1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetzentwurf beschlossen: Regierung…

Kodak, das große Vorbild der deutschen Autobauer!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kodak, das große Vorbild der deutschen Autobauer!

    Autor: Olliar 31.07.19 - 16:19

    Kodak ist pleite gegangen, weil sie sich nicht bewegt haben.
    Sie sahen nur ihr schönes Filmgeschäft, das Milliarden einbrachte.
    Sie hatten die erste Digital-Kamera gebaut.
    Dennoch hingen sie an den alten Quellen.
    Bis es zu spät war.

    Oder Nokia...
    Deren Chef sagte: "Auf meine Geräte kommt keine Touchscreen"
    Nun, recht hat er behalten: Er baut gar keine Telefone mehr...


    Die deutschen Autobauer sind kein deut besser.
    "E-Auto" wird boykottiert, z.B. in dem es diese immer nur in einer
    super-dupa-Luxusausführung gibt..

    Das "Mobben" setzt sich auch innerhalb der Unternehmen fort.
    Z.B. sind der Chef-Emobil-Entwickler und der Chef-Emobil-Desginer
    von BMW jetzt in China angestellt.
    Nicht weil sie gerne in China leben wollen oder die Chinese besonders gut zahlen, sondern:
    Weil sie und ihre Ideen dort erwünscht sind, gefördert werden wo es nur geht,
    tun/realisieren können was sie wollen....
    und das sind ..... E-Autos!

    Gute Nacht Deutschland.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 16:23 durch Olliar.

  2. Re: Kodak, das große Vorbild der deutschen Autobauer!

    Autor: Lasse Bierstrom 31.07.19 - 16:59

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die deutschen Autobauer sind kein deut besser.
    > "E-Auto" wird boykottiert, z.B. in dem es diese immer nur in einer
    > super-dupa-Luxusausführung gibt..
    Und Teslas Model S war der Volkswagen schlechthin? So fängt es immer an, von oben nach unten.

    > Gute Nacht Deutschland.
    Nach deinem Text nach schon, aber nicht wegen dem was du sagst, sondern dem was für eine Einstellung du hast...

  3. Re: Kodak, das große Vorbild der deutschen Autobauer!

    Autor: thinksimple 01.08.19 - 13:24

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kodak ist pleite gegangen, weil sie sich nicht bewegt haben.
    > Sie sahen nur ihr schönes Filmgeschäft, das Milliarden einbrachte.
    > Sie hatten die erste Digital-Kamera gebaut.
    > Dennoch hingen sie an den alten Quellen.
    > Bis es zu spät war.
    >
    > Oder Nokia...
    > Deren Chef sagte: "Auf meine Geräte kommt keine Touchscreen"
    > Nun, recht hat er behalten: Er baut gar keine Telefone mehr...
    >
    > Die deutschen Autobauer sind kein deut besser.
    > "E-Auto" wird boykottiert, z.B. in dem es diese immer nur in einer
    > super-dupa-Luxusausführung gibt..
    >
    > Das "Mobben" setzt sich auch innerhalb der Unternehmen fort.
    > Z.B. sind der Chef-Emobil-Entwickler und der Chef-Emobil-Desginer
    > von BMW jetzt in China angestellt.
    > Nicht weil sie gerne in China leben wollen oder die Chinese besonders gut
    > zahlen, sondern:
    > Weil sie und ihre Ideen dort erwünscht sind, gefördert werden wo es nur
    > geht,
    > tun/realisieren können was sie wollen....
    > und das sind ..... E-Autos!
    >
    > Gute Nacht Deutschland.

    Welcher Hersteller hat ein E-Auto für unter 20.000¤?
    Gibts von Tesla nen Kleinwagen?
    Deutschland ist wach genug.
    Hast du ein E-Auto?

    Und diese Kodak,Nokia Vergleiche passen nie nicht.
    Seit Jahren wird dies behauptet. Und jedesmal wird doch Gewinn gemacht.

    Das Problem ist der Kunde der keines will.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Niedersachsen
  2. windream, Bochum
  3. Dataport, Hamburg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.199,00€
  3. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45