Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschwindigkeit reguliert: EU erwägt…

Geschwindigkeit reguliert: EU erwägt automatische Bremssysteme für Autos

Die EU-Kommission überlegt, Autos in einigen Jahren automatisch bremsen zu lassen, wenn Fahrer das Tempolimit überschreiten. Das System könnte Pflicht werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Abstandmessung 1

    Lachser | 02.02.17 17:46 02.02.17 17:46

  2. Was wir brauchen, ist mehr Verständnis (Seiten: 1 2 3 ) 60

    Berner Rösti | 30.01.17 09:13 01.02.17 16:45

  3. Und dann gibts die ersten Toten (Seiten: 1 2 36 ) 117

    Sharra | 30.01.17 07:50 01.02.17 11:38

  4. Ich fahre nie zu schnell (Seiten: 1 2 ) 23

    mrgenie | 30.01.17 09:56 31.01.17 09:45

  5. Wird niemal in D kommen! 9

    Fuchur | 30.01.17 12:43 31.01.17 09:16

  6. Was wir brauchen sind härtere Strafen (Seiten: 1 2 3 ) 52

    KnutRider | 30.01.17 08:23 31.01.17 09:15

  7. Meine Fahrschulprüfung... 15

    sp1derclaw | 30.01.17 09:29 31.01.17 09:00

  8. Freie Fahrt, für _freie_ Bürger! (Seiten: 1 2 ) 33

    HansiHinterseher | 30.01.17 10:33 30.01.17 20:32

  9. Die automatische Geschwindigkeitsbremse wird sicher NICHT kommen - 11

    whgreiner | 30.01.17 11:03 30.01.17 18:29

  10. wie wäre es denn erstmal... 1

    Prinzeumel | 30.01.17 15:18 30.01.17 15:18

  11. Und die Autolobby so: "lolz" 2

    daarkside | 30.01.17 14:50 30.01.17 15:17

  12. Fakt ist.. 1

    ramboni | 30.01.17 14:48 30.01.17 14:48

  13. EU Bürger erwägen bessere Kontrolle der Ideen der EU Kommission 1

    mimimi | 30.01.17 14:06 30.01.17 14:06

  14. Strafen endlich prozentual ans Gehalt + wesentlich mehr Kontrollen 2

    ckerazor | 30.01.17 11:26 30.01.17 13:40

  15. Das aufhängen von Fake Geschwindigkeitsschildern ..... 13

    barforbarfoo | 30.01.17 07:47 30.01.17 12:10

  16. 2 Dinge 10

    Sea | 30.01.17 07:49 30.01.17 11:52

  17. Viel sinnvoller wäre... 6

    0xDEADC0DE | 30.01.17 09:14 30.01.17 11:46

  18. praktisch, dann spare ich ein paar Euro im Jahr 1

    hasselblood | 30.01.17 11:33 30.01.17 11:33

  19. Tempomat mit Bremsfunktion. 1

    CheeponMeth | 30.01.17 11:25 30.01.17 11:25

  20. Mit 40 auf der Autobahn 1

    ciVicBenedict | 30.01.17 10:51 30.01.17 10:51

  21. Vorbild der Schweiz 3

    Isodome | 30.01.17 09:16 30.01.17 10:08

  22. Wenn das nicht mal wieder Lobbywirtschaft ist. 1

    Oldy | 30.01.17 09:58 30.01.17 09:58

  23. Dann doch lieber... 4

    Dantelein | 30.01.17 09:19 30.01.17 09:52

  24. Wirkungslos. 7

    AllDayPiano | 30.01.17 08:37 30.01.17 09:47

  25. Wirklich bremsen? 1

    fuzzy | 30.01.17 09:46 30.01.17 09:46

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 649,90€
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10