Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschwindigkeit reguliert: EU erwägt…

Wird niemal in D kommen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird niemal in D kommen!

    Autor: Fuchur 30.01.17 - 12:43

    Die Einnahmen aus den Warn- / Bußgeldern sind schon seit eh und jeh fest eingeplant in die Haushalte...

    Lass sie mal quatschen.

  2. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: der_wahre_hannes 30.01.17 - 13:08

    Heißt also, sollten sich tatsächlich alle mal an die Verkehrsregeln halten, würden ein paar Agents Provocateur auf die Straße geschickt, die andere zum Brechen der Verkehrsregeln animieren, oder wie?

  3. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: Fuchur 30.01.17 - 14:39

    Ich glaube eher, dass sie alle Hebel in Bewegung setzen werden, das Gesetz in der EU zu verwässern / kippen.

  4. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: Der Spatz 30.01.17 - 15:06

    Geht doch ganz einfach:

    § Schlagmichtot

    Abs. 1: "Fahrzeuge haben automatisch dafür zu sorgen dass die Erlaubte Geschwindigkeit eingehalten wird.

    Abs. 2: "Hierzu sind Nahbereichsfunk-Empfänger zur Übermittlung der aktuell erlaubten Geschwindigkeit in den Fahrzeugen zu integrieren"

    Abs. 3: "Bei Ausfall des Systems ist der Fahrer für die Einhaltung verantwortlich"


    Und dann wird halt

    80er Schild mit Funksender

    50er Schild ohne Funksender (Ist leider beim Aufstellen der Radarfalle defekt gegangen.

    Radarfalle

    100er Schild mit Funksender

    aufgestellt wenn mal wieder Geld notwendig wird und ein 50km/h zu schnell Ticket wegen Missachtung von Schlagmichtot Absatz 3 ausgestellt.

    Darf natürlich nicht zu oft passieren, ansonsten gewöhnen sich die Fahrer nicht daran dass das System ja funktioniert und fangen wieder an die Geschwindigkeits-Schilder zu beachten (auch wenn es theoretisch in den letztne Monaten nicht notwendig war - Das Auto hat es ja gemacht).

  5. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: Snooozel 30.01.17 - 15:10

    > Heißt also, sollten sich tatsächlich alle mal an die Verkehrsregeln halten,
    > würden ein paar Agents Provocateur auf die Straße geschickt, die andere zum
    > Brechen der Verkehrsregeln animieren, oder wie?

    Nein, dann wird reagiert wie es die Kommunen jetzt auch schon machen: mehr Fallen bauen.
    Schnurgerade, einsame 100er Strecker, 70 Schild, Blitzer, 100 Schild...

  6. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.17 - 15:15

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Heißt also, sollten sich tatsächlich alle mal an die Verkehrsregeln
    > halten,
    > > würden ein paar Agents Provocateur auf die Straße geschickt, die andere
    > zum
    > > Brechen der Verkehrsregeln animieren, oder wie?
    >
    > Nein, dann wird reagiert wie es die Kommunen jetzt auch schon machen: mehr
    > Fallen bauen.
    > Schnurgerade, einsame 100er Strecker, 70 Schild, Blitzer, 100 Schild...

    Fragt sich nur was sie machen wenn alle autonom fahren und dann keine sau mehr verkehrsregeln bricht. Das wird ein großes loch in die kassen reißen.

  7. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: der_wahre_hannes 30.01.17 - 15:19

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, dann wird reagiert wie es die Kommunen jetzt auch schon machen: mehr
    > Fallen bauen.
    > Schnurgerade, einsame 100er Strecker, 70 Schild, Blitzer, 100 Schild...

    Derjenige, der sich an die 70 hält, hat da nach wie vor kein Problem...?

  8. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: DjNorad 30.01.17 - 16:28

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snooozel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, dann wird reagiert wie es die Kommunen jetzt auch schon machen:
    > mehr
    > > Fallen bauen.
    > > Schnurgerade, einsame 100er Strecker, 70 Schild, Blitzer, 100 Schild...
    >
    > Derjenige, der sich an die 70 hält, hat da nach wie vor kein Problem...?

    nur dass er mal wieder sauer ist und flucht über diese unsinnigen limits....

  9. Re: Wird niemal in D kommen!

    Autor: der_wahre_hannes 31.01.17 - 09:16

    DjNorad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Derjenige, der sich an die 70 hält, hat da nach wie vor kein Problem...?
    >
    > nur dass er mal wieder sauer ist und flucht über diese unsinnigen
    > limits....

    Kostet aber immerhin kein Geld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Coatings GmbH, Münster
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00