1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles Autochef Krafcik…

Taxi-Subscription

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taxi-Subscription

    Autor: thesmann 23.03.16 - 21:05

    Es ist ueberraschend wie viele Car-Sharing so kritisch gegenueberstehen. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, warum sollte ich nicht ein Abo abschliessen, bei dem der Betreiber (Lyft, Uber, ...) mir jeden Morgen Mo-Fr um 7:30 ein Auto vor die Haustuer stellt das mich dann um 8:00 bei der Arbeit absetzt (und abends genauso wieder zurueck). Mit der geeigneten Software kann der Anbieter genau die richtige Menge Autos vorhalten um die Fahrten optimal abzuwickeln. Da braucht man sich auch keine Sorgen machen, das man an einem bestimmten Tag kein Auto bekommt (Defekte koennen auch beim eigenen Auto auftreten, der Anbieter kann in dem Fall aber vermutlich einfacher einen Ersatz schicken). Im Idealfall kann das Auto auch gleich noch mehrere andere mitnehmen um spezielle Carpool-Spuren (hier ueblicherweise ab 2/3+ Personen im Auto) zu nutzen.
    Ein eigenes Zweitauto nur zum Pendeln ist in vielen Faellen Luxus und nimmt zusaetzlich Platz in (oder vor) der Garage weg.

  2. Re: Taxi-Subscription

    Autor: Fuchur 24.03.16 - 09:31

    Gibt es doch heute schon.
    Nennt sich Taxi oder Bus.

    Wo ist das Problem?

  3. Re: Taxi-Subscription

    Autor: Niaxa 24.03.16 - 09:59

    Das Problem ist, das mehr Fahrzeuge, mehr Verwaltung etc. mit sich bringen und die Preise sicher noch steigen werden. Warum sollte ich also BUS, Bahn, etc. eintauschen? Vor allem, wenn ich das regelmäßig nutzen muss? Dann ist ein Zweitwagen, weit günstiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. okadis Consulting GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. We Are The Dwarves für 0,75€, Dark Souls: Remastered für 13,99€, Anno 2205 Ultimate...
  2. (u. a. Black+Decker Akku-Schlagbohrschrauber BDCHD18KBST, 18Volt für 99,90€, Hazet...
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App
  2. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  3. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit

DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

  1. SIA: US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First
    SIA
    US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First

    Um ihre Führung bei Chiptechnologie zu sichern, müssen die USA viel Geld ausgeben. 5G wird dort auch als entscheidend für Kriegsführung angesehen.

  2. Sony: The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
    Sony
    The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel

    Ab Juli 2020 dürfen Entwickler bei Sony nur noch Spiele zur Freigabe einreichen, die auf der PS4 und auf der Playstation 5 funktionieren.

  3. Android: Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro
    Android
    Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro

    Das Oppo A52 und Oppo A72 kommen in Deutschland auf den Markt: Käufer erhalten Mittelklassegeräte mit Qualcomm-Chips und Vierfachkameras.


  1. 18:38

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 15:57

  5. 14:57

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:14