1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genovation: Elektrische Corvette…

Wen interessiert das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen interessiert das?

    Autor: Nec 27.02.17 - 08:35

    Na und? Top-Fuel Dragster erreichen über 500 km/h in einer 1/4-Meile. Wird jetzt hier laufend über Sachen berichtet, in denen Elektroautos schlechter sind als Verbrenner und das auch noch als Sensation angepriesen? Ich fände den so genannten "Rekord" interessant, wenn das Elektroauto tatsächlich besser wäre als ein Verbrenner. Ansonsten muss ich das auf einer Seite für "IT Profis" nicht haben.

  2. Re: Wen interessiert das?

    Autor: Truster 27.02.17 - 08:38

    Hey, was regst du dich darüber so auf? Du liest hier Qualitäts-IT-News für Profis, nicht?

    Meine Persönliche Meinung dazu: der Autor dürfte eine Schwäche für Autos generell haben, denn er schreibt ziemlich viele Auto-Artikel - im Verhältnis zu andere Autoren hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.17 08:44 durch Truster.

  3. Re: Wen interessiert das?

    Autor: David64Bit 27.02.17 - 08:46

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, was regst du dich darüber so auf? Du liest hier Qualitäts-IT-News für
    > Profis, nicht?
    >
    > Meine Persönliche Meinung dazu: der Autor dürfte eine Schwäche für Autos
    > generell haben, denn er schreibt ziemlich viele Auto-Artikel - im
    > Verhältnis zu andere Autoren hier.

    Für Elektroautos. Von "wichtigen" Dingen wie Android Auto, Tests der Infotainmentsysteme aus der Sicht eines IT-lers und andere solche Sachen die Autohefte nur sehr unbefriedigend aufgreifen, liest man hier nur sehr selten...

    Wobei - dann dürfte man wahrscheinlich den gleichen Tenor lesen wie in der Auto Bild...Touchscreen ist das beste was es gibt und alles andere sind Fake News und Alternative Facts....

  4. Offensichtlich dich

    Autor: der_wahre_hannes 27.02.17 - 08:47

    Oder warum sonst klickst du auf eine News, wenn sie dich doch gar nicht interessiert?

  5. Re: Offensichtlich dich

    Autor: Nec 27.02.17 - 09:14

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder warum sonst klickst du auf eine News, wenn sie dich doch gar nicht
    > interessiert?

    Im Titel steht "Elektrische Corvette bricht Rekord". Das klingt nach einer Sensation, aber dann kommt nur ein lächerlicher Pseudo-Rekord raus. Wenn in der Überschrift wahrheitsgemäß stehen würde "Armseliges Elektroauto ist gerade mal halb so schnell wie ein Verbrenner", hätte ich da nicht drauf geklickt.

  6. Re: Offensichtlich dich

    Autor: Gandalf2210 27.02.17 - 09:19

    Das klingt nach einer schönen Hasstirade gegen e Autos.
    Hätte geklickt.

  7. Re: Offensichtlich dich

    Autor: der_wahre_hannes 27.02.17 - 09:24

    Nec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder warum sonst klickst du auf eine News, wenn sie dich doch gar nicht
    > > interessiert?
    >
    > Im Titel steht "Elektrische Corvette bricht Rekord".

    Im Teaser steht "Die umgebaute Corvette Genovation GXE hat einen neuen Rekord für Elektroautos eingefahren", aber so weit hast du gar nicht erst gelesen, oder?

  8. Re: Offensichtlich dich

    Autor: User_x 27.02.17 - 09:43

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nec schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der_wahre_hannes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder warum sonst klickst du auf eine News, wenn sie dich doch gar
    > nicht
    > > > interessiert?
    > >
    > > Im Titel steht "Elektrische Corvette bricht Rekord".
    >
    > Im Teaser steht "Die umgebaute Corvette Genovation GXE hat einen neuen
    > Rekord für Elektroautos eingefahren", aber so weit hast du gar nicht erst
    > gelesen, oder?

    viel interessanter wäre, ob schon nach 1er Meile die Geschwindigkeit herabgesetzt wird weil der Akku wieder überhitzt. Und serpentinen und Kurven mit einem fetten schweren akku... na wo bleiben die tests...?

  9. Äpfel und Birnen

    Autor: Kondom 27.02.17 - 10:12

    Du vergleichst ein umgebautes Serienfahrzeug mit einem Dragster....

  10. Re: Offensichtlich dich

    Autor: der_wahre_hannes 27.02.17 - 10:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > viel interessanter wäre, ob schon nach 1er Meile die Geschwindigkeit
    > herabgesetzt wird weil der Akku wieder überhitzt. Und serpentinen und
    > Kurven mit einem fetten schweren akku... na wo bleiben die tests...?

    Was fragst du mich das?

  11. Re: Offensichtlich dich

    Autor: User_x 27.02.17 - 10:18

    doofe Baumstruktur... ne (In der Mobilansicht steht ein Thema unter dem anderen... sind alle gefragt =)

  12. Re: Wen interessiert das?

    Autor: Dwalinn 27.02.17 - 10:23

    Man sagt ja immer es gibt keine dummen Fragen... habe noch nie verstanden warum man das sagt.

  13. Re: Offensichtlich dich

    Autor: der_wahre_hannes 27.02.17 - 11:16

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > doofe Baumstruktur... ne (In der Mobilansicht steht ein Thema unter dem
    > anderen... sind alle gefragt =)

    Verstehe. :)

  14. Re: Offensichtlich dich

    Autor: divStar 27.02.17 - 12:12

    Sind Dragstar auch elektrisch? >:D (natürlich ist die Frage rhetorisch)

  15. Re: Äpfel und Birnen

    Autor: Nec 27.02.17 - 12:26

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst ein umgebautes Serienfahrzeug mit einem Dragster....

    Dann halt so: Der aktuelle Rekord (2012 aufgestellt) für die Standing Mile beträgt 283 mph (455 km/h) mit einem 1.700 PS starken Ford GT Bj. 2006.

    Wäre übrigens auch interessant, wenn das im Artikel erwähnt worden wäre.

  16. Re: Äpfel und Birnen

    Autor: ha00x7 27.02.17 - 13:43

    Nec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du vergleichst ein umgebautes Serienfahrzeug mit einem Dragster....
    >
    > Dann halt so: Der aktuelle Rekord (2012 aufgestellt) für die Standing Mile
    > beträgt 283 mph (455 km/h) mit einem 1.700 PS starken Ford GT Bj. 2006.
    >
    > Wäre übrigens auch interessant, wenn das im Artikel erwähnt worden wäre.


    455 km/h ist aber nicht annähernd doppelt so schnell wie das Elektroauto - und genau darauf beruft sich der von dir zitierte Kommentar.

  17. Re: Wen interessiert das?

    Autor: neocron 27.02.17 - 14:57

    Nec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na und? Top-Fuel Dragster erreichen über 500 km/h in einer 1/4-Meile. Wird
    > jetzt hier laufend über Sachen berichtet, in denen Elektroautos schlechter
    > sind als Verbrenner und das auch noch als Sensation angepriesen?
    In dem Artikel geht es nirgends um einen Vergleich mit Verbrennern ...
    liest du eigentlich auch?

    > Ich fände
    > den so genannten "Rekord" interessant, wenn das Elektroauto tatsächlich
    > besser wäre als ein Verbrenner.
    Warum glaubst du, sollte irgend jemanden interessieren, was du interessant findest?

    > Ansonsten muss ich das auf einer Seite für
    > "IT Profis" nicht haben.
    nochmals, es interessiert niemanden, was du "nicht haben musst" ...
    ich muss auch Linsensuppe nicht haben, nur weshalb sollte ich das irgend wo posten?
    Und mal ehrlich, den Slogan nimmst du doch auch nicht ernst ...

  18. Wen interessiert das Geheule und Geflenne der ICE Fans?

    Autor: Ach 27.02.17 - 16:29

    Warum gehst du nicht mit deinem Dinobrenn "spielen" und dran rumschrauben, so wie echte Dampfmaschinen Fans mit ihrer Eisenbahn spielen und/oder sich ab und zu ne echte Wochenend-Dampflokomotivenfahrt gönnen? Oder geh halt ins Museum.

    Meinst du vielleicht das Thema Beschleunigung hätte sich mit dem Zylindermotor erledigt? Sowas von weit gefehlt, in was für einer Blase lebst du eigentlich? Jetzt wird noch kurz auf den am Boden liegenden Otto-Motor-Looser rumgehüpft(weil man es kann / weil es Spaß macht) und dann geht es weiter, und zwar geht es noch sehr lange Zeit und wie blöde weiter mit der Diskussion über Beschleunigung, weil es einfach einen Heidenspaß macht, wie bescheuert beschleunigt zu werden.

    Nur interessiert im gerade aufkeimendem Neuverständnis des Begriffs "Beschleunigung" keine Sau mehr der Zylindermotor. Wozu der ganze stinkende, stockende, überkomplexe und überanfällige Schrott aus vergangenen Jahrhunderten? Viel Lärm um nichts / viel Rauch um nichts. Plötzlich stellt man erstaunt fest, dass in der Unterhaltung über satte G-Werte, der ganze Otto-Schrott schon seit mehreren Jahrzehnten die vollkommen Fehlbesetzung darstellt(Vielleicht auch gerade deshalb das umso ausgelassenere Abfeiern des Durchbruchs der E-Maschinen). Jedenfalls ist der Geist jetzt aus der Flasche und mit noch soviel Gejammer wird den niemand wieder einfangen können.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.17 16:47 durch Ach.

  19. Re: Äpfel und Birnen

    Autor: xSureface 27.02.17 - 18:55

    Und die E Covette hat wie viel gehabt? 600 ps?. merkst schon dass dieser ford fast das dreifache an leistung hatte. würdest du ein E-Auto, ohne straßenzulassung mit 1,7k PS ausstatten inkl. superkondensator sähe der ford alt aus.

  20. Re: Äpfel und Birnen

    Autor: Nec 27.02.17 - 19:14

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die E Covette hat wie viel gehabt? 600 ps?. merkst schon dass dieser
    > ford fast das dreifache an leistung hatte. würdest du ein E-Auto, ohne
    > straßenzulassung mit 1,7k PS ausstatten inkl. superkondensator sähe der
    > ford alt aus.

    Laut Verkaufsseite hat die E-Corvette 660 SAE-PS und fährt die Standing Mile mit 303 km/h.

    Die handelsübliche unmodifizierte Corvette Z06 hat nur 650 SAE-PS und schafft die Standing Mile mit 296 km/h.

    Also kaum ein Unterschied. Warum sollte es auch? Denkst du 3x so viel PS => 3x so schnell? So funktioniert Aerodynamik nicht.


    Quellen:
    https://www.wikiwand.com/de/Corvette_C7#/C7_Z06
    https://www.youtube.com/watch?v=qY0ox4bgOn4

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. MVV Energie AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021