1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genesis GV60: Hyundai kündigt…

unnötig...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unnötig...

    Autor: flasherle 17.09.21 - 14:55

    .. so was gehört in eine Uhr, in einen Ring, ein armband etc. aber das scheint ja bisher kein hersteller zu schaffen.

  2. Re: unnötig...

    Autor: unbuntu 17.09.21 - 15:42

    Ich frag mich ob Sensoren, Kameras usw. irgendwie gegen Vandalismus geschützt werden können...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: unnötig...

    Autor: r3bel 17.09.21 - 16:14

    Tesla kann das wunderbar. Man geht auf den Wagen zu und wenn ein Smartphone anwesend ist das autorisiert wurde kann man einfach einsteigen. Es gibt auch Ringe etc. Von 3. Anbietern die einen kompatiblen RFID Chip haben. Den muss man dann nur an die B Säule halten und das Auto schließt auf

  4. Re: unnötig...

    Autor: AussieGrit 17.09.21 - 20:38

    Oder einfach CarKey von Apple oder die neuen Funktionen in Android 12 implementieren.

    Dem würde ich 10-mal trauen als irgendeiner Insellösung der Hersteller.

  5. Re: unnötig...

    Autor: jonasz 17.09.21 - 22:50

    AussieGrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder einfach CarKey von Apple oder die neuen Funktionen in Android 12
    > implementieren.
    >
    > Dem würde ich 10-mal trauen als irgendeiner Insellösung der Hersteller.

    Die Insellösungen sind meisten besser, überhaupt wenn es sich um koreanische oder japanische Firmen handeln, habe da für eine Firma in Steyr gearbeitet, die für Landmaschinen spezielle Lösungen angefertigt hat. Auch ein koreanischer Partner war dabei, der Code war erstens in einer Sprache die sich nicht so dekompilieren lässt und der Code war der beste Code, dann ich jemals gesehen habe. Da sind wahrscheinlich alle standarisierte Bibliotheken oft länger mit bekannten Exploits vorhanden. Bei der Technik wäre ich einfach persönlich vorsichtig, da biometrische Daten, ziemlich leicht zu klauen sind, überhaupt auf glatte Flächen genügt ein Klebestreifen und eine Berührung und jemand hat ein fast perfektes Abbild von einem Fingerabdruck.

  6. Re: unnötig...

    Autor: Trollversteher 20.09.21 - 13:32

    >Tesla kann das wunderbar. Man geht auf den Wagen zu und wenn ein Smartphone anwesend ist das autorisiert wurde kann man einfach einsteigen. Es gibt auch Ringe etc. Von 3. Anbietern die einen kompatiblen RFID Chip haben. Den muss man dann nur an die B Säule halten und das Auto schließt auf

    Das Problem bei Funk bzw. RFID Lösung war ja immer, dass man sie relativ leicht durch "verlängerung" der Signalreichweite durch einen Repeater austricksen konnte - hat Tesla in der Hinsicht eine Lösung gefunden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
  2. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  3. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
IT-Arbeitsmarkt
Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

ITler können wegen des großen Jobangebots leicht wechseln. Ob viele Wechsel der Karriere schaden, ist unter Personalern strittig.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitsgericht Berlin Gorillas-Chefs können Betriebsratsgründung nicht stoppen
  2. ITler als Beamte Job und Geld auf Lebenszeit
  3. IT-Jobs Gutes Onboarding spart viel Geld

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm