1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android Auto schweigt

Android Auto und EDGE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android Auto und EDGE

    Autor: Hanson 12.11.19 - 11:57

    Ich nutze Android Auto schon seit über zwei Jahren.

    Bei mir gab es die ersten Probleme mit dem Umstieg auf USB-C. Ich weiß gar nicht mehr, wieviele Kabel ich probieren musste, bis irgendwann mal eins funktioniert hat. Amazon hat es gefreut ;)

    Die Problematik mit den fehlenden Sprachausgaben habe ich auch ab und zu. Ich umgehe das, indem ich vorher kurz die Musik (wenn sie eh schon läuft, klappt es) starte. Danach funktioniert es immer. Die Aussetzer bei der Sprachausgabe habe ich nur, wenn ich über DVB Autoradio im Hintergrund höre und Android Auto nur als Navi nutze.

    Was mich am meisten an nervt ist, das Android Auto einfach ausgeht, sobald man in Gegenden mit schlecht ausgebautem Telefonnetz unterwegs ist. Bei mir ist das der Fall, wenn es von 3G auf Edge springt. Es gibt Gegenden, in denen kann ich das fast auf den Meter genau reproduzieren. in der Stadt ist das alles kein Problem da fällt das nicht auf, aber sobald man auf der Autobahn Richtung Pampa fährt, schmiert Android Auto ständig ab und braucht einen kompletten re-connect (Kabel raus und wieder rein) um erneut zu starten. Das nervt wirklich extrem.

  2. Re: Android Auto und EDGE

    Autor: 1st1 12.11.19 - 12:03

    Ja das mit den USB-Kabeln ist auch Mist. Über Monate gehts gut, und mit einem Schlag dann Kontaktprobleme mit dem Micro-USB. Komischerweise klappt der Dateizugriff mit dem selben Kabel zwischen PC und Smartphone noch. Alle Kabel daheim durchprobiert, mit keinem davon eine stabile Verbindung hinbekommen, ein neues von Hama gekauft, hielt 3 Fahrten, dann fing vorne der MicroUSB-Stecker an, abzuknicken.

  3. Re: Android Auto und EDGE

    Autor: spaceMonster 12.11.19 - 13:00

    Ich hatte auch ewig Probleme mit USB-C Kabeln und Android Auto.
    Ich hab irgendwann rausgefunden (und ich will damit nicht sagen das es bei dir auch so sein muss) das es an Staub in der USB-C Buchse des Smartphones lag. Da das Smartphone einwandfrei geladen hat dachte ich immer es kann nicht daran liegen. Aber anscheinend heißt Stromkontakt bei USB-C nicht automatisch auch Datenkontakt.
    Ich nehme mir jetzt immer ungefähr einmal im Monat einen Zahnstocher und breche den so durch dass ein noch dünnerer Spieß entsteht. Damit stochere ich dann in der USB-C Buchse des Smartphones herum (immer im Kreis um die "Plastik Zunge" in der Mitte). Ich hole da regelmäßig große Flocken von Jeans-Hosen-Abrieb heraus. Ohne die Flocken merkt man das das Kabel mit einem stärkeren "Snap" einrastet.

  4. Re: Android Auto und EDGE

    Autor: lucky_luke81 12.11.19 - 19:13

    Komisch, ich habe sowohl die originalen Samsung, als auch billige usbc Kabel im Auto, funktionieren alle. Ob es am USB der Sitz Hersteller liegt?

    Ich nutze die in einem VW Golf 7. Bisher hat noch jedes usbc funktioniert



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.19 19:14 durch lucky_luke81.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. ABB AG, Mannheim
  3. AOK Niedersachsen, Hannover
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)
  2. 589€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Amazon-Geräte im Angebot, Thrustmaster T300 RS GT Edition für 259€, T300 RS GT Edition...
  4. 79€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis über 100€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de