1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gründer geht: Faraday Future in der…

skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

    Autor: pk_erchner 31.10.18 - 09:25

    skalierende Massenproduktion günstiger BEVs


    kann und will offenbar keiner

    höchstens Renault, Nissan und Mitsubishi

  2. Re: skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

    Autor: honna1612 31.10.18 - 09:30

    muss man machen wie tesla. statt 18x65mm liion zellen 21x70mm mit weniger kobalt. hat 40% mehr energie bei weniger kosten bei gleichem volumen und gewicht.

    Das hochskaliert auf eine gigafactory und so lassen sich kosten drücken. Das müssen die europäer mal bauen um preislich mithalten zu können.
    Ansonsten wird man weiter für 25kwh 60.000 Euro verlangen müssen und Tesla wird weltmarktführer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.18 09:31 durch honna1612.

  3. Re: skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

    Autor: Eheran 31.10.18 - 10:46

    >hat 40% mehr energie
    Quelle?

    Hier steht:
    >From a 2107 Model S teardown:
    >Modules presented are:
    >444 cells (74 parallel and 6 series)
    >5.3 kWh, 24 V
    >56.45 lbs (25.6 kg) -> 207 Wh/kg

    Bzw. 12Wh pro Zelle mit 57,5g pro Zelle.
    Ich habe hier NCR18650B mit gemessenen 10,8Wh (1C Entladerate!) bei 48,5g, also 222Wh/kg gemessene Kapazität und laut Hersteller sogar 243Wh/kg. Die gibt es seit über 3(?) Jahren, werden also sicher auch nicht mehr die Spitzenreiter sein.

  4. Re: skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

    Autor: honna1612 31.10.18 - 14:31

    Marktführer samsung hat 3600mah pro zelle. Gelesen habe ich dass die tesla bei 5500mah liegen. Muss ja so sein allein vom volumen her.

  5. Re: skalierende Massenproduktion günstiger BEVs

    Autor: Eheran 31.10.18 - 21:48

    Wo ist jetzt deine Quelle?

    >Muss ja so sein allein vom volumen her.
    >40% mehr energie bei weniger kosten bei gleichem volumen und gewicht.
    Ist das Volumen jetzt größer oder kleiner?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Salzgitter
  2. Helios IT Service GmbH, Bad Saarow
  3. Zahoransky AG, Todtnau
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 59,99€
  3. 31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de