1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbestellung: Autovermieter…

Keine Deutschen Elektroautos?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: tech0rca 25.10.21 - 14:50

    Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur los?

  2. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: iu3h45iuh456 25.10.21 - 14:57

    tech0rca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur los?

    Autovermieter kaufen nicht "das einzig gute Auto" ein, sondern normalerweise bei verschiedenen Marken. Schön für Tesla, dass nun die ersten E-Auto von denen kommen. Aber ich kann da keine unumstößliche einzige Wahrheit draus erkennen.

  3. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: budweiser 25.10.21 - 15:52

    Es soll vorwiegend der US-Markt bedient werden. Von einem US-Vermieter. Liegt doch nahe da dann auch US-Karren für zu nehmen ?!

  4. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: KiznaLion 25.10.21 - 15:59

    Es liegt eigentlich weltweit auf der Hand das man eher nicht auf Elektroautos von deutschen Herstellern setzt. Porsche taycan macht zu viele Probleme, der eTron ja auch gerne Mal. ID.3 und ID.4 sind auch so eine Sache. Die Mercedes Eautos machen zu oft Probleme an Ladesäulen. Und BMW hat eigentlich nichts.

    Man muss trautigerweise sagen das die Deutschen Hersteller irgendwo immer noch Schlusslicht sind.

  5. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Tantalus 25.10.21 - 16:28

    tech0rca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur los?

    Meine Güte, es ist noch nicht mal gesichert, dass es tatsächlich eine solche Order gibt, gschweige denn, auf welcher Grundlage die entsprechende Entscheidung gefällt worden wäre.

    Gruß
    Tantalus

    P.S: Gibts in den USA denn überhaupt ein nenneswertes Schnelladenetz abseits der Tesla Supercharger?

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Ichschreibdannmal 25.10.21 - 16:33

    man kann daraus eigentlich nichts lesen, außer halt Hertz kauft Tesla Autos und weiter?
    werden sich schon informiert haben, weiterhin braucht Hertz dann ja an jeder seiner Stationen Ladestationen.

    und welcher Hersteller hat keine Probleme mit seinem Autos? ist leider Standard, der Kunde ist das Versuchskaninchen. Ist von Fiat, Tesla, Audi, Mercedes, Dacia....... überall das Gleiche :-)

  7. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Inori-Senpai 25.10.21 - 17:53

    Hertz hat in America sowieso komische Autos. RAV4, Taurus und Co. Da passt Tesla ganz gut rein.

  8. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: rainer_d 25.10.21 - 18:04

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tech0rca schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur
    > los?
    >
    > Meine Güte, es ist noch nicht mal gesichert, dass es tatsächlich eine
    > solche Order gibt, gschweige denn, auf welcher Grundlage die entsprechende
    > Entscheidung gefällt worden wäre.
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    >
    > P.S: Gibts in den USA denn überhaupt ein nenneswertes Schnelladenetz
    > abseits der Tesla Supercharger?


    Electrify America. Sponsored by Volkswagen Dieselgate.

    Ist aber noch lange nicht so umfassend wie das US Super-Charger Netzwerk.

    Deswegen hat man da bei Hertz wohl auch nicht allzu lange überlegen müssen, welche Autos man kauft.

    Angeblich ist SC-Benutzung ja auch mit den Miet-Autos erlaubt, insofern muss der Kunde in 99% der Fälle gar nichts machen sondern nur nachtanken, wenn das Auto sagt "tanken".

  9. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: KiznaLion 25.10.21 - 18:25

    rainer_d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Electrify America. Sponsored by Volkswagen Dieselgate.
    >
    > Ist aber noch lange nicht so umfassend wie das US Super-Charger Netzwerk.

    Nicht nur das. Die charger sind auch extrem schlecht zu bedienen. Sandy Munreo hat da irgendwo ne Video drüber.

  10. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Laoban 25.10.21 - 18:31

    tech0rca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur los?

    überlegen ... lach mich ein Ast ab...
    10 Jahre lang wurde Tesla quasi ausgelacht; das wird nichts, Rohrkrepierer, Umweltschädlich, Reichweite, gegen 100 jahre Verbrenner Entwicklung ...

    Jetzt kommen die endlich aus den Löcher gekrochen und du glaubst die könnten das auf Anhieb ?

    Tesla hat ohne Zweifel noch einige Ecken und Kanten,
    ober so sieht halt die Realität meist aus :
    https://www.youtube.com/watch?v=qW0euQ8imAs&t=166 ab Minute 2:46

    ich wünsch mir ja ganz ehrlich, dass unsere deutsche Autoindustrie das wieder aufholt, ist ja nicht so dass die das nicht könnten.. aber die müssen jetzt endlich mal richtig "Gas" geben



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.21 18:33 durch Laoban.

  11. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: brainslayer 25.10.21 - 21:57

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll vorwiegend der US-Markt bedient werden. Von einem US-Vermieter.
    > Liegt doch nahe da dann auch US-Karren für zu nehmen ?!

    VW und BMW bauen ihre autos für den us amerikanischen markt ebenfalls in den usa.

  12. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: ChMu 26.10.21 - 01:36

    tech0rca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ordert er nicht die überlegenen deutsche E-Autos? Was ist da nur los?

    1.) koennen sie nicht liefern.
    2.) haben sie kein Ladenetz
    3.) haben sie kein Destination Ladenetz (gratis)
    4.) sind sie nicht ueberlegen

  13. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Dwalinn 26.10.21 - 09:47

    >Man muss trautigerweise sagen das die Deutschen Hersteller irgendwo immer noch Schlusslicht sind.

    Kommt darauf an wie mans sieht, Toyota hat keine eAutos und macht sich bei ihrer Hybrid Werbung sogar über eAutos lustig.
    Die anderen Japaner taugen nur für kurzstrecke und sind teilweise sehr teuer, selbst der Leaf ist Geschichte und der Nachfolger (SUV) kommt erst nächste Jahr.
    In den USA gibt es neben Tesla höchstens den Ford "Mustang". In Frankreich gibt es zumindest ein guten Kleinwagen mit dem Zoe aber der ist halt auch nicht gerade ein überflieger.

    Wirklich vor VW sehe ich abgesehen von Tesla höchstens Hyundai aber die haben zusammen mit Kia auch bloß 2 moderne eAutos.

    Bei den Chinesen hört man ständig vom nächsten super Auto aber dann gibt es die doch bloß in China. Klar mal kommt auch was zu uns rüber wie der Aiways U5 aber das sind dann auch nicht die absoluten Spitzenfahrzeuge sondern halt günstige abgespeckte Alternativen... Ich jedenfalls würde trotz den ca. 5.000-6.000¤ unterschied eher ein Ioniq 5 nehmen.
    Edit: nach Förderung sind es nur 2300¤ Unterschied



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.21 09:56 durch Dwalinn.

  14. Re: Keine Deutschen Elektroautos?

    Autor: Tantalus 26.10.21 - 09:52

    rainer_d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Electrify America. Sponsored by Volkswagen Dieselgate.
    >
    > Ist aber noch lange nicht so umfassend wie das US Super-Charger Netzwerk.

    Gut, das wäre dann zumindest mal eine durchaus nachvollziehbare Grundlage.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Teamleiter (m/w/x) mit Schwerpunkt FICO
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. IT Administrator (all genders)
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. Webdesigner / Grafiker (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  4. Software Entwickler (Solutions) (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 12,99€
  3. ab 79,99€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Mini Recharged BMW bietet den Umbau des originalen Mini zum Elektroauto an
  2. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  3. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz