Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigafactory: Teslas Gigantomanie in…

Hauptsache

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptsache

    Autor: MeinSenf 29.07.16 - 12:22

    er bewirbt sich nie um das Präsidentenamt.

  2. Re: Hauptsache

    Autor: RvdtG 29.07.16 - 12:25

    da kann ich mir schlimmere Kandidaten vorstellen anschauen

  3. Re: Hauptsache

    Autor: ibsi 29.07.16 - 12:27

    Wie wahr!

  4. Re: Hauptsache

    Autor: Bujin 29.07.16 - 12:36

    Als Präsident würde Elon Musk nur seine Zeit verschwenden. Ich denke in der Wirtschaft ist er die kommenden Jahrzehnte wesentlich besser aufgehoben!

  5. ich dachte die schlimmsten Kandidaten

    Autor: dabbes 29.07.16 - 12:37

    wären zur Zeit schon nominiert?

  6. Re: Hauptsache

    Autor: spaceMonster 29.07.16 - 13:06

    Elon ist kein "natural born citizen" der USA und kann daher ohne Sonderregelung nicht so einfach Präsident werden.
    Schwarzenegger hat aus dem Grund auch nie kandidiert obwohl er zumindest zeitweise sehr beliebt war und es viele "Schwarzenegger for president" Stimmen gab...

  7. Re: Hauptsache

    Autor: Midian 29.07.16 - 14:29

    Besser als Killery und Trumpet ist er allemal.

    Aber selbst ein nackter Affe wäre besser als die Beiden :)

  8. Re: Hauptsache

    Autor: Dwalinn 29.07.16 - 14:43

    Muss der Affe dazu Nackt sein?

  9. Re: Hauptsache

    Autor: NotAlive 29.07.16 - 14:54



    #ProduktivbeiderArbeit

  10. Re: Hauptsache

    Autor: wizzla 29.07.16 - 15:26

    man merkt es ist Freitag Nachmittag :)

  11. Re: Hauptsache

    Autor: Sharra 30.07.16 - 19:29

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > er bewirbt sich nie um das Präsidentenamt.


    Wird er bestimmt nicht tun. Er ist kein Politiker. Er will machen. Und er ist ein Alpha-Manager. Er bestimmt wo es lang geht. Das geht als Präsident aber nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ statt 469,00€
  2. 62,90€ statt 69,90€
  3. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  2. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.

  3. Boston Dynamics: Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts
    Boston Dynamics
    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

    Manche Robotiker nennen Boston-Dynamics-Gründer Marc Raibert wegen seiner von der Natur abgeschauten Roboter ehrfürchtig einen Künstler. Letzter Coup der Bostoner Robotiker: eine akrobatische Ausbildung für einen humanoiden Roboter.


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20