 - 18:07

    Tesla Model 3: 35.000 USD
    Chevrolet Bolt: 37.000 USD
    VW Golf: 20.000 USD
    RR Phantom: wahrscheinlich mindestens 400.000 USD

  3. Re: Finde den Fehler

    Autor: Azzuro 04.11.17 - 18:35

    > Tesla Model 3: 35.000 USD
    > Chevrolet Bolt: 37.000 USD

    Die Produktion vom Model 3 läuft noch nicht wirklich. Und die paar, die verkauft wurden, kosten auch keine 35.000 USD sondern mehr. Insofern gebe ich dem Threadersteller recht: Dass sich ein Bolt häufiger verkauft als Model S und Model X ist jetzt nicht besonders überraschend.

  4. Re: Finde den Fehler

    Autor: gaym0r 04.11.17 - 19:05

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Tesla Model 3: 35.000 USD
    > > Chevrolet Bolt: 37.000 USD
    >
    > Die Produktion vom Model 3 läuft noch nicht wirklich. Und die paar, die
    > verkauft wurden, kosten auch keine 35.000 USD sondern mehr.

    Quelle? Finde nur 35.000 als Preis.

  5. Re: Finde den Fehler

    Autor: plutoniumsulfat 04.11.17 - 21:55

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Azzuro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Tesla Model 3: 35.000 USD
    > > > Chevrolet Bolt: 37.000 USD
    > >
    > > Die Produktion vom Model 3 läuft noch nicht wirklich. Und die paar, die
    > > verkauft wurden, kosten auch keine 35.000 USD sondern mehr.
    >
    > Quelle? Finde nur 35.000 als Preis.

    Angebot und Nachfrage?

  6. Re: Finde den Fehler

    Autor: Azzuro 04.11.17 - 23:02

    > Quelle? Finde nur 35.000 als Preis.

    Das ist der Einstiegspreis für die Basisversion mit kleinem Akku und ohne jegliche Sonderaustattung - gibt es aber noch nicht. Aufgrund der nur langsam anlaufenden Produktion, hat man die Varianten zunächst beschränkt und bietet noch nicht alle Optionen. Und bisher werden nur Modelle mit großer Batterie (9.000$ Aufpreis) und Premium-Paket (5.000$ Aufpreis) gebaut. Folglich kosten bisher ausgelieferte Model 3 mindestens 49.000$. Die günstigere Version gibt es wohl erst ab nächstem Jahr:
    https://ecomento.de/2017/08/09/tesla-model-3-so-sieht-der-online-konfigurator-aus/

  7. Re: Finde den Fehler

    Autor: PiranhA 04.11.17 - 23:16

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Azzuro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Tesla Model 3: 35.000 USD
    > > > Chevrolet Bolt: 37.000 USD
    > >
    > > Die Produktion vom Model 3 läuft noch nicht wirklich. Und die paar, die
    > > verkauft wurden, kosten auch keine 35.000 USD sondern mehr.
    >
    > Quelle? Finde nur 35.000 als Preis.

    Bisher wird nur die Long Range Version produziert, welche bei 45k startet. Hinzu kommt dass die bisher glaub alle die Premium Ausstattung haben, welche nochmal 5.500 $ mehr kostet. Also zusammen über 50k plus Steuern.

  8. Re: Finde den Fehler

    Autor: neocron 05.11.17 - 01:34

    Und chevy bolts werden ausschliesslich ohne extras verkaift, nicht wahr???

  9. Re: Finde den Fehler

    Autor: DF 05.11.17 - 01:49

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und chevy bolts werden ausschliesslich ohne extras verkaift, nicht wahr???

    Von "ausschließlich" war nirgends die Rede. Ich vermute, dass es sich hier wie bei konventionellen Verbrennern verhält in puncto Anteil Käufer, die viele Kreuze in der Sonderaustattungsliste setzen.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass weniger Leute ihren Bolt in Vollaustattung bestellen, da dies für "so" ein Fahrzeug einfach schnell recht teuer wird. Man bekommt einen nagelneuen 5er BMW für das Geld.

  10. Re: Finde den Fehler

    Autor: gaym0r 05.11.17 - 02:28

    No Shit, Extras bei einem Auto kosten zusätzlich? Und ich dachte immer ein Golf GTI mit Vollausstattung kostet 17.999¤.

  11. Re: Finde den Fehler

    Autor: Azzuro 05.11.17 - 06:51

    > No Shit, Extras bei einem Auto kosten zusätzlich? Und ich dachte immer ein
    > Golf GTI mit Vollausstattung kostet 17.999¤.

    Ich verstehe diesen und neocrons Kommentar nicht ganz. Ich habe doch nur darauf hingewiesen, dass es die billige Version aktuell gar nicht gibt. Wenn Tesla sich plötzlich dazu entscheiden würde, dass sie den kleinen Akku schon streichen bevor er überhaupt auf den Markt kommt, dann kostet das Model 3 eben 44.000 $. Wenn man die Einstigesversion des Golfs noch nicht oder nicht mehr kaufen könnte, dann würde es den Golf auch nicht ab 17999 bekommen.

    EDIT: Zumal ich den Satz "Und die paar, die verkauft wurden, kosten auch keine 35.000 USD sondern mehr. " auch nur gebracht habe, weil er so explizit 35000 und 37000 geschrieben hat. Ich hätte gar keine Einwände gehabt, wenn er gesagt hätte, dass Model 3 und Bolt etwa eine Preisklasse sind. Mir ging es (wie wohl auch dem Threadersteller) eigentlich nur darum, dass Tesla derzeit quasi nur Model S und Model X verkauft, und dass es eben nicht verwunderlich ist, dass davon weniger verkauft werden also vom Bolt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.17 07:02 durch Azzuro.

  12. Re: Finde den Fehler

    Autor: DarkWildcard 05.11.17 - 09:27

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und chevy bolts werden ausschliesslich ohne extras verkaift, nicht
    > wahr???
    >
    > Von "ausschließlich" war nirgends die Rede. Ich vermute, dass es sich hier
    > wie bei konventionellen Verbrennern verhält in puncto Anteil Käufer, die
    > viele Kreuze in der Sonderaustattungsliste setzen.
    > Ich könnte mir sogar vorstellen, dass weniger Leute ihren Bolt in
    > Vollaustattung bestellen, da dies für "so" ein Fahrzeug einfach schnell
    > recht teuer wird. Man bekommt einen nagelneuen 5er BMW für das Geld.

    In den USA sind auch 37K$ verdammt viel Geld für ein Auto, man darf nicht vergessen, daß Autos dort einen deutlich geringeren Preis haben als hier.
    Sonderaustattung ist in den USA allerdings besonders beliebt, besonders bei Leuten die sich für E-Autos entscheiden dürfte es sich um besser verdienende Menschen handeln, welche dann aus ideologischen Gründen dann auch keinen 5er wollen bzw. keinen weiteren Benzinschlucker.
    D.h. die würden mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr wohl die Aufpreise für Sonderausstattung zahlen.

    Das Hauptproblem dürfte die Produktionskapazität von Tesla vs. GM sein.
    Das dürfte sich auch in den nächsten Jahren zeigen sobald die anderen großen Autokonzerne ihre E-Autos in großen Mengen produzieren: Tesla wird in den Verkaufszahlen nicht mithalten können, da sie einfach nicht genug bauen können.
    Tesla wird dann auch nicht im Preis mithalten können, da Massenproduktion einfach günstiger ist und die althergebrachten Autokonzerne müssen Fabriken und Produktionsstraßen hauptsächlich "nur" umbauen anstatt alles komplett neu aufzuziehen.

  13. Re: Finde den Fehler

    Autor: tecker 05.11.17 - 12:46

    Wenn man sich den Bolt zusammen stellt, kommt man auch schnell auf > 44 TUSD

  14. Re: Finde den Fehler

    Autor: neocron 07.11.17 - 13:36

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und chevy bolts werden ausschliesslich ohne extras verkaift, nicht
    > wahr???
    >
    > Von "ausschließlich" war nirgends die Rede.
    aber natuerlich

    > > Quelle? Finde nur 35.000 als Preis.
    >
    > Das ist der Einstiegspreis für die Basisversion mit kleinem Akku und ohne
    > jegliche Sonderaustattung - gibt es aber noch nicht."
    diese Antwort als Reaktion ergaebe nur Sinn unter der Praemisse, dass Chevy Bolts ausschliesslich in der Basisversion verkauft werden!
    Ist dem nicht so, haette er sich diesen Einwand auch gleich sparen koennen ... denn dann gilt dieser Einwand fuer beide Fahrzeuge gleichermassen, und es waere damit kein "Einwand" mehr ...
    Es muss also niemand explizit benennen, es reicht bereits die Argumente logisch zu betrachten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  3. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TV-Wandhalterungen günstiger (u. a. Schwenk- und neigbar für Fernseher bis 80 Zoll für 31...
  2. (u. a. Marvel's Spider-Man: Miles Morales 59,99€, Horizon: Forbidden West für 79,99€, Gran...
  3. (u. a. Spider-Man: Miles Morales für 59,99€, Demon's Souls für 79,99€, Sackboy: A Big...
  4. 499,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de