Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles Autochef Krafcik…

Taxi-Subscription

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taxi-Subscription

    Autor: thesmann 23.03.16 - 21:05

    Es ist ueberraschend wie viele Car-Sharing so kritisch gegenueberstehen. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, warum sollte ich nicht ein Abo abschliessen, bei dem der Betreiber (Lyft, Uber, ...) mir jeden Morgen Mo-Fr um 7:30 ein Auto vor die Haustuer stellt das mich dann um 8:00 bei der Arbeit absetzt (und abends genauso wieder zurueck). Mit der geeigneten Software kann der Anbieter genau die richtige Menge Autos vorhalten um die Fahrten optimal abzuwickeln. Da braucht man sich auch keine Sorgen machen, das man an einem bestimmten Tag kein Auto bekommt (Defekte koennen auch beim eigenen Auto auftreten, der Anbieter kann in dem Fall aber vermutlich einfacher einen Ersatz schicken). Im Idealfall kann das Auto auch gleich noch mehrere andere mitnehmen um spezielle Carpool-Spuren (hier ueblicherweise ab 2/3+ Personen im Auto) zu nutzen.
    Ein eigenes Zweitauto nur zum Pendeln ist in vielen Faellen Luxus und nimmt zusaetzlich Platz in (oder vor) der Garage weg.

  2. Re: Taxi-Subscription

    Autor: Fuchur 24.03.16 - 09:31

    Gibt es doch heute schon.
    Nennt sich Taxi oder Bus.

    Wo ist das Problem?

  3. Re: Taxi-Subscription

    Autor: Niaxa 24.03.16 - 09:59

    Das Problem ist, das mehr Fahrzeuge, mehr Verwaltung etc. mit sich bringen und die Preise sicher noch steigen werden. Warum sollte ich also BUS, Bahn, etc. eintauschen? Vor allem, wenn ich das regelmäßig nutzen muss? Dann ist ein Zweitwagen, weit günstiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. makandra GmbH, deutschlandweit
  2. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Elektromobilität: Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor
      Elektromobilität
      Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor

      Elon Musk hat der Regierung von Singapur vor einiger Zeit vorgeworfen, gegen Elektroautos zu sein. Der Tesla-Chef wolle bloß Lifestyle verkaufen, kontert der Umweltminister des Stadtstaates. Seine Regierung suche lieber Lösungen für die Klima- und Verkehrsprobleme.

    2. Fluggastdatenspeicherung: Vielflieger scheitert vor Gericht
      Fluggastdatenspeicherung
      Vielflieger scheitert vor Gericht

      Ein europäischer Fluggast hat gegen das BKA geklagt: Dieses solle seine Fluggastdaten nicht speichern, verarbeiten und übermitteln. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden lehnte die Klage jedoch mit dem Verweis auf andere Datensammlungen ab.

    3. Düsseldorf: Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an
      Düsseldorf
      Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an

      Genau wie Huawei will der Technologiekonzern Xiaomi eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnen. Seine Produkte gibt es bereits bei Mediamarkt, Saturn und Amazon.


    1. 16:34

    2. 15:44

    3. 14:42

    4. 14:10

    5. 12:59

    6. 12:45

    7. 12:30

    8. 12:02