Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigafactory: Teslas Gigantomanie in…

"...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: ichbinsmalwieder 29.07.16 - 17:17

    "Die Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akku wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Glaub ich nicht.
    Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst noch was besseres kommen.

  2. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Niaxa 29.07.16 - 18:05

    Das ist beides noch so schäbig, das ich an beides noch nicht glaube.

  3. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Xstream 29.07.16 - 18:53

    Was ist an einem Motor der bis zu 15ps pro kg Motorgewicht leistet, volles Drehmoment ab 0 Drehzahl und >90% Wirkungsgrad hat und dabei nur ein bewegliches Teil besitzt und keine Betriebsstoffe benötigt "schäbig"

  4. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: m9898 29.07.16 - 18:58

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist beides noch so schäbig, das ich an beides noch nicht glaube.
    Was ist an Elektromotoren schäbig? Höchste Effizienz, viel höhere Lebensdauer, wesentlich geringerer Wartungsaufwand, etc...

  5. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Atalanttore 29.07.16 - 19:01

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an einem Motor der bis zu 15ps pro kg Motorgewicht leistet, volles
    > Drehmoment ab 0 Drehzahl und >90% Wirkungsgrad hat und dabei nur ein
    > bewegliches Teil besitzt und keine Betriebsstoffe benötigt "schäbig"

    Entweder vermisst er den röhrenden Sound (andere nennen es Lärm) oder den Geruch von verbranntem Kraftstoff (andere nennen es Gestank und Umweltverschmutzung). Beides hat ein Elektromotor ja nicht.

  6. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: pierrot 29.07.16 - 19:02

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an einem Motor der bis zu 15ps pro kg Motorgewicht leistet, volles
    > Drehmoment ab 0 Drehzahl und >90% Wirkungsgrad hat und dabei nur ein
    > bewegliches Teil besitzt und keine Betriebsstoffe benötigt "schäbig"


    Er macht nicht “vrooom vrooom“, wenn man mit dem Pedal spielt.

  7. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: tingelchen 29.07.16 - 19:46

    Dafür gibt es bereits aushilfe....

    https://www.youtube.com/watch?v=ILvSu2Bi8lk

    Nur ein Beispiel :)

  8. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: pierrot 29.07.16 - 19:54

    Das könnte man auch direkt auf in-ear-Kopfhörer geben. Testosteronspiegel steigt UND die Umwelt bleibt vom Lärm verschont. Optimal!

  9. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: stiGGG 29.07.16 - 20:38

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst noch
    > was besseres kommen.

    Elektromotor ist halt so geil, dass die aktuellen Akkus schon reichen um den Unterschied zu machen. Aber keine Sorge, das geht gerade total ab und wird sich jetzt jedes Jahr verbessern. Akkus wird man für so gut wie alle neuen Produkte brauchen. Wer da ganz vorne dabei ist, hat die Macht.
    Ich hab selbst kein Auto mehr, aber nutze ab und zu DriveNow. Ich kotze regelmäßig wenn ich mal keinen i3 bekomme und wieder so eine Kiste mit Rumpelmotor nehmen muss.

  10. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 29.07.16 - 23:04

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab selbst kein Auto mehr, aber nutze ab und zu DriveNow. Ich kotze
    > regelmäßig wenn ich mal keinen i3 bekomme und wieder so eine Kiste mit
    > Rumpelmotor nehmen muss.

    Wenn du dir ein Auto kaufen musst, dann ist der Rumpelmotor auf einmal wieder sehr interessant. Zumindest wenn man keine 50k ausgeben will. ;-)

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  11. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 29.07.16 - 23:07

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akku wird den
    > klassischen Verbrennungsmotor ablösen."
    >
    > Glaub ich nicht.
    > Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst noch
    > was besseres kommen.

    Ja, chemische Speicher sind das Problem. Wir brauchen physikalische Speicher. Leider sind die Superconductoren noch nicht so weit. Dann wäre die Reichweite auch kein Problem mehr.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  12. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Grym 30.07.16 - 00:45

    Ein 70PS-Elektromotor hat im üblichen Verkehr mehr Dynamik als das übliche ~200PS-Gedöns.

  13. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: WonderGoal 30.07.16 - 13:15

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist beides noch so schäbig, das ich an beides noch nicht glaube.

    "Feuer, Hitze, Rauch, Blitz und Donner ect. verbindet der Mensch von Urzeiten her mit Macht, Stärke und Dynamik. Wenn nichts mehr stinkt, qualmt und Radau macht, zweifeln viele Menschen insgeheim an der Potenz der Maschine." ... ein Zitat eines Users, das ich mal irgendwo augeschnappt habe. Nichts trifft es besser auf den Kopf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.16 13:16 durch WonderGoal.

  14. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Berner Rösti 30.07.16 - 14:59

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akku wird den
    > > klassischen Verbrennungsmotor ablösen."
    > >
    > > Glaub ich nicht.
    > > Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst
    > noch
    > > was besseres kommen.
    >
    > Ja, chemische Speicher sind das Problem. Wir brauchen physikalische
    > Speicher. Leider sind die Superconductoren noch nicht so weit. Dann wäre
    > die Reichweite auch kein Problem mehr.

    Physikalische Speicher, wie Kondensatoren, haben leider den Nachteil, dass sie nicht stabil sind. Durch Materialermüdung oder äußere Einflüsse (Unfall) droht dann die gesamte Energie freigesetzt zu werden.

    Bei chemischen Speichern hast du das Problem prinzipiell auch, jedoch kommt es hier auf die Art der Substanz an, die du da verwendest, und welche Reaktion die Energie freisetzt.
    Benzin oder Diesel sind z.B. unter Normalbedingungen stabil und ungefährlich. Die Energie wird durch Oxidation freigesetzt, die auch im Falle einer ungewollten Reaktion mit "relativ" geringem Aufwand wieder gestoppt werden kann, da man "nur" den Sauerstoff oder den Brennstoff entfernen bzw. die Temperatur absenken braucht. Darin haben Feuerwehren seit Jahrzehnten große Erfahrung.

    Reaktionen, die nicht auf diesem Prinzip beruhen, sind schwer bis gar nicht zu stoppen.

  15. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Atalanttore 30.07.16 - 15:09

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du dir ein Auto kaufen musst, dann ist der Rumpelmotor auf einmal
    > wieder sehr interessant.
    Das wird immer weniger ein muss.


    > Zumindest wenn man keine 50k ausgeben will. ;-)
    Es gibt auch Elektrokleinwagen unter 50.000 Euro.

  16. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Kondom 30.07.16 - 17:05

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch Elektrokleinwagen unter 50.000 Euro.

    Uh super. Ein Kleinwagen. Ein Kleinwagen in Grundausstattung, der teurer ist als ein voll ausgestatteter Skoda Superb.

  17. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Atalanttore 30.07.16 - 19:10

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uh super. Ein Kleinwagen. Ein Kleinwagen in Grundausstattung, der teurer
    > ist als ein voll ausgestatteter Skoda Superb.

    Nicht jeder braucht eine fahrende Schwanzverlängerung für die tägliche Fahrt zur Arbeit.

  18. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: Gamma Ray Burst 30.07.16 - 21:20

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akku wird den
    > klassischen Verbrennungsmotor ablösen."
    >
    > Glaub ich nicht.
    > Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst noch
    > was besseres kommen.

    Ja wenn man sich das Schnecken Tempo ansieht in dem die Energiedichte und der Preis verbessert wird... vielleicht so um 2028...

    Die Gigafactory ist sowieso Quatsch, bis die operativ ist, gibt es genug Kapazitäten und bessere Technologien. Das Ding ist ein Milliardengrab mit Ansage.

    Vielleicht kann man darin ja ein Hallenbad oder Kletterpark errichten...

  19. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor ablösen."

    Autor: AllDayPiano 01.08.16 - 06:17

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die Kombination aus Elektromotor und Lithium-Ionen-Akku wird den
    > > klassischen Verbrennungsmotor ablösen."
    > >
    > > Glaub ich nicht.
    > > Der Elektromotor sicherlich, aber die LiIon-Akkus nicht. Da muss erst
    > noch
    > > was besseres kommen.
    >
    > Ja wenn man sich das Schnecken Tempo ansieht in dem die Energiedichte und
    > der Preis verbessert wird... vielleicht so um 2028...
    >
    > Die Gigafactory ist sowieso Quatsch, bis die operativ ist, gibt es genug
    > Kapazitäten und bessere Technologien. Das Ding ist ein Milliardengrab mit
    > Ansage.
    >
    > Vielleicht kann man darin ja ein Hallenbad oder Kletterpark errichten...

    Ich hab gerade Elon Musk angerufen und auch die Investoren, die in Musks Fabrik über eine Milliarde US-Dollar investiert haben.

    Sie sind zutiefst schockiert und waren sich der Tatsache gar nicht so klar. Jetzt versuchen sie, das ganze rückgängig zu machen.

    Sie richten aus, dass sie gerne Deine Adresse wollen, damit sie Dir einen Geschenkkorb schicken können. Immerhin hast Du sie vor noch größerem Unheil bewahrt. Ein Serrano-Schinken sollte da schon drinnen sein.

  20. Deshalb Lithium...

    Autor: aguentsch 01.08.16 - 08:33

    ... da hat man wenigstens noch eine Restchance darauf, dass es im James-Bond-Film zu eine Explosion kommt, wenn der Tesla von der Straße gedrängt wird und in die Schlucht abstürzt ;-)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-8%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  1. Amazon Go: Kassenloser Supermarkt öffnet
    Amazon Go
    Kassenloser Supermarkt öffnet

    Mit einem Jahr Verspätung eröffnet Amazon Go. Das Besondere an dem Supermarkt ist, dass er keine Kassen hat und es keine lästigen Anstehzeiten gibt. In der Praxis könnten Wartezeiten aber an anderer Stelle entstehen.

  2. Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
    Microsoft
    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

    Bürgerrechtler, Wirtschaftsverbände und Sicherheitsexperten unterstützen im Streit um den Zugang zu Daten auf Cloud-Servern im Ausland Microsoft. Sie warnen vor großer Rechtsunsicherheit und dem Ende der Privatheit im Netz.

  3. Künstliche Intelligenz: Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles
    Künstliche Intelligenz
    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

    Wie weit künstliche Intelligenz fortgeschritten ist, lässt sich besonders gut an visuellen Aufgaben erkennen, die die Programme mittlerweile lösen können. Microsoft hat einem Bot beigebracht, das zu zeichnen, was der Nutzer ihm sagt. Fehlerfrei ist er nicht.


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 08:33

  4. 08:01

  5. 07:51

  6. 07:40

  7. 16:59

  8. 14:13