1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android Auto erhält das…

Was mir fehlt (Wunschliste)

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: deefens 31.07.19 - 11:42

    - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    - Springen in einer Spotify-Playlist per Sprachkommando ("ans Ende", "zum Anfang", ...)
    - Vor- und Zurückspulen in Musiktiteln per Lenkradfernbedienung

    Funktioniert das denn bei Carplay? Dann würde ich eventuell über einen Smartphone-Wechsel nachdenken.

  2. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: Yordan 31.07.19 - 12:09

    Was mir fehlt, ist das Sprachkommando "Navigiere zu <Name des Kontakts>". Es geht mir nicht in den Kopf, warum so was grundlegendes nicht geht. Adressen sind genau wie Telefonnumern im Kontakt gespeichert und für Telefonie und Nachrichten klappt es mit dem Namen ja wunderbar.

  3. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: gadthrawn 31.07.19 - 12:14

    Yordan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir fehlt, ist das Sprachkommando "Navigiere zu ". Es geht mir nicht in
    > den Kopf, warum so was grundlegendes nicht geht. Adressen sind genau wie
    > Telefonnumern im Kontakt gespeichert und für Telefonie und Nachrichten
    > klappt es mit dem Namen ja wunderbar.


    Personen sind nichts ortsfest.

    Soll der zu jmd nach hause, an der Arbeit, bei einem Kunden navigieren? Oder erst ermitteln wo das Gegenüber ist?

    Nachhrichten /Smartphone ist es egal wo das andere Gerät ist.

    Beim Anruf auch - ist beim Festnetz jemand nicht erreichbar sind es wenn überhaupt geringe Kosten.

    Eine längere Fahrt ist teurer.

  4. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: Daepilin 31.07.19 - 12:34

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps

    Mir auch einer der wichtigsten Punkte, weshalb ich oft waze statt google maps benutze (leider bei komplexeren strecken unpraktisch, da waze keinerlei Spurempfehlungen anzeigt. Die sind zwar auch bei maps nicht perfekt, aber wenigstens da)

    Maps kann das ja auch am Smartphone nicht (und zeigt erst recht neu überhaupt ne Geschwindigkeit an).

  5. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: kein.Beobachter 31.07.19 - 12:36

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yordan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mir fehlt, ist das Sprachkommando "Navigiere zu ". Es geht mir nicht
    > in
    > > den Kopf, warum so was grundlegendes nicht geht. Adressen sind genau wie
    > > Telefonnumern im Kontakt gespeichert und für Telefonie und Nachrichten
    > > klappt es mit dem Namen ja wunderbar.
    >
    > Personen sind nichts ortsfest.
    >
    > Soll der zu jmd nach hause, an der Arbeit, bei einem Kunden navigieren?
    > Oder erst ermitteln wo das Gegenüber ist?

    Wo ist das Problem? Ich kann bei meinem Auto (selbst ohne Android Auto) sagen: "Rufe <Name> [mobil|privat|im Büro] an." Das Auto greift per BT auf meine Android-Kontakte zu. Sofern ich dort die Telefonnummern mit dem korrekten Label eingetragen habe, wählt das Auto dann die entsprechende Nummer. Warum sollte dann ein "Navigiere zu <Name> [privat|geschäftlich]" nicht auch gehen?

  6. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: deefens 31.07.19 - 12:37

    Daepilin schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    >
    > Mir auch einer der wichtigsten Punkte, weshalb ich oft waze statt google
    > maps benutze

    Waze zeigt die bei mir nur sporadisch an. Basiert die Anzeige denn dort auf Nutzerfeedback? Das würde die Lücken evtl erklären.

  7. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: Daepilin 31.07.19 - 12:38

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daepilin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    > >
    > > Mir auch einer der wichtigsten Punkte, weshalb ich oft waze statt google
    > > maps benutze
    >
    > Waze zeigt die bei mir nur sporadisch an. Basiert die Anzeige denn dort auf
    > Nutzerfeedback? Das würde die Lücken evtl erklären.

    vermutlich, is bei mir genauso.

    Wirklich drauf verlassen kann man sich da leider nicht, aber es is n anhaltspunkt und besser als garnix, wenn man angst hat n schild übersehen zu haben.

  8. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: Yordan 31.07.19 - 12:49

    kein.Beobachter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Yordan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was mir fehlt, ist das Sprachkommando "Navigiere zu ". Es geht mir
    > nicht
    > > in
    > > > den Kopf, warum so was grundlegendes nicht geht. Adressen sind genau
    > wie
    > > > Telefonnumern im Kontakt gespeichert und für Telefonie und Nachrichten
    > > > klappt es mit dem Namen ja wunderbar.
    > >
    > >
    > > Personen sind nichts ortsfest.
    > >
    > > Soll der zu jmd nach hause, an der Arbeit, bei einem Kunden navigieren?
    > > Oder erst ermitteln wo das Gegenüber ist?
    >
    > Wo ist das Problem? Ich kann bei meinem Auto (selbst ohne Android Auto)
    > sagen: "Rufe an." Das Auto greift per BT auf meine Android-Kontakte zu.
    > Sofern ich dort die Telefonnummern mit dem korrekten Label eingetragen
    > habe, wählt das Auto dann die entsprechende Nummer. Warum sollte dann ein
    > "Navigiere zu " nicht auch gehen?

    Es geht doch nicht darum, den Aufenthaltsort von jemandem zu ermitteln, sonder einfach zur hinterlegten Adresse zu navigieren. Wenn ich jemanden besuchen fahre, habe ich wohl vorher schon geklärt, ob er daheim ist.

    Und genau: Warum sollte es denn nicht analog zu Telefonaten gehen?

  9. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: TrollNo1 31.07.19 - 13:20

    Ich fände es auch gruselig, wenn auf einmal ein Bekannter aufkreuzt und mir sagt, Google hätte meinen Standort ermittelt und ihn zu mir navigiert.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  10. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: berritorre 31.07.19 - 15:53

    Also hier in Brasilien funktioniert das mit der Geschwindigkeitsbegrenzung schon relativ gut. Hier ist aber auch Waze der absolute Marktführer, jedenfalls in den Grosstädten, weil es durch sein Crowdsourcing einfach den besten überblick hat, wenn es wo zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommt.

    Was bei Waze besser ist:
    - Meist die Streckenführung und alternative Routen wenn sich was ändert
    - Anzeige der aktuellen und der erlaubten Geschwindigkeit (nicht 100% perfekt, sowas ändert sich halt manchmal, aber besser als Google Maps mit nix).
    - Von Usern gelieferte Informationen (Polizei, Stau, Hindernisse wie liegengebliebene Fahrzeuge, Unfälle, Schlaglöcher, Baustellen, etc).

    Besser bei Maps:
    - POI
    - Spurinformationen
    - Offline-Karten möglich

    Ich kann bei Android Auto Gott sei Dank beides verwenden. In der Stadt eigentlich immer Waze. Ausserhalb gerne auch mal Google Maps und im Ausland sowieso, zusammen mit HereWeGo. Leider kann ich Here nicht mit Android Auto verwenden, wird einfach nicht angeboten. Vermutlich ist die App nicht an Android Auto angepasst. Keine Ahnung.

  11. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: berritorre 31.07.19 - 16:02

    > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    Bei mir wird nicht mal die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt! Geht das bei dir?

    > - Vor- und Zurückspulen in Musiktiteln per Lenkradfernbedienung
    Geht meiner Meinung nach in Google Music gar nicht, selbst am Handy nicht. Aber ich vermute mal, du sprichst von Spotify?

  12. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: deefens 31.07.19 - 16:11

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    > Bei mir wird nicht mal die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt! Geht das bei
    > dir?

    Nur in Google Maps direkt, nicht via Android Auto

    > > - Vor- und Zurückspulen in Musiktiteln per Lenkradfernbedienung
    > Geht meiner Meinung nach in Google Music gar nicht, selbst am Handy nicht.
    > Aber ich vermute mal, du sprichst von Spotify?

    Richtig, mir gehts um Spotify. Momentan behelfe ich mich mit einer Handyhalterung zusätzlich zu Android Auto, und im Smartphone ist dann die Spotify ebenfalls geöffnet womit ich innerhalb eines Titels springen kann. Das ist aber nur eine bescheidene Lösung weil eine Lenkradbedienung schon deutlich simpler wäre.

  13. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: dantist 31.07.19 - 17:25

    Yordan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir fehlt, ist das Sprachkommando "Navigiere zu ". Es geht mir nicht in
    > den Kopf, warum so was grundlegendes nicht geht. Adressen sind genau wie
    > Telefonnumern im Kontakt gespeichert und für Telefonie und Nachrichten
    > klappt es mit dem Namen ja wunderbar.

    This. Kann ich auch nicht verstehen, warum dieses absolut grundlegende Feature nicht implementiert ist.

  14. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: KingFisherMacD 31.07.19 - 18:23

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    > - Springen in einer Spotify-Playlist per Sprachkommando ("ans Ende", "zum
    > Anfang", ...)
    > - Vor- und Zurückspulen in Musiktiteln per Lenkradfernbedienung
    >
    > Funktioniert das denn bei Carplay? Dann würde ich eventuell über einen
    > Smartphone-Wechsel nachdenken.

    Geschwindigkeitsanzeige in Maps hängt davon ab in welchem Markt man sich bewegt. Bei uns (2h nördlich NYC) sagt mir Maps wie schnell ich fahre und was das Limit ist.

  15. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: KingFisherMacD 31.07.19 - 18:25

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daepilin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > > - Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung in Maps
    > >
    > > Mir auch einer der wichtigsten Punkte, weshalb ich oft waze statt google
    > > maps benutze
    >
    > Waze zeigt die bei mir nur sporadisch an. Basiert die Anzeige denn dort auf
    > Nutzerfeedback? Das würde die Lücken evtl erklären.

    Ja, die Daten von Waze sind Crowdbasiert. Wenn man irgendwo fährt wo keine Geschwindigkeit hinterlegt ist einfach auf den Meldungsknopf drücken und dann auf Kartenfehler (heißt das so in der deutschen Version?) und dann korrigieren. Alternativ einfach selber mal daheim am PC auf den Waze Karteneditor zugreifen und korrigieren.

  16. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: deefens 31.07.19 - 19:31

    Auch in Android Auto?

  17. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: berritorre 31.07.19 - 20:23

    Bei mir zeigt Google Maps das weder in Brasilien, noch in Deutschland, noch in Spanien, noch in den USA, noch in Mexico, noch in Chile an. Hmmmm.

  18. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: FrankGallagher 01.08.19 - 08:59

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser bei Maps:
    > - POI
    > - Spurinformationen
    > - Offline-Karten möglich

    Offline Karten funktionieren App übergreifend. Heißt, wenn du in Maps einen Ort runterlädst, ist dieser auch in Waze verfügbar.

  19. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: Yordan 01.08.19 - 09:32

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > berritorre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besser bei Maps:
    > > - POI
    > > - Spurinformationen
    > > - Offline-Karten möglich
    >
    > Offline Karten funktionieren App übergreifend. Heißt, wenn du in Maps einen
    > Ort runterlädst, ist dieser auch in Waze verfügbar.

    Ist das so? Waze nutzt doch eine eigene Kartenbasis. Toll wäre es ja, hast du eine Quelle?

  20. Re: Was mir fehlt (Wunschliste)

    Autor: deefens 01.08.19 - 11:20

    Yordan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so? Waze nutzt doch eine eigene Kartenbasis. Toll wäre es ja, hast
    > du eine Quelle?

    Also im Waze-Karteneditor wird auf jeden Fall die Karte von Google Maps geladen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Bank of Scotland, Berlin Mitte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme