1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigafactory: Tesla gründet AG für…

Kurios

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurios

    Autor: norbertgriese 06.12.19 - 09:26

    Sitz der Firma in Bundesland Brandenburg.
    Ort der Firma Brandenburg
    Brandenburger Str. ??

    Das ist gut 100km von Grünheide entfernt.

    Das ist eine Aktiengesellschaft nach EU Recht
    Nur ein Gremium: Verwaltungsrat - wie in den USA
    Kein Betriebsrat - wie in allen Werken Teslas in den USA

    Das benötigte Startkapital wurde nachgewiesen.

    Norbert (hoffentlich korrekt das)

  2. Re: Kurios

    Autor: E-Mover 06.12.19 - 09:35

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sitz der Firma in Bundesland Brandenburg.
    > Ort der Firma Brandenburg
    > Brandenburger Str. ??
    >
    > Das ist gut 100km von Grünheide entfernt.
    >
    > Das ist eine Aktiengesellschaft nach EU Recht
    > Nur ein Gremium: Verwaltungsrat - wie in den USA
    > Kein Betriebsrat - wie in allen Werken Teslas in den USA
    >
    > Das benötigte Startkapital wurde nachgewiesen.
    >
    > Norbert (hoffentlich korrekt das)

    Warum fasst Du den Artikel noch mal zusammen, Norbert? Steht doch alles schon da drin!?

  3. Re: Kurios

    Autor: AllDayPiano 06.12.19 - 10:19

    Ich hab jetzt den Artikel noch ein zweites mal gelesen, aber da steht vieles von dem, was Norbert sagte, nicht drinnen.

    Zeig mir doch bitte die Stelle und hilf mir, meine Lesedefizite zu verbessern.

  4. Re: Kurios

    Autor: E-Mover 06.12.19 - 10:26

    Es kann tatsächlich sein, dass Norbert da Infos eines andere Artikels beigemischt hat, den ich zufällig auch gelesen hatte: Ich entschuldige mich hiermit in aller Form!!! Ich kannte die Infos halt alle schon, sorry.

  5. Re: Kurios

    Autor: trinkhorn 06.12.19 - 10:27

    Also Norbert macht einen Gag darüber, dass es Brandenburg in Brandenburg ist, gibt die ungefähre Entfernung zum geplanten Produktionsstandort an und macht dann ein paar wirre Stichpunkte. Das alles ist nicht im Artikel, aber wirklich neues steht da auch nicht, zumindest nicht so das man es versteht.

  6. Re: Kurios

    Autor: norbertgriese 06.12.19 - 10:39

    1. Ist ok, Schwamm drüber.
    2. Natürlich bin ich nicht allwissend, ich war halt lange selbstständig und für mich sind andere Dinge interessant. Ich lese auch nur Berichte im Internet (wo auch viel Murks steht) und wenn's mir plausibel scheint, gebe ich es hier wieder.

    Norbert

  7. Re: Kurios

    Autor: AllDayPiano 06.12.19 - 11:23

    Naja er schreibt halt durch die Blume, dass Tesla durch die geschickt gewählte Europäische Aktiengesellschaft eine Gesellschaftsform gewählt hat, die deutlich weniger reguliert ist, als die deutsche AG, und damit die GL mehr machen kann, was sie möchte. Und eben auch, dass es dort keine Pflicht zum Betriebsrat gibt, was Tesla natürlich als amerikanischen Unternehmen sehr gelegen kommt, da diese halt Betriebsräte meiden, wie der Teufel das Weihwasser.

    Ich finde das sind durchaus interessante Informationen.

  8. Re: Kurios

    Autor: trinkhorn 06.12.19 - 11:31

    Sobald es de facto ein Betriebsgelände (in Zukunft die Gigafactory Europe) gibt mit einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern, haben diese das Recht einen BR zu bilden, da ist doch die Geschäftsform egal. Oder versteh ich das falsch?
    Und diese Stichpunkte die man nur versteht wenn man es eh schon weiß als "durch die Blume" zu betiteln finde ich wiederum Kurios :)

  9. Re: Kurios

    Autor: norbertgriese 06.12.19 - 11:54

    In den USA ist das auch gutes Recht der Arbeitnehmer. Nur sind in den USA diejenigen, die einen Betriebsrat wollten, wegen betriebsbedingter Kündigung (7%, 9%) zufällig alle gekündigt worden.
    Was mit der Arbeitermitbestimmung stattfindet, weiß ich nicht.

    Norbert

  10. Re: Kurios

    Autor: picaschaf 06.12.19 - 13:15

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald es de facto ein Betriebsgelände (in Zukunft die Gigafactory Europe)
    > gibt mit einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern, haben diese das Recht einen
    > BR zu bilden, da ist doch die Geschäftsform egal. Oder versteh ich das
    > falsch?
    > Und diese Stichpunkte die man nur versteht wenn man es eh schon weiß als
    > "durch die Blume" zu betiteln finde ich wiederum Kurios :)

    Betriebs- und Aufsichtsrat sind zwei Paar Stiefel. Aber ja, es gibt diverse Konstrukte um einen Betriebsrat zu verhindern wenn man das möchte. Aber kein normaldenkender Angestellter in einem halbwegs modernen Unternehmen kann einen Klotz wie den BR haben wollen. Wie geil das endet wenn es ein paar Nulpen gibt hat man ja zB. schon an SAP gesehen.

  11. Re: Kurios

    Autor: ChMu 06.12.19 - 13:23

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sitz der Firma in Bundesland Brandenburg.
    > Ort der Firma Brandenburg
    > Brandenburger Str. ??
    >
    > Das ist gut 100km von Grünheide entfernt.
    >
    > Das ist eine Aktiengesellschaft nach EU Recht
    > Nur ein Gremium: Verwaltungsrat - wie in den USA
    > Kein Betriebsrat - wie in allen Werken Teslas in den USA
    >
    > Das benötigte Startkapital wurde nachgewiesen.
    >
    > Norbert (hoffentlich korrekt das)

    Was ist daran kurios?

  12. Re: Kurios

    Autor: E-Mover 06.12.19 - 13:25

    3 x "Brandenburg"

  13. Re: Kurios

    Autor: mj 06.12.19 - 13:48

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 x "Brandenburg"

    eigentlich ist es im land brandenburg, die stadt ist brandenburg an der havel und die Straße die brandenburger straße im stadtteil kirchmöser.

    ist halt der klassiker man sagt zu nem berliner man kommt aus brandenburg und der fragt "und woher da?"

  14. Re: Kurios

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.19 - 14:23

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber kein normaldenkender Angestellter in einem halbwegs modernen Unternehmen
    > kann einen Klotz wie den BR haben wollen.

    Ehm ja. Und dann wieder beschweren, wenn die Bahn wieder streikt, weil sich nicht-normaldenke Angestellte um bessere Arbeitsbedingungen bemühen.

    Aber is okee, die Bonis für die Spitzenverdiener sind ja eh noch viel zu niedrig.

  15. Re: Kurios

    Autor: picaschaf 06.12.19 - 14:25

    confuso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber kein normaldenkender Angestellter in einem halbwegs modernen
    > Unternehmen
    > > kann einen Klotz wie den BR haben wollen.
    >
    > Ehm ja. Und dann wieder beschweren, wenn die Bahn wieder streikt, weil sich
    > nicht-normaldenke Angestellte um bessere Arbeitsbedingungen bemühen.
    >
    > Aber is okee, die Bonis für die Spitzenverdiener sind ja eh noch viel zu
    > niedrig.

    Gegen ihren akzeptierten Arbeitsvertrag verstoßen, ja. Und deine Polemik kannst du dir gerne sparen und sachlich bleiben.

  16. Re: Kurios

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.19 - 14:43

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > confuso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Aber kein normaldenkender Angestellter in einem halbwegs modernen
    > > Unternehmen
    > > > kann einen Klotz wie den BR haben wollen.
    > >
    > > Ehm ja. Und dann wieder beschweren, wenn die Bahn wieder streikt, weil
    > sich
    > > nicht-normaldenke Angestellte um bessere Arbeitsbedingungen bemühen.
    > >
    > > Aber is okee, die Bonis für die Spitzenverdiener sind ja eh noch viel zu
    > > niedrig.
    >
    > Gegen ihren akzeptierten Arbeitsvertrag verstoßen, ja. Und deine Polemik
    > kannst du dir gerne sparen und sachlich bleiben.

    Wollte eigentlich schreiben, dass ich mich nur auf dein Niveau begeben habe, aber mittlerweile muss ich feststellen, dass ich so tief gar nicht sinken kann.

    Mit deiner Argumentation streitest du ab, dass es keinerlei Machtmissbrauch seitens des Arbeitgebers gibt und wir daher keinen BR und Geschwerkschaften brauchen. Kann auch nur jemand behaupten, der entweder selber Arbeitnehmer ausbeutet oder noch in den Kindergarten geht. Übrigens gibt es Gesetze, die das Streikrecht klar regeln, also isses wurscht wie schön geschrieben der Arbeitsvertrag ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  2. 224,19€ (bei lego.com)
  3. (u. a. Asus VivoBook 14 S413IA-EB166T 14 Zoll Ryzen 5 8GB 512GB SSD für 730,13€, Asus VivoBook...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de