1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genovation GXE: Neue Elektro…

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: FrankGallagher 10.01.18 - 11:47

    Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut man halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.

  2. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: jo-1 10.01.18 - 11:52

    http://bfy.tw/Fy3K

  3. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: Sharra 10.01.18 - 12:07

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut man
    > halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.


    Falsch Chevrolet hat die Corvette ganz normal gebaut. Dann hat sich Genovation so eine Kiste besorgt, den Motor rausgeworfen, E-Motoren reinnagelt und ein paar Akkus dazu. Chevi hat da gar nichts geändert.

  4. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: chewbacca0815 10.01.18 - 13:55

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chevi hat da gar nichts geändert.

    Die würden sich ja auch niemals in solch frevelhafter Weise an einer Corvette vergehen. Wer kommt bitte ohne Not auf die bescheuerte Idee, diese geile V8-Maschine gegen einen Küchenmixer austauschen? Das ist Blasphemie, wenn nicht sogar Häresie :o)

  5. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: jo-1 10.01.18 - 14:02

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Chevi hat da gar nichts geändert.
    >
    > Die würden sich ja auch niemals in solch frevelhafter Weise an einer
    > Corvette vergehen. Wer kommt bitte ohne Not auf die bescheuerte Idee, diese
    > geile V8-Maschine gegen einen Küchenmixer austauschen? Das ist Blasphemie,
    > wenn nicht sogar Häresie :o)

    Du meinst sicher Heterodoxie ;-)

    Bei den paar Kilometern im Jahr, die mit derartigen Fahrzeugen gefahren werden spielt der Spritverbrauch keine Rolle.

    Bin mir meinem Sportwagen im vergangenen Jahr etwas mehr als im Vorjahr gefahren.
    2016 ca. 500 km und 2017 rund 1500 km - dieses Jahr werden es kaum mehr - ein einziger Inlandsflug verursacht da deutlich mehr Umweltschädigung.

    Ganz zu schweigen vom Recycling der Batterien später.

    Gibt übrigens einen wunderschönen neuen McLaren

    http://cars.mclaren.com/super-series/720s

  6. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: Arsenal 10.01.18 - 14:03

    Die Frage ist doch: Will It Blend?

  7. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: chewbacca0815 10.01.18 - 14:08

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst sicher Heterodoxie ;-)

    Oder so, politisch korrekter formuliert ;-)

  8. Re: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

    Autor: maxule 11.01.18 - 21:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Corvette hatte wohl zu große Angst im Aftermarket einzubüßen, da baut
    > man
    > > halt ein Getriebe ein um nicht zu viele Verschleißteile zu verlieren.
    >
    > Falsch Chevrolet hat die Corvette ganz normal gebaut. Dann hat sich
    > Genovation so eine Kiste besorgt, den Motor rausgeworfen, E-Motoren
    > reinnagelt und ein paar Akkus dazu. Chevi hat da gar nichts geändert.

    Ist doch eine ideale Gelegenheit für Hersteller, die beliebte Forschung in der Zerspanungstechnik fortzufühhren, bei der man drehmomentstärkere Motoren vor's Seriengetriebe setzt (z. B. Golf-W12).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  4. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme